JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - Signalisierung
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 Signalisierung

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Rio
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 29.01.2007
Beiträge: 1205
Wohnort: Sauerland


usa.gif

Beitrag 1 von 26
BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 22:49    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Ihr Lieben,

die Signalisierung auf der Moba ist für viele ein Problem. Deshalb möchte ich in diesem Thread mal grundsätzliche Voraussetzungen für eine realitätsnahe Signalisierung aufführen:

Signale dienen dem Steuern von Schienenfahrzeugen. Sie geben dem Lokführer Anweisungen und Hinweise damit ein sicherer Betrieb gewährleistet werden kann. Es gibt verschiedene Arten von Signalen. Zumindest die Hauptsignale dürfte jeder im Bahnhof schon einmal gesehen haben. Die Hauptsignale werden unterstütz von den Vorsignalen. Diese zeigen dem Lokführer die Hauptsignalstellung schon im Bremswegabstand zum Hauptsignal an. Wenn sie nicht vorhanden wären, könnte der Lokführer seinen Zug eventuell nicht rechtzeitig vor einem Halt (Hp0) zeigenden Signal zum stehen bringen, da der Bremsweg zu lang wäre. Auch die Rangiersignale sind in jedem Bahnhof zu sehen. Meine Beschreibung habe ich der Moba angepasst und werde nicht auf alle Eventualitäten eingehen. Dazu ist der Rahmen hier zu eng, Fragen werde ich aber gerne hier beantworten.

Grundsätzlich (es gibt viele Ausnahmen) gilt, das Zugfahrten über Hauptsignale geführt werden und Rangierfahrten mit Rangiersignalen gesteuert werden. Bei den Hauptsignalen unterscheidet man die Ein- und Ausfahrsignale des Bahnhofs und die Blocksignale auf der freien Strecke sowie die zugehörigen Vorsignale. Zwischensignale etc. lasse ich mal weg, da auf der Moba hierfür in der Regel eh kein Platz ist. Einfahrsignale stehen in der Regel vor der ersten Bahnhofsweiche (Einfahrweiche) und zeigen dem Tf. an, ob die Einfahrt in den Bahnhof freigegeben ist. Im Bremswegabstand vor dem Einfahrsignal ist ein Vorsignal aufgestellt. In der Regel ist dann die Fahrt für den Zug bis zum vorgesehenen Haltepunkt frei und die Strecke gesichert. In Sichtweite zum Haltepunkt ist das Ausfahrsignal aufgestellt. Auch dieses hat ein Vorsignal, evtl. mit Wiederholer. So können durchfahrende Züge rechtzeitig feststellen ob die Ausfahrt "frei" ist. Hauptsignale werden in der Regel nur auf den Gleisen verwendet, auf denen Zugfahrten verkehren.

Rangierfahrten werden durch Rangiersignale geführt. Diese sind im Bahnhof als Zwerg oder am Mast aufgestellt oder auch in den Hauptsignalen integriert. In grösseren Bahnhöfen findet man an fast jedem Gleis diese Signale. Sie geben die Fahrt für Rangieraufträge frei. In vielen kleinen Bahnhöfen wird allerdings auf diese Signale verzichtet. Hier erfolgt die Fahrtfreigabe mündlich durch den Fahrdienstleiter oder Weichenwärter. Rangiersignale stehen zumeist kurz vor Weichen. Aber auch als Deckungssignal an Bahnsteigen werden sie verwendet. So kann man an einem Bahnsteig zwei Züge halten lassen. Die Geschwindigkeit wird dann am Einfahrsignal zumeist auf 20 Km/h begrenzt. Allerdings haben wir auf der Moba ja auch kaum die Bahnsteiglänge um zwei Züge abzustellen.

Blocksignale dienen auf der freien Strecke zur Steuerung der Zugfolge. Man kennt ja den Begriff, fahren im Blockabstand. In jedem Block darf sich nur ein Zug befinden, und die Einfahrt in den nächsten Block wird nur zugelassen, wenn dieser frei ist. Blocksignale sind häufig relativ einfach und besitzen nur die Signalisierungsmöglichkeit HP0 und HP1. Allerdings gibt es auch hier Ausnahmen, aber das würde den Rahmen sprengen.

Alle Arten von Signalen werden so aufgestellt, das sie vom Lokführer schon in grosser Entfernung erkannt werden können. Bei der Erkennung helfen auch die Vorsignale. Sollten die örtlichen Gegebenheiten dies nicht zulassen, werden auch Zwischensignale, oder Vorsignalwiederholer verwendet. Ich möchte darauf aber nicht näher eingehen, da dafür der Platz auf der Moba in der Regel nicht gegeben ist.

Apropo Platz, beim Aufstellen der Signale muss man beachten, das der Abstand der Vorsignale zum Hauptsignal im Original bis zu 1200m (Bremswegabstand) beträgt. Dies ist, zumindest auf Heimanlagen, kaum realisierbar. Auf jedenfall sollte ein am Hauptsignal stehender Zug nicht über das Vorsignal hinausstehen. Wenn diese Längen nicht eingehalten werden könne, verzichtet man besser auf die Vorsignalisierung.

Die einfachste Form der Signalisierung erfolgt auf Strecken mit vereinfachten Betriebsdienst. Hier wird häufig ganz auf Signale verzichtet. Dies ist meist auf untergeordneten Nebenbahnen zu finden. Bei Fragen hierzu stehe ich gerne zur Verfügung.

Ich hoffe ich konnte diese Grundsätzlichkeiten halbwegs verständlich erläutern. Wenn Ihr Euch die verschiedenen Signale mal anschauen wollt, lade ich Euch auf meine HP ein: http://modellbahn.liveline.de/Signale.htm
Ansonsten könnt Ihr mir ruhig Löcher in den Bauch fragen. Wink




Grüsse aus dem Münsterland
Dirk
----------------------------------------------
US Modellbahn in N --- Alle 2Leiter-Hersteller

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12890
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2 von 26
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2007 22:00    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo,
die Bedeutung von RA 13 ist mir nicht klar.

Was bedeutet der Ausdruck Gleisisolierung? Hat das was mit Oberleitungsbetrieb zu tun? Vermutlich nicht, da wir ein solches Signal hier in Gustorf hatten, aber keine Oberleitung. Was heißt jetzt Gleisisolierung? Dass man ein Umfahrgleis hat und auf dem isolierten Gleis ein Zug stehen kann bis zu dem Zeichen?

Gruß
Gerd




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4421
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 3 von 26
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2007 22:20    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

moin Gerd
Gugst Du hier
http://www.bauportal-deutschland.de/produktdetails_Gleisisolierung-_GSI-Elemente_id_86.html




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
Rio
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 29.01.2007
Beiträge: 1205
Wohnort: Sauerland


usa.gif

Beitrag 4 von 26
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2007 22:20    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd,
auch Gleise bei der "grossen" Bahn dienen als elektrischer Informationsträger. Aus diesem Grund müssen Gleise zum Teil voneinander isoliert werden. Diese Isolierungsstellen werden mit RA13 gekennzeichnet. Ein Zug der abgestellt wird, darf deshalb nicht über dieses Zeichen hinausstehen, da ansonsten die Isolierung ja aufgehoben wird.

Ich hab versucht, das mal einfach zu erklären. Ich hoffe es war einigermassen verständlich.




Grüsse aus dem Münsterland
Dirk
----------------------------------------------
US Modellbahn in N --- Alle 2Leiter-Hersteller

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPhoogle MapPersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4421
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 5 von 26
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2007 22:24    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

OH da hab ich wohl etwas falsch verstanden



Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
Rio
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 29.01.2007
Beiträge: 1205
Wohnort: Sauerland


usa.gif

Beitrag 6 von 26
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2007 22:25    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

Joachim, was denn?



Grüsse aus dem Münsterland
Dirk
----------------------------------------------
US Modellbahn in N --- Alle 2Leiter-Hersteller

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPhoogle MapPersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4421
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 7 von 26
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2007 22:26    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

Aber jetzt
http://www.evl-letschin.de/signale.htm




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12890
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 8 von 26
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2007 22:36    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo, danke.
Das mit dem "gibt an, wie weit der Zug abzustellen ist, damit Weichen gestellt werden können" ergibt mit der (alten) Gleisanlage des Gustorfer Bahnhofs einen Sinn. Das mit den Federn im 1930er Gleisbett eher weniger.
Was für elektrische Informationen hier hätten übertragen werden können, ist mir nicht ganz klar. Leider weiß ich auch nicht, wo das Signal vor der Gleisbett-Neugestaltung gestanden hat.
Es muss irgendwo zwischen einem manuell bedienten Bahnübergang und dem Bahnhof gewesen sein... Vermutlich ein Gleisbesetztmelder?
Gruß
Gerd




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4421
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 9 von 26
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2007 22:40    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

ne Gerd ,beim ersten Link wars meinerseits ein Fehler. Falsch geklickt.



Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
Rio
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 29.01.2007
Beiträge: 1205
Wohnort: Sauerland


usa.gif

Beitrag 10 von 26
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2007 22:40    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd.
Die elektrischen Informationen dienen u.a. der Gleisbesetztmeldung. Weichen müssen zum Umstellen freigefahren werden etc.




Grüsse aus dem Münsterland
Dirk
----------------------------------------------
US Modellbahn in N --- Alle 2Leiter-Hersteller

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPhoogle MapPersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4421
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 11 von 26
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2007 22:42    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

Der Bü macht aber einen Sinn,denn der muß ja auch frei sein.
Hab da noch einen Link
http://www.estw.eu/default.aspx/Signalbilder/SonstigeSignaleFuerDenRangierdienst.html




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12


Zuletzt bearbeitet von Joachim K. am 23 Sep 2007 22:44, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12890
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 12 von 26
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2007 22:43    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

ah,
ja das ergibt einen Sinn. Dann wird das wohl so gewesen sein, obwohl ja bei uns angeblich schon seit den 1930er Jahren nichts am Gleis gemacht worden sein soll vor der Kompletterneuerung 2003.
Vielleicht ist das beim Streckenabzweig zu der Rheinbraun-RWE-Bahn gewesen? Das wird wohl nicht mehr rauszufinden sein.
Gruß
Gerd




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4421
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 13 von 26
BeitragVerfasst am: 23 Sep 2007 23:05    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

Isoliert vom Fahrbetrieb
Ist besser ausgedrückt.




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
lachauch
Schaffner
Schaffner



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.01.2009
Beiträge: 108


kaernten.gif

Beitrag 14 von 26
BeitragVerfasst am: 11 März 2009 20:14    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

hallo dirk und mobaprofis,

ich bin dabei auf meiner n-anlage im bahnhofsbereich formsignale von
fleischmann aufzustellen. meine frage an euch:

muss jedes signal immer rechts vom gleis für welches das signal gilt stehen,oder darf es auch einmal links (aus platzgründen) stehen?

danke im voraus für eure antwort.

gruß aus kärnten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenPhoogle MapPersönliches Album    
Rio
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 29.01.2007
Beiträge: 1205
Wohnort: Sauerland


usa.gif

Beitrag 15 von 26
BeitragVerfasst am: 11 März 2009 20:30    Signalisierung  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallöchen lachauch,
in Deutschland stehen die Signale grundsätzlich rechts oder über dem Gleis. Signale für die Fahrt im Gegengleis stehen links vom Gleis. Ist aus was für Gründen auch immer, eine Aufstellung am normalen Standort nicht möglich, wird eine Schachbretttafel (Ne4) aufgestellt, die auf einen geänderten Signalstandort hinweist. In unseren Nachbarländern kann es andere Regelungen geben. hier noch ein Link zur Schachbrettafel, etwas nach unten scrollen: http://modellbahn.liveline.de/Nebensignale.htm




Grüsse aus dem Münsterland
Dirk
----------------------------------------------
US Modellbahn in N --- Alle 2Leiter-Hersteller

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPhoogle MapPersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.1029 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 87% - SQL: 13%) | Die Datenbank bekam dafür 24 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]