JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - Projekt N
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 Projekt N

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Nick
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 05.12.2007
Beiträge: 754
Wohnort: Kreis Neuss


blank.gif

Beitrag 1 von 609
BeitragVerfasst am: 09 Nov 2009 23:03    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

achdem ich euch nun 2 Jahre mit meinem Diorama beglückt habe, werde ich mich nochmals an einen Anlagenbau wagen.

Nachdem ich trotz aller idealen Planungen den Kellerraum nicht alleine für eine H0 Bahn benutzten kann, werde ich nun eine Bahn in Baugröße N bauen. Die Kisten im Keller können dabei weiterhin an ihrem Platz stehen bleiben (siehe H0 Planung Faden) und mir weiterhin als Sichtschutz dienen. Zwar haben bzw werden noch ein paar Möbelstücke den Keller verlassen, nur werde ich nicht gleich jeden neuen freien Platz wieder verplanen.
Was aber geplant ist und seit Sontag auch "dingfest" ist eine an der Wand entlang Anlage in Form von Modulen mit einer Breite zwischen 35-50 cm.
Wenn ich Glück habe, kann ich einen Teil der Anlage sogar quasi an die Wand schrauben und komme ohne Tischbeine aus. Wink

Epoche wird 3/4 sein, wie man es von meinem Dioramen her kennt.
Häuser liegen schon ein paar zum Bau bereit und deshalb werde ich auch mit dem Bau von Häusern diesen Faden auch anfangen. Denn für meine Planungen benötige ich so ca. 3-4 fertige Häuser um Stellproben durchführen zu können. Gleissystem wird Minitrx/Roco sein, weil das Zeug für mich am einfachsten zu beschaffen ist und weil man davon im Ursrungszustand später sowieso nicht mehr viel sehen wird.

Einen Gleisplan veröffentliche ich noch nicht. Denn bei diesem Thema werden sämtliche Planungsregeln der Modelleisenbahn über den Haufen geworden, weil sie schlichtweg dafür nicht umsetzbar sind.

Aber nun lass ich die Bilder sprechen..... Hier das erste Modell für mein "Zentrumsmodul". Wink

So sah der Bausatz ursprünglich aus...



Dann ging´s frisch ans Werk..



Die Fassade wurde kurzerhand zweifarbig gestaltet....





..und auch der Ladenbreich bekam die ein oder andere Veränderung.







hier die fertig bemalten Teile in der Übersicht



selbst an den Dachgauben wurden Fenstersprossen farblich abgesetzt.



Teil 2 folgt gleich...




Projekt N
Bauen wie vor 40 Jahren.. ein Nostalgiediorama entsteht
Neu !!! Neuaufbau des Diorama mit fünfziger Jahre Geschäftshaus

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Nick
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 05.12.2007
Beiträge: 754
Wohnort: Kreis Neuss


blank.gif

Beitrag 2 von 609
BeitragVerfasst am: 09 Nov 2009 23:13    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

ier die fertig bemalte Fassade....\n
\n\n
\n\n
\n\n
\nnachdem dann auch die Fenster eingesetzt wurden, ging es mit der Elektrik weiter.\n
\n2 LED´s beleuchten nun auch die beiden Schaufenster die kurz zuvor noch ein paar Tapeten bekommen hatten. Witzigerweise wird dieser Bereich von der Lichtermaske überhaupt nicht berücksichtig, so das zwar alle Fenster leuchten, nur nicht die Schaufenster.. Rolling Eyes \n
\n\n
\n..und hier noch 2 Bilder vom fertigen Haus...\n
\n\n
\n\n
\n\n
\n




Projekt N
Bauen wie vor 40 Jahren.. ein Nostalgiediorama entsteht
Neu !!! Neuaufbau des Diorama mit fünfziger Jahre Geschäftshaus


Zuletzt bearbeitet von Nick am 22 Okt 2015 19:37, insgesamt 6-mal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12257
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 3 von 609
BeitragVerfasst am: 10 Nov 2009 19:23    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Nick,
ich hatte ja Gelegenheit, das Haus live zu sehen, das ist ein schöner Anfang und diesmal wird's bestimmt auch was mit der Anlage! Ich freu mich schon auf die weiteren Bauten, die da kommen werden!




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePersönliches Album    
josef
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 09.11.2006
Beiträge: 4982
Wohnort: .....


Bayern.gif

Beitrag 4 von 609
BeitragVerfasst am: 10 Nov 2009 19:29    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Nick

sehr schön dein neues Werk

und ich freue mich auf weiter Bilder von die , vor allen bin ich auf deine Anlagen Bilder gespannt




Grüße von Josef

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches Album    
Nick
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 05.12.2007
Beiträge: 754
Wohnort: Kreis Neuss


blank.gif

Beitrag 5 von 609
BeitragVerfasst am: 10 Nov 2009 20:47    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

« gaulois » hat folgendes geschrieben:
Hallo Nick,
ich hatte ja Gelegenheit, das Haus live zu sehen, das ist ein schöner Anfang und diesmal wird's bestimmt auch was mit der Anlage! Ich freu mich schon auf die weiteren Bauten, die da kommen werden!


Ich hoffe Pray . Dank eines Eisenbahnkollegen der mich am Sontag besuchte, hab ich mir das mit der Modulbauweise noch durch den Kopf gehen lassen. Zumal ich bei ca. 3m Länge schon eine ordentliche Fahrstrecke dabei haben würde.

Das "Zentrumsmodul" mit der Kirche wird ähnlich durchgestaltet wie seinerzeit der Teil auf der Anlage in Bad Oeynhausen.Es wäre schön wenn noch jemand weitere Bilder von diesem Anlagenteil hat, denn die habe ich bei meinem Besuch dort nicht so ausgiebig geschossen.

@josef
Was mein Werk angeht, so siehst Du auf dem letzten Bild schon mal, was Dich die kommenden Wochen erwarten wird. Wink
Ich habe allerdings festgestellt, das selbst die patinierten Fallermodelle, alle überarbeitet werden müssen und das sich mit Wasser die "Pattina" löst. Wer allerdings auf die Idee kam das blaue Haus mit weiß zu patinieren bleibt mir ein Rätzel. Rolling Eyes




Projekt N
Bauen wie vor 40 Jahren.. ein Nostalgiediorama entsteht
Neu !!! Neuaufbau des Diorama mit fünfziger Jahre Geschäftshaus

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Lutz
Bahn-As
Bahn-As





Anmeldungsdatum: 24.11.2006
Beiträge: 1303


blank.gif

Beitrag 6 von 609
BeitragVerfasst am: 10 Nov 2009 20:55    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Nick,

Bilder von Bad Oeynhausen hatte ich damals mal gepostet, sind aber mittlerweile verschwunden. Wenn du willst, kann ich sie dir nochmal mailen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches AlbumICQ-Nummer    
Nick
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 05.12.2007
Beiträge: 754
Wohnort: Kreis Neuss


blank.gif

Beitrag 7 von 609
BeitragVerfasst am: 28 Dez 2009 22:50    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

ach gut über einem Monat, hat sich bei meinem Projekt N wieder mal etwas getan. Das 2. Haus ist gerade in Arbeit und wartet noch auf ein paar Teile die ich dort einbauen möchte. Deshalb von dem Gebäude erst später ein paar Bilder. Wink

Stattdessen hab ich mich in den letzten Tagen mit der Gleisplanung befasst. Dank der Moba-Börse letzten Samstag, hab ich nun auch noch die nötigen Bogenweichen "ergattert.

Aber schaut mal selbst.... Der Gleisplan für den 1. Teil soll auf einer Fläche von 1,25x70cm Platz finden. Der Tisch hat eine Tiefe von 80cm, weshalb der Gleisplan auch einen kleinen "Rechtsdrall" hat.



Dort wo derzeit die Roco-Kartons stehen soll eine Platte hochkannt als Hintergrund aufgestellt werden, die die dahinterliegenden Gleise meines Schattenbahnhofes vom Rest der Anlage abteilt. In Höhe der ersten Weichen beginnt dann quasi der Schattenbahnhof. Vor der Hintergrundkulisse werden Gebäude, Grünzeug etc. den Gleisverlauf ein wenig tarnen.



Einige Gleise müssen quasi noch "geflext" werden.



Aber dafür haben dann 4 Garnituren ihren Platz. Wink

Was den vorderen Bereich angeht, so wird dort noch ein Haltepunkt mit 2 Gleisen und 2 Bahnsteigen eingerichtet, für die aus dem "Tunnel" kommenden Fahrzeuge. Very Happy

Das weisse Blatt ist für ein Gebäude vorgesehen und dient mir momentan als Planungshilfe.




Projekt N
Bauen wie vor 40 Jahren.. ein Nostalgiediorama entsteht
Neu !!! Neuaufbau des Diorama mit fünfziger Jahre Geschäftshaus

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Lokschlosser
Schaffner
Schaffner



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 25.04.2007
Beiträge: 131
Wohnort: 71364 Winnenden


BadenWue.gif

Beitrag 8 von 609
BeitragVerfasst am: 29 Dez 2009 1:19    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

nteressant.Reichen denn 50 cm fütr eine Wende(Kurve)aus?Welches Gleismaterial hast Du?Hast Du KK?




Sammler,Spur N;Epoche 3,4 und 5

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches AlbumSkype Name    
Nick
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 05.12.2007
Beiträge: 754
Wohnort: Kreis Neuss


blank.gif

Beitrag 9 von 609
BeitragVerfasst am: 29 Dez 2009 13:16    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

« Lokschlosser » hat folgendes geschrieben:
Interessant.Reichen denn 50 cm fütr eine Wende(Kurve)aus?Welches Gleismaterial hast Du?Hast Du KK?


Die 50cm reichen vollkommen aus und sind eigentlich auch schon vielzuviel wenn man die Radien mit meinem Originalvorbild vergleicht. Das Gleismaterial ist von Roco / Minitrix und speziell für die Minitrix Bogenweichen suche ich noch passende Antriebe, weil die von den Roco-Weichen nicht passen. Wenn Du mit KK die Kurzkupplung meinst, so habe ich davon eigentlich kein Fahrzeug im Einsatz, zumal die Meisten meiner Fahrzeuge nicht mit den üblichen N-Kupplungen verbunden werden.




Projekt N
Bauen wie vor 40 Jahren.. ein Nostalgiediorama entsteht
Neu !!! Neuaufbau des Diorama mit fünfziger Jahre Geschäftshaus

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
bieker
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 19.12.2006
Beiträge: 1209


Hessen.gif

Beitrag 10 von 609
BeitragVerfasst am: 29 Dez 2009 14:18    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

ieht ja sehr interessant aus.
Wie geht es auf der anderen Seite weiter ?
Welche Garnituren kommen zum Einsatz ?




If you can dream it, you can do it.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Lokschlosser
Schaffner
Schaffner



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 25.04.2007
Beiträge: 131
Wohnort: 71364 Winnenden


BadenWue.gif

Beitrag 11 von 609
BeitragVerfasst am: 29 Dez 2009 14:23    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

??? Das mußt Du jetzt erklären.Die berühmten Haken-N-Standardkupplungen haben doch alle Fahrzeuge.Roco,Fleischmann,Minitrix,ich kenne keine anderen.
Der Hintersinn meiner Frage aber wäre,ob die engen Kupplungen bei KK auch tatsächlich durch die engeren Kurven laufen.Mithilfe von der Kupplungskulisse sollte das eigentlich No Problem sein.Da ich jedoch mehr in Kartons sammle,hab ich keine Erfahrung.Ich hab jedoch damit begonnen,bestimmte Züge mit der Profikupplung von Fl umzurüsten.Es sieht schon viel besser aus,wenn die Preisserleins zwischen den Wagen nicht mehr runter fallen und die Fahrzeuge Puffer an Puffer stehen.




Sammler,Spur N;Epoche 3,4 und 5

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches AlbumSkype Name    
Nick
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 05.12.2007
Beiträge: 754
Wohnort: Kreis Neuss


blank.gif

Beitrag 12 von 609
BeitragVerfasst am: 29 Dez 2009 22:21    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

« bieker » hat folgendes geschrieben:
Sieht ja sehr interessant aus.
Wie geht es auf der anderen Seite weiter ?

Auf der anderen Seite wird es 2-spurig weitergehen, ahnlich so wie der Streckenverlauf mit dem Haltepunkt. Es wird im vorderen Bereich aber auch noch eine Kreisrunde mit ein paar Abstellgleisen geben, die auch die Möglichkeit bringen soll die Fahrzeuge wenden zu lassen. Der 2. Teil wird aber noch ein wenig auf sich warten lassen, so das ich mir erstmal ein "Wendeprovisorium" bauen werde.


« bieker » hat folgendes geschrieben:
Welche Garnituren kommen zum Einsatz ?

Möchte ich noch nicht verraten , ihr rätselt gerade so schön. Aber bei dieser Modellbahn werden sämtliche Grundsätze des Eisenbahn-Anlagenbaus über den Haufen geworfen, da diese schlichtweg nicht dafür einsetzbar sind. Wink

« Lokschlosser » hat folgendes geschrieben:
??? Das mußt Du jetzt erklären.Die berühmten Haken-N-Standardkupplungen haben doch alle Fahrzeuge.Roco,Fleischmann,Minitrix,ich kenne keine anderen.
Der Hintersinn meiner Frage aber wäre,ob die engen Kupplungen bei KK auch tatsächlich durch die engeren Kurven laufen.Mithilfe von der Kupplungskulisse sollte das eigentlich No Problem sein.Da ich jedoch mehr in Kartons sammle,hab ich keine Erfahrung.Ich hab jedoch damit begonnen,bestimmte Züge mit der Profikupplung von Fl umzurüsten.Es sieht schon viel besser aus,wenn die Preisserleins zwischen den Wagen nicht mehr runter fallen und die Fahrzeuge Puffer an Puffer stehen.


Also meine Fahrzeuge kommen alle problemlos durch die engen Kurven. Eigentlich sind die gezeigten Radien schon viel zu groß dafür, aber Kompromisse muß man halt machen, sonst wird das nichts. Pufferküsse wird es nur ganz wenige geben, da nur ca. 3 der zukünftigen Fahrzeuge welche haben werden.

Meine Kupplung befindet sich ausschließlich an Kato-Fahrzeugen wieder und verhält sich dabei recht unauffällig. Das von mir noch zu beschaffene Arnold Fahrzeug hat eine abgewandelte N-Standart-Kupplung, was aber hand-gekuppelt und auch entkuppelt funktionieren wird.




Projekt N
Bauen wie vor 40 Jahren.. ein Nostalgiediorama entsteht
Neu !!! Neuaufbau des Diorama mit fünfziger Jahre Geschäftshaus

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
pepe1964
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 3433
Wohnort: 37249 Neu-Eichenberg/Bhf


Hessen.gif

Beitrag 13 von 609
BeitragVerfasst am: 29 Dez 2009 22:24    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

a Nick wenn ich das so sehe und deine vorlieben für Stadt sehe werden doch nicht etwa Strassenbahnen da langfahren. .-). Aber bis jetzt finde ich zumindest saubere Arbeit.




Viele grüße aus Eichenberg

Ich bin Pickelbahner auf Märklin K-Gleis fahre Epoche 4 nur Diesel und E-Loks zeitraum so ca. 1980. Fahre Digital mit 6021 und steuerung Analog mit teilweise SPS Steuerung für Schattenbahnhof und Lissy für Wendezugsteuerung. Jetzt auch mit Central Station

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenYahoo MessengerPhoogle MapPersönliches Album    
bieker
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 19.12.2006
Beiträge: 1209


Hessen.gif

Beitrag 14 von 609
BeitragVerfasst am: 29 Dez 2009 22:37    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

epp Peter, da habe ich auch grade dran gedacht.
Bei dem Namen Kato kam da der Funke




If you can dream it, you can do it.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Lokschlosser
Schaffner
Schaffner



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 25.04.2007
Beiträge: 131
Wohnort: 71364 Winnenden


BadenWue.gif

Beitrag 15 von 609
BeitragVerfasst am: 30 Dez 2009 2:23    Projekt N  Antworten mit Zitat Nach oben

ach mal ein Bild von der Kupplung,das kann ich mir nicht vorstellen.




Sammler,Spur N;Epoche 3,4 und 5

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches AlbumSkype Name    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.1024 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 86% - SQL: 14%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]