JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - Zwei- oder Dreileiter bei der Großen Bahn
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 Zwei- oder Dreileiter bei der Großen Bahn

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12791
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 1 von 11
BeitragVerfasst am: 19 März 2014 23:56    Zwei- oder Dreileiter bei der Großen Bahn  Antworten mit Zitat Nach oben

allo zusammen,
nein, ich möchte keinen Glaubenskrieg entfachen, aber ich wollte einfach mal zeigen, dass es in Köln einen Feldversuch gibt, in dem die Große Bahn gerade testet, ob der Dreileiterbetrieb gegenüber dem Zweileiterbetrieb Vorzüge aufzuweisen hat.

Wer's nicht glaubt, guckt mal:



hier liegen einträchtig Zweileiter- und Dreileiter-Gleise nebeneinander, wie auf der Modellbahn eines Kollegen.

Anscheinend ist man mit dem Austausch der Gleise noch nicht so ganz fertig, hier sieht man jedenfalls den Übergang der beiden Systeme:



Hier ist der Bauzug zu sehen, der aus was für Gründen auch immer schon abrückt, dabei wäre hier noch einiges zu tun:







Für unsere Schweiz-Fans bei der Gelegenheit noch ein Foto von dieser 101, die hinter einem Zug mit führender 120 fuhr:






Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4412
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 2 von 11
BeitragVerfasst am: 20 März 2014 0:41    Zwei- oder Dreileiter bei der Großen Bahn  Antworten mit Zitat Nach oben

erd, Du meinst aber nicht die Kabel im Gleis, denn Das hat nichts mit Dreileiter zutun. Es ist eine sogenannte Linienbeeinflussung.

http://de.wikipedia.org/wiki/Linienzugbeeinflussung

http://www.google.de/imgres?sa=X&biw=1920&bih=985&tbm=isch&tbnid=G8o1EirB6KbtvM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fbahnundbilder.de.tl%2FLZB.htm&docid=5-x-cmMJJVDexM&imgurl=http%3A%2F%2Fupload.wikimedia.org%2Fwikipedia%2Fde%2Fthumb%2F3%2F39%2FDiagramm_Vsoll_Berechnung.gif%2F500px-Diagramm_Vsoll_Berechnung.gif&w=500&h=311&ei=xBwqU_fqL8nTsgbW6oCIDA&zoom=1&iact=rc&dur=745&page=2&start=45&ndsp=55&ved=0CN8CEK0DMFY




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12791
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 3 von 11
BeitragVerfasst am: 20 März 2014 4:13    Zwei- oder Dreileiter bei der Großen Bahn  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Joachim,
da sind keine Kabel im Gleis. Deren Funktion kenne ich. ich rede von den Eisenbändern auf den Schwellen, die auf dem ersten Bild, wie ich finde, recht deutlich zu sehen sind. Hier noch eins:






Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Riccardo
Site Admin
Site Admin



Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 18.10.2006
Beiträge: 1815
Wohnort: Der hohe Norden


germany.gif

Beitrag 4 von 11
BeitragVerfasst am: 20 März 2014 5:46    Zwei- oder Dreileiter bei der Großen Bahn  Antworten mit Zitat Nach oben

oin zusammen...

ich geh mal davon aus, dass dies die neuen Eisenbänder für die Holzschwellen sind.

Bei genauer Betrachtung sieht man einige Eisenbänder aussen an den Holzschwellen. Verbaut wurden diese Eisenbänder gegen Aufspaltung der Holzschwelle.

Sollten es keine Holzschwellen sein und der Blick täuschen...weiß ich auch nicht was das sein kann




Gruß Riccardo/Spur N/Uhlenbrock IRIS,Spante,Ep.4-5
Team JKRS
Image

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches AlbumICQ-Nummer    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12791
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 5 von 11
BeitragVerfasst am: 20 März 2014 8:58    Zwei- oder Dreileiter bei der Großen Bahn  Antworten mit Zitat Nach oben

ein, es sind Mittelleiter, habe ich doch geschrieben Very Happy und wech

natürlich sind das Eisenbänder für die Holzschwellen, an einer Stelle in jeder Schwelle, an einer anderen (letztes Foto) an jeder zweiten. Die sollen natürlich die Schwellen stabilisieren.

Aber sieht denn keiner die Ähnlichkeit mit dem K-Gleis bzw. einem selbstgebauten Imitat?




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4412
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 6 von 11
BeitragVerfasst am: 20 März 2014 10:01    Zwei- oder Dreileiter bei der Großen Bahn  Antworten mit Zitat Nach oben

ch jetzt ja man d'oh! . Auf dem 2ten Foto sieht es so aus wie ein Kabel.
Das sind Eisenbänder Eh?
Mit etwas Phantasie könnte man sie auch als Mittelleiter ansehen. Very Happy




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
AndreasB
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 21.01.2010
Beiträge: 1614
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet


Hessen.gif

Beitrag 7 von 11
BeitragVerfasst am: 20 März 2014 11:10    Zwei- oder Dreileiter bei der Großen Bahn  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd,
« gaulois » hat folgendes geschrieben:
Aber sieht denn keiner die Ähnlichkeit mit dem K-Gleis bzw. einem selbstgebauten Imitat?

es gibt da einen entscheidenden Unterschied:
Beim K-Gleis stehen die "PuKos" quer zur Fahrtrichtung !
Und es fehlt hier auch noch die Anhebung für den Schleifer im Bereich der Weichen. Sonst funkts !!

Es sind aber noch 13 Tage bis zum 1.4. Very Happy

P.S.
Bis dahin sind die hoffentlich fertig. und wech




Gruß
Andreas

H0 Mittelleiter, Digital - mit Computer und ohne teure Zentrale. WinDigipet 2015, CAN mit Märklin Gleisbox

Meine Galerie: http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=325

Link zu meiner MoBa-Homepage:
http://andreaswb.bplaced.net/modellbahn.html

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches AlbumSkype Name    
pepe1964
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 56
Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 3428
Wohnort: 37249 Neu-Eichenberg/Bhf


Hessen.gif

Beitrag 8 von 11
BeitragVerfasst am: 20 März 2014 12:18    Zwei- oder Dreileiter bei der Großen Bahn  Antworten mit Zitat Nach oben

a das hoffe ich auch mal wenn nicht auch nicht schlimm zumindest für dsie Eloks die können ja weiter auf Oberleitung machen oder die fahren dann mit 2 Phasen strom Masse gegen Schiene oder besser echte Drehstrommloks eine Schiene wird als dritte Phase genommen.
Nur dann solte man aufpassen beim überqueren der Gleise niemals mit einem Bein auf einer mit dem anderen auf der anderen oder auf einem Mittelleiter Kontakt stehen, das könnte einen plötzlichen schrumpfungs Prozeß in Gang setzen.




Viele grüße aus Eichenberg

Ich bin Pickelbahner auf Märklin K-Gleis fahre Epoche 4 nur Diesel und E-Loks zeitraum so ca. 1980. Fahre Digital mit 6021 und steuerung Analog mit teilweise SPS Steuerung für Schattenbahnhof und Lissy für Wendezugsteuerung. Jetzt auch mit Central Station

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenYahoo MessengerPhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12791
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 9 von 11
BeitragVerfasst am: 20 März 2014 13:19    Zwei- oder Dreileiter bei der Großen Bahn  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Andreas,
ja hoffentlich kommt das bald. Das mit dem falschen Einbau lernen die vielleicht noch, vielleicht hat das aber auch Copyright-Gründe?
Hallo Joachim,
ich gebe zu, auf dem verkleinerten Bild oben war es nicht ganz so gut zu sehen Very Happy
Hallo Peter,
aber über Oberleitung ist die Digitalspannung ja nicht so stabil, wie man so hört.
Das mit den Drehstromloks ist aber tatsächlich eine sehr gute Erklärung. Ich bin mal auf die Serienfertigung gespannt Wink und wech Laughing




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Gerhard1950
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.03.2008
Beiträge: 3258
Wohnort: Hamburg


Hamburg.gif

Beitrag 10 von 11
BeitragVerfasst am: 20 März 2014 13:22    Zwei- oder Dreileiter bei der Großen Bahn  Antworten mit Zitat Nach oben

as macht doch nichts, das merkt doch keiner. Kuckuck.


ar das nicht Hans Scheibner, der das mal von sich gab ?


ieso wird nur jede 2.Schwelle stabilisiert ?


der soll das Schmalspur werden, da brauchts nicht so viel Schwellen ?




Anmerkung des Admin...Unser Mitglied Gerhard ist im Jahr 2016 von Uns gegangen. Wir werden sein Andenken hier in Unserem Forum bewahren

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12791
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 11 von 11
BeitragVerfasst am: 20 März 2014 19:56    Zwei- oder Dreileiter bei der Großen Bahn  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Geri,
Schmalspur im Kölner Hauptbahnhof wäre auch eine gute Idee. Da hat man in der Halle Platz für mehr Gleise Very Happy

Warum an dem einen Gleis nur jede zweite, an dem anderen jede und an den anderen Gleisen gar keine, kann ich nicht sagen, weil: Keine Ahnung. Aber die Dinger habe ich da schon vor etlichen Wochen gesehen. Die haben mit den Bauarbeiten auf der Hohenzollernbrücke also nichts zu tun, die ich leider nicht näher in Augenschein nehmen konnte (war schon spät, musste meinen Zug kriegen).




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.1317 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 89% - SQL: 11%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]