JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - Anlage von Lutz
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 Anlage von Lutz

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Lutz
Bahn-As
Bahn-As




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 24.11.2006
Beiträge: 1362
Wohnort: NRW


NordWestf.gif

Beitrag 1 von 5
BeitragVerfasst am: 13 Apr 2020 12:54    Anlage von Lutz  Antworten mit Zitat Nach oben

allo zusammen,
nach meiner Wiedervorstellung von vor ein paar Tagen, möchte ich jetzt etwas über mein Modellbahnerleben berichten.
Natürlich hat sich mein Vater in meiner Kindheit auch eine Märklinbahn angeschaft. Angeblich hatte er diese für mich gekauft. Habe selber leider nichts davon gemerkt.



Ich war ungefähr Ende 30, da wurde ich unvermittelt in den Bann der Moba-Enthusiasten gezogen. Im Keller unseres Hauses entstand meine erste Spielbahn im Erwachsenenenalter.







Nach einigen Jahren, die Kinder waren aus dem Haus, ergab sich die Möglichkeit, ein Zimmer im ersten Stock zu beziehen.





Erdgeschichtlich nur für einen kurzen Zeitraum (4 Jahre), dann habe ich alles wieder zersägt und bin unters Dach gezogen. Noch höher geht es nicht, also werde ich da wohl auch bleiben und entsprechend über diesen Standort berichten.
Das Thema der Anlage ist nach wie vor stark mit Elementen meiner Heimat verbunden (Minden, Porta, Besucherbergwerk, Mindener Kreisbahn, Museumsbahn usw). Einen richtigen Gleisplan habe ich nicht und an Gleisplanprogrammen habe ich keine Freude. Die Anlage besteht aus 3 voneinander unabhängigen Strecken.



1. Schwarze Strecke: Eingleisiger Hundeknochen mit dem Mindener Mittelbahnhof, mehreren Ausweichstellen und einigen Abstellgleisen. Die Ausweichstelle ganz rechts auf dem Bild habe ich mittlerweile zurück gebaut. Diese befand sich in einem überbauten Bereich, wo ein automatischer Zugwechsel (Reedkontakte und Relais) stattfand. Drei Jahre lang war alles gut. Dann haben sich die Reedkontakte so stark magnetisiert, dass nur die Überfahrt einer massiven Lok schon für eine Weichenumstellung sorgte. Also weg damit!
2. Rote Strecke: Diese Pendelzugstrecke hat rechts keinen Endpunkt mehr, sondern einen Wendehammer aus Industriegleisen. Dazu existiert aktuell noch kein passendes Fahrzeug...da werde ich wohl einmal selber Hand anlegen müssen
3. Grüne Strecke: Eingleisige Nebenbahn. Linke Seite, Ausflugslokal und Bergwerk. Rechte Seite, der Museumsbahnhof.
Vieles ist noch nicht fertig und nichts ist vollkommen, worauf ich aber auch keinen Wert lege.







Das soll es fürs erste gewesen sein.

Gruß,
Lutz

PS: Die Vorschau zeigt mir keine Bilder. Vielleicht funzt es wenn ich wieder abgemeldet bin.
Nachtrag: Ich habe jetzt HTML aktiviert und den ebay-Code genommen. Ich sehe die Bilder nun, wenn ich abgemeldet bin.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Bodo
Site Admin
Site Admin



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 14.07.2007
Beiträge: 739
Wohnort: Grevenbroich NRW


germany.gif

Beitrag 2 von 5
BeitragVerfasst am: 13 Apr 2020 13:29    Anlage von Lutz  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Lutz

in schöner Bericht, ich möchte diech aber bitten bei der Bildergrösse darauf zu achten nicht über 800px hinauszugehen, da sonst in der Darstellung der Breite immer gescrollt werden muß




viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPhoogle MapPersönliches AlbumSkype Name    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12792
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 3 von 5
BeitragVerfasst am: 13 Apr 2020 16:01    Anlage von Lutz  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Lutz,
an dem Sichtbarkeitsproblem der Bilder rätseln wir gerade herum, weil das sich bei mir nicht reproduzieren lässt, ich sehe immer alles Wink

Dafür, dass Du auf Perfektion keinen Wert legst, hast Du Dir aber ein ganz ordentliches Reich geschaffen. Ich bin beeindruckt!

Was die Reed-Kontakte angeht: Das war mir noch nicht bekannt, dass die sich magnetisieren und dann ausfallen. Kann man da anstelle der Reed-Kontakte auch mit Hall-Sonden arbeiten?




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Bodo
Site Admin
Site Admin



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 14.07.2007
Beiträge: 739
Wohnort: Grevenbroich NRW


germany.gif

Beitrag 4 von 5
BeitragVerfasst am: 13 Apr 2020 16:07    Anlage von Lutz  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Lutz

so hb die Bilder getauscht ... darf ich den Beitrag löschen ?




viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPhoogle MapPersönliches AlbumSkype Name    
Lutz
Bahn-As
Bahn-As




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 24.11.2006
Beiträge: 1362
Wohnort: NRW


NordWestf.gif

Beitrag 5 von 5
BeitragVerfasst am: 13 Apr 2020 19:13    Anlage von Lutz  Antworten mit Zitat Nach oben

allo,
@Gerd: Reedkontakte sind genau so unsicher wie Schaltkontakte (Schaltwippen). Irgendwann ist alles Asche. Und genau das sollte mir eben nicht passieren. Ich habe zwar tierischen Bock aufs Basteln, aber eben nicht aufs reparieren. 2 ganze Jahre war der Deckel offen und als den Anlagenteil überbaut hatte, kam Murphy. Der kann mich mal! Also weg damit.

@Bodo: Darfst du gerne löschen.
Gruß,
Lutz

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.0829 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 85% - SQL: 15%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]