JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
AndreasB
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 21.01.2010
Beiträge: 1614
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet


Hessen.gif

Beitrag 61 von 81
BeitragVerfasst am: 26 Sep 2010 18:18    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd,

tja, Absicherung muß sein!
Auch beim Bahnübergang bitte dran denken, daß das Kreuzen von Gleisen und bei uns noch Mittelleiter die Lenkung der Autos irritieren kann. Also auch beim Bahnübergang Drähte einplanen, mit denen der Autofahrer wieder auf die richtige Spur gelenkt wird. Wink




Gruß
Andreas

H0 Mittelleiter, Digital - mit Computer und ohne teure Zentrale. WinDigipet 2015, CAN mit Märklin Gleisbox

Meine Galerie: http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=325

Link zu meiner MoBa-Homepage:
http://andreaswb.bplaced.net/modellbahn.html

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches AlbumSkype Name    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 62 von 81
BeitragVerfasst am: 26 Sep 2010 19:11    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Andreas,
das ist der Grund, warum ich das auf dem Verkehrsübungsplatz darstelle, denn ich will wissen, wie man das richtig macht, bevor ich das auf der Anlage im Industriegebiet oder sonst wo mache, wo mehrere Gleise gekreuzt werden müssen und weder Bahnbetrieb noch Autobetrieb gestört werden dürfen.

Mir geht es dabei weniger um den optischen Effekt oder den Gag des Bü auf dem Platz als vielmehr darum, das auszutesten, wie man was am besten macht, sodass es gut aussieht und betriebssicher ist. Dazu werde ich eine Stoppstelle einbauen und dann auch einen Satz der Blink-Signale, die ich mir vor einiger Zeit schon gebaut hatte und die eigentlich im Industriegebiet eingebaut werden sollten. Da hier aber alles an Zügen durch muss, muss das absolut betriebssicher sein und schreit nach einem Prototyp, der eben auf das Testgelände kommt.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 63 von 81
BeitragVerfasst am: 27 Sep 2010 21:02    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

Jetzt bin ich auch mal wieder so richtig unentschlossen...
Entweder baue ich hier einen Bahnübergang auf die Fahrstrecke, oder gleich eine IDE für die Entwicklung von Bahnübergängen, d. h. eine Entwicklungsumgebung, die es ermöglicht, das Gleis herauszuziehen und andere Gleise einzusetzen, sodass man Bü für die Anlage entwickeln kann. Das ist aber nur dann sinnvoll, wenn auch die Rampen, die zu dem Bü führen, mit ausgetauscht werden können, denn nur das Mittelstück ist eigentlich etwas zu wenig, um so viel Aufwand zu betreiben und dann kann ich ja auch den Kreuzungswinkel nicht variieren, wenn die Rampen immer gleich bleiben.

Andererseits: Was hat man von einer Entwicklungsumgebung für Bahnübergänge?

Ich weiß nicht, wie ich mich entscheiden soll, aber hier mal ein paar Bilder vom Aufbau des ganzen:





Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
pepe1964
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 3438
Wohnort: 37249 Neu-Eichenberg/Bhf


Hessen.gif

Beitrag 64 von 81
BeitragVerfasst am: 27 Sep 2010 21:47    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

Hi Gerd das ganze soll doch in deine Anlage integriert werden oder ?.

Wenn ja wie währe es mit einer Parkbahn ?.




Viele grüße aus Eichenberg

Ich bin Pickelbahner auf Märklin K-Gleis fahre Epoche 4 nur Diesel und E-Loks zeitraum so ca. 1980. Fahre Digital mit 6021 und steuerung Analog mit teilweise SPS Steuerung für Schattenbahnhof und Lissy für Wendezugsteuerung. Jetzt auch mit Central Station

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenYahoo MessengerPhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 65 von 81
BeitragVerfasst am: 27 Sep 2010 22:01    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Peter,
eine Parkbahn ist zwar was Feines, aber eine Bahn auf dem Verkehrsübungsplatz wäre mir dann doch etwas zu viel mit Autokino. Ich fürchte, das nimmt mir keiner mehr ab, vor allem, wenn sich das alles auf 110 x 55 m abspielen soll. Aber die Idee an sich ist schon gut.

Ich habe jetzt auch mal einfach den vorhandenen Fahrdraht da entfernt, wo der Bü hin soll, bzw. herausgezogen und die Rampen festgeleimt. Das Gleis kann man aber unterschieben.



Der erste Fahrtest mit allen Fahrzeugen außer dem Traktor verlief positiv. Der leichte Versatz in dem Fahrdraht nach links ist durchaus beabsichtigt, denn der Fahrdraht kreuzt das Gleis nicht im 90° Winkel, insoweit ist ein Abdriften des Lenkers hier erwartet und kompensiert worden.

Bisher funktioniert es tatsächlich ohne Fangdraht an der Stelle. Die Rampenübergänge müssen jetzt noch verspachtelt werden.

Den Mittelleiter werde ich im Bü-Bereich so gestalten, dass ich in kleinen Abständen Löcher durch das Holz bohre und kleine Nägelchen auf das unter dem Holz liegende Niveaublech löte. Damit ist eine stabile Mittelleiter-Verbindung geschaffen. An einem richtigen Bü müsste dann auch noch auf jeder Seite so ein Holzklotz-Imitat hin (aus Blech natürlich), das den Schleifer auf den Bü hebt. Ich weiß nicht, wofür die große Bahn das braucht, aber es drängt sich der Verdacht auf, dass die auch Mittelleiter vorgesehen haben Wink




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 66 von 81
BeitragVerfasst am: 28 Sep 2010 21:16    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

Der Bü ist fertig, aber noch nicht mit Bahnfahrzeugen getestet. Mit den Kupfernägeln dürfte der Magnet nicht abgelenkt werden. Die Schleifer der Bahnfahrzeuge müssten hier eigentlich genug Strom abgreifen können, aber das muss ich erst noch testen, was natürlich bei dem kurzen Gleis etwas schwer fällt.

Und so sieht es aus:





Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
josef
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 09.11.2006
Beiträge: 4982
Wohnort: .....


Bayern.gif

Beitrag 67 von 81
BeitragVerfasst am: 28 Sep 2010 22:04    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd

das sieht sehr gut aus , ich drücke dir die Daumen und hoffe das alles klappt beim nächsten Probelauf




Grüße von Josef

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 68 von 81
BeitragVerfasst am: 28 Sep 2010 22:36    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

Danke, Josef,
ich musste das Gleis noch mal drehen, weil ich es falsch rum eingebaut habe. Die großen Straßenfahrzeuge fahren problemlos darüber, aber bei dem Bully gibt es - nicht nur hier - schon mal Ausbrüche. Der ist allgemein empfindlicher, weil der Führungsmagnet kleiner und schwächer ist. Ich habe allerdings auch festgestellt, dass an einer Seite das Holz in der Gleismitte unnötigerweise etwas höher liegt als die Schiene und zwar jetzt nach dem Drehen des Gleises natürlich ausgerechnet auf der Seite, an der man hoch fährt. Daran kann es liegen, dass der Bully Probleme hat. Bei dem Probelauf gestern traten diese Probleme nicht auf, aber da war das Holz auch noch nicht auf dem Blech fixiert...

Ist jedenfalls noch einiges an Bauarbeit, die da gemacht werden muss, außer dem Feinschliff am Bü, denn es muss noch eine Stoppstelle rein und auch noch die Blinkanlage mit den Andreaskreuzen.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 69 von 81
BeitragVerfasst am: 03 Okt 2010 12:50    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

Während der Baupause haben die Herren Bauarbeiter entschieden, dass sie auf dem noch unfertigen Platz auch schon mal ein paar Probefahrten machen und sich in Verkehrssicherheit üben, wie man auf dem folgenden Foto sieht, wo ich sie erwischt habe:



Das ist das RC-System von Dickie, von dem ich am besten alle gekauft hätte (2,50 Euro für je 2 Fahrzeuge und eine Steuerung). Was man daraus alles hätte bauen können... Aber leider gibt es die schon lange nicht mehr bei dem Händler, wo ich sie zu diesem Wahnsinnspreis gesehen hatte Sad




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 70 von 81
BeitragVerfasst am: 11 Okt 2010 21:19    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo zusammen,
nachdem mein Käfer nun wieder läuft, muss ich feststellen, dass er auch nicht so gerne über den Bahnübergang möchte. Das liegt dann mit Sicherheit an der Vorderkante, die etwas zu hoch ist im Vergleich zur Schiene. Das hatte ich nach den Testfahrten mit dem Bully ja schon vermutet. da muss also noch mal geschliffen werden.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Gerhard1950
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.03.2008
Beiträge: 3258
Wohnort: Hamburg


Hamburg.gif

Beitrag 71 von 81
BeitragVerfasst am: 12 Okt 2010 10:45    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

hallo gerd,
das was du dir da baust ist wirklich toll, aber hast du beim bü auch bedacht, das das gleis bzw. der mittelleiter in einem späteren einbau auf der anlage immer unter strom stehen.

ich weiss ja nicht, wie sich der magnetstreifen verhält, wenn er unter dauerstrom steht.

jetzt auf der testanlage ist er stromlos, oder ?




Anmerkung des Admin...Unser Mitglied Gerhard ist im Jahr 2016 von Uns gegangen. Wir werden sein Andenken hier in Unserem Forum bewahren

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 72 von 81
BeitragVerfasst am: 12 Okt 2010 13:19    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Geri,
das ist vollkommen sauber getrennt, der Fahrdraht ist isoliert, der Mittelleiter mit den Kupfernägeln am Blech festgelötet und das wiederum am Mittelleiterrost. Stromversorgung ist damit sichergestellt und vom Gleis geht kein Magnetfeld aus. Das wäre nur so, wenn da Strom fließt, was aber wiederum nur dann der Fall ist, wenn da ein Zug fährt. Dann fahren aber keine Autos. Im Zustand unter Spannung aber ohne eigentlichen Stromfluss kommt kein Störungsfeld zustande, das vom Lenkmagneten registriert werden könnte. Der ist auch viel zu schwach, um darauf zu reagieren.

Soweit die Theorie. Ich hatte noch keine Zeit zum Testen, denn dazu muss ich noch etwas Gleis dran machen und eine entsprechende Stromversorgung. Kommt aber noch.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 73 von 81
BeitragVerfasst am: 17 Okt 2010 8:52    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo zusammen,
nachdem die Winzer bis spät in die Nacht noch 250 neue Weinstöcke gepflanzt haben, ist heute Morgen der Straßenbautrupp angerückt und hat die Fahrbahn auf der Teststrecke aufgebracht:



Wie man auf dem zweiten Bild vielleicht sieht ist im Bereich links oben eine Stelle, wo ich nach dem Rollen der Farbe noch mal mit Wasser verdünnte Farbe aufgebracht habe.

Das deshalb, weil beim Auswaschen der Schaumstoffrolle, mit der die Farbe aufgebracht wurde, noch so viele Farbpigmente übrig waren (mein Resteverwertungs-Tick, ein grober Fehler).

Das ist ein Experiment, von dem ich vermute, dass es nicht so gut war, denn die verdünnte Farbe haftet natürlich auf dem Untergrund ganz anders (beim Rollen habe ich eine Stelle wieder blank gescheuert) und die Oberfläche wird möglicherweise zu glatt. Da es sich hier aber um ein Fahrsicherheitszentrum, wie das heute heißt, handelt, kann das sehr gut die Stelle mit den Wassersprengern sein, die auch in etwa an der Stelle vorgesehen war.

Ich fürchte nur, dass diese Farbe nicht dunkler, sondern heller wird als der Rest, was natürlich nicht nach nasser Fahrbahn aussieht. Vielleicht muss ich da noch mal ran. Im Moment trocknet die Farbe jedenfalls. Dann schaun wir mal weiter. Der "Ein-Mann-Fahrbahn-Trupp" war jedenfalls beim Aufbringen der Farbe begeistert, weil er auch für die "große Bahn" mitarbeiten darf.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 74 von 81
BeitragVerfasst am: 19 Okt 2010 23:55    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

Nach dem Bemalungsvorgang habe ich heute, weil mein Kollege mit den Roco-Containerwagen hier aufgeschlagen ist, mal die Teststrecke getestet und vorgeführt und siehe da: Der Traktor fährt tatsächlich fast fehlerfrei darüber und sogar echt super über den Bahnübergang. Der Käfer hat da leider Probleme, weil der Schleifer wegen der Stoßstange nicht genügend angehoben wird. Da muss ich am Bü wohl noch etwas am Draht schleifen... Ansonsten kann ich feststellen, dass gerade die kleineren Fahrzeuge sehr empfindlich auf zu hoch verlegte Fahrdrähte reagieren, die wegen der stärkeren Magnethaftung viel der Motorkraft einfach auffressen.



Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Gerhard1950
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.03.2008
Beiträge: 3258
Wohnort: Hamburg


Hamburg.gif

Beitrag 75 von 81
BeitragVerfasst am: 20 Okt 2010 11:32    Faller car system - Eigenbau von Parkplätzen etc. mit Relais  Antworten mit Zitat Nach oben

hallo gerd,
könntest du nicht, statt am bü zu schleifen, von der stossstange des käfers unten etwas wegnehmen, so dass der schleifer mehr spielraum hat ?

ich meine damit so eine art nut in die stossstange zu fräsen.

denn alle anderen fahrzeuge kommen doch gut über den bü, oder ?




Anmerkung des Admin...Unser Mitglied Gerhard ist im Jahr 2016 von Uns gegangen. Wir werden sein Andenken hier in Unserem Forum bewahren

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.1062 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 87% - SQL: 13%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]