JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - Signale
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 Signale

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Topham Hatt
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 05.01.2011
Beiträge: 318
Wohnort: Grevenbroich


NordWestf.gif

Beitrag 16 von 22
BeitragVerfasst am: 23 Jan 2012 8:44    Signale  Antworten mit Zitat Nach oben

Moin Joachim,

da stimme ich Dir voll und ganz zu - solange es schlanke Weichen sind. Bei Standardweichen in Verbindung mit 28,2cm-Waggons finde ich es hingegen nicht mehr so dolle.




Schönen Gruß
Jürgen

Endlich ( 0512 ) im Bau: H0-Anlage orientiert am Thema "Mosel im Spätsommer, Epoche IV", digital, C-Gleis (zusätzlich geschottert), O-Form, ca. 11,5 qm

Gleisschottervergleich

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPhoogle MapPersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4415
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 17 von 22
BeitragVerfasst am: 24 Jan 2012 11:48    Signale  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Jürgen
Deswegen hab ich nur die kurze Variante (23,7 ) .Für meine Anlage sind die 28ger einfach unschön.




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
Topham Hatt
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 05.01.2011
Beiträge: 318
Wohnort: Grevenbroich


NordWestf.gif

Beitrag 18 von 22
BeitragVerfasst am: 26 Jan 2012 11:56    Signale  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Joachim,

wohl wahr! Leider kann ich, der auch sein Rollmaterial neu beschaffen muss, kaum auf schöne neue Waggons in der 1:100 Länge zurückgreifen, da kaum noch angeboten bzw. gar nicht erhältlich wie zB ein EpIV-Silberling-STW mit dem orangenen Streifen - ein must have für mich! Zum Glück macht aber Märklin den 1:87-Wahn nicht mit und konzentriert sich auf 1:93,5, was in meinen Augen eine kluge Kompromiss-Entscheidung ist. Das diesbezüglich häufig zu lesende Wettern gegen die Tante M kann ich nicht nachvollziehen, scheinbar hat die Mehrheit genügend Platz für die Dimensionen einer Vereinsanlage, die große Radien zuläßt, auf denen die 1:87-Wagen akzeptabel aussehen. Rolling Eyes Ich bin ja schon froh,dass der weitaus größte Teil der Bögen meiner Anlage aus R9 besteht, so dass ich insgesamt mit 1:93,5 gut leben kann. Aber länger sollte es wirklich nicht sein.




Schönen Gruß
Jürgen

Endlich ( 0512 ) im Bau: H0-Anlage orientiert am Thema "Mosel im Spätsommer, Epoche IV", digital, C-Gleis (zusätzlich geschottert), O-Form, ca. 11,5 qm

Gleisschottervergleich

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPhoogle MapPersönliches Album    
AndreasB
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 21.01.2010
Beiträge: 1614
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet


Hessen.gif

Beitrag 19 von 22
BeitragVerfasst am: 26 Jan 2012 19:41    Signale  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Jürgen,

auch ich habe den Eindruck, daß alle anderen ...-bahner genügend Platz für die maßstäblichen Wagen haben.
Nee - die argumentieren, daß sie zwar maßstäblich, dafür aber einen Wagen weniger fahren. Und wegen bescheidenem Platz lassen sie dann die Wagen durch die engen 360er Radien sausen. Aber wehe, Du sprichst sie darauf an, wie das aussieht. Dann gibt's
Ich denke, Märklin hat unter dem Druck der "langen-Wagen-Fans" diesen neuen Längenmaßstab aufgegriffen. Fleischman hatte ihn ja auch.
Doch nach meiner Meinung hätten die Hersteller lieber am 1:100 festhalten sollen. Da vergrätzt man keine Alt-Kunden! Aber wir sollen ja schließlich alle paar Jahre unseren Fuhrpark erneuern. Sonst kann die Branche nicht überleben. Whistle




Gruß
Andreas

H0 Mittelleiter, Digital - mit Computer und ohne teure Zentrale. WinDigipet 2015, CAN mit Märklin Gleisbox

Meine Galerie: http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=325

Link zu meiner MoBa-Homepage:
http://andreaswb.bplaced.net/modellbahn.html

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches AlbumSkype Name    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12864
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 20 von 22
BeitragVerfasst am: 26 Jan 2012 19:54    Signale  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo zusammen,
dann oute ich mich mal als Vereinsanlagen-Dimensionen-Verdächtiger. Ich habe 1:87, 1:93,5, 1:100 und 1:110, oder was auch immer die 24 cm Wagen sind. Natürlich kann man die nur begrenzt miteinander kombinieren, es geht aber so. Die 1:87 Wagen sind der Grund für meinen Versuch, sichtbare Bögen möglichst zu kaschieren, was aber dazu führt, dass ein Teil meiner Strecke eben nicht zu sehen ist. Meine 1:93,5 Wagen haben übrigens zu Jürgens Entscheidung beigetragen, ich bin also quasi schuld an der Diskussion.

Ich war auch mal eine zeitlang dem Wahn verfallen, ich könnte die alten 1:100er Wagen durch 1:87 ersetzen, aber die Kosten für die Ersatz-Beschaffungen und die mangelnde Verfügbarkeit sowie das Erfordernis von Tauschachsen und teilweise auch Tauschkupplungen, die z. T. gar nicht mehr erhältlich sind, haben mich dann relativ schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.
Inzwischen finde ich auch die 24cm Blechwagen von der Tante schön, allerdings nur in Kombination mit den entsprechenden Loks und nicht in Nähe der längeren Wagen.
Bei mir sieht es also aus wie: Freier Maßstab für alle Wink und wech




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
pepe1964
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 56
Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 3428
Wohnort: 37249 Neu-Eichenberg/Bhf


Hessen.gif

Beitrag 21 von 22
BeitragVerfasst am: 26 Jan 2012 23:22    Signale  Antworten mit Zitat Nach oben

Ich fahre misch betrieb 1:93,5 und 1:100 Wagen. Aber Jürgen die bekommst du alle auf Börsen und bei Ebay. Worauf du allerdings bei denn 1:100 Wagen achten solltest das sie 42er Nummern haben denn dann haben sie KurzkupplungsKulisse und du Kannst stromführende Kurzkupplungen nachrüsten.



Viele grüße aus Eichenberg

Ich bin Pickelbahner auf Märklin K-Gleis fahre Epoche 4 nur Diesel und E-Loks zeitraum so ca. 1980. Fahre Digital mit 6021 und steuerung Analog mit teilweise SPS Steuerung für Schattenbahnhof und Lissy für Wendezugsteuerung. Jetzt auch mit Central Station

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenYahoo MessengerPhoogle MapPersönliches Album    
Topham Hatt
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 05.01.2011
Beiträge: 318
Wohnort: Grevenbroich


NordWestf.gif

Beitrag 22 von 22
BeitragVerfasst am: 27 Jan 2012 21:22    Signale  Antworten mit Zitat Nach oben

Gut zu wissen! Vielen Dank, Peter! Very Happy



Schönen Gruß
Jürgen

Endlich ( 0512 ) im Bau: H0-Anlage orientiert am Thema "Mosel im Spätsommer, Epoche IV", digital, C-Gleis (zusätzlich geschottert), O-Form, ca. 11,5 qm

Gleisschottervergleich

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPhoogle MapPersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.1494 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 87% - SQL: 13%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]