JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - der gallische "Plan" ohne Plan
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 der gallische "Plan" ohne Plan

Neues Thema eröffnenDieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
pepe1964
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 3440
Wohnort: 37249 Neu-Eichenberg/Bhf


Hessen.gif

Beitrag 2626 von 2651
BeitragVerfasst am: 18 Mai 2014 10:52    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

i Gerd ich würde jetzt erstmal die Spuntwände komplett fertig machen und dann je nach dem wie du dein wasser machen willst. Klarlack, eine Plexiglas Platte oder Gießharz und dann mit WindowsColor die Wellen machen. Schau mal in die neueste Modellbahnschule. Und um dich zu beruhigen ich habe bei mir auf der Anlage schon 10 Jahre Fischteiche mit Windows Color germacht da hat sich noch nichts verfärbt.




Viele grüße aus Eichenberg

Ich bin Pickelbahner auf Märklin K-Gleis fahre Epoche 4 nur Diesel und E-Loks zeitraum so ca. 1980. Fahre Digital mit 6021 und steuerung Analog mit teilweise SPS Steuerung für Schattenbahnhof und Lissy für Wendezugsteuerung. Jetzt auch mit Central Station

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenYahoo MessengerPhoogle MapPersönliches Album    
kute
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 64
Anmeldungsdatum: 31.07.2009
Beiträge: 977
Wohnort: Neustrelitz


MeckVorp.gif

Beitrag 2627 von 2651
BeitragVerfasst am: 18 Mai 2014 17:07    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd,

schön, dass es bei dir jetzt wieder etwas weitergeht. Ein Stück Hafen ist ein echter Hingucker. Die Spundwand ist wirklich gut geworden. Eine Variante für das Hafenbecken wäre noch die verkehrtherum geklebte Rauhfasertapete mit Einfärbung und Klarlacküberzug. Dann hast du Wellen und ersparst dir das Window-Color. Das funktioniert im Hafen ganz gut, da bei dem trüben Wasser ja keine Wassertiefe erzeugt werden muss (oder wenigstens die Illusion davon).
Geri muss ich recht geben, die Container stehen wirklich sehr seltsam, wußte gar nicht dass es bei den Schiffen auch Kipper gibt Wink .




Gruß Klaus alias Kute
H0,G/Tams EasyControl DCC/TC 8.0 Silver
http://www.gr-quassow.de

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2628 von 2651
BeitragVerfasst am: 18 Mai 2014 17:41    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

allo zusammen,
Geri, Du hast natürlich Recht, aber das liegt nur daran, dass die Papier-Container noch keinen Styropor-Kern mit Metallstreifen haben und daher auch noch nicht komplett verklebt sind. Daher schaukeln die so aufeinander...
Lammermoor ist links von diesem Flusshafen.

Hallo Peter,
wegen Verfärbungen habe ich kein Problem mit Windowcolor, aber wenn etwas, z. B. aus Papier oder Pappe darauf liegt, dann nimmt die Farbe das ganz übel (musste ich heute beim Wegräumen von Kartons für das Foto feststellen, da hatte sich am Fenster auf ein Bild ein Karton angelehnt und festgeklebt innerhalb weniger Tage).

Hallo Klaus, das mit der Tapete wäre auch eine gute Idee. Allerdings möchte ich auf der Fläche eventuell auch Schiffe fahren lassen oder zumindest mal deren Position variieren, da ist das etwas schwierig mit der Oberfläche.

So eine Folie, wie es sie als Prospekthüllen gibt, wäre das Richtige, aber die gibt es wohl nicht in diesem Format. Na, mal sehen. Das mit der Raufaser mache ich vielleicht noch, wenn ich den Farbübergang nicht korrigiert kriege und noch mal komplett neu färben muss. Ansonsten hat auch eine spiegelglatte Oberfläche was, da könnte ich z. B. einen Jungen einen Stein ins Wasser schmeißen lassen und dann bilden sich da auf einer ansonsten glatten Oberfläche Kreise.

Andererseits: Wie ruhig kann das Wasser in einem Hafenbecken an einem Fluss eigentlich werden? Na, ich überleg mal!

Ach ja, zu den Spundwänden: Die hier schon existierende hat Leonard ja gemacht (gesägt und geleimt) und ich nur gefärbt. Wenn ich jetzt ohne ihn an der Kaimauer weiterbaue, könnte das Ärger geben. Vielleicht aber auch nicht, muss ich ihn mal fragen, ob er da unbedingt bei sein will. Rechts in dem Bereich vor dem Kran soll übrigens noch eine senkrechte Wand nach vorne hin kommen, wo dann das Hafenbecken zu Ende ist und da soll eine hinreichend große Fahrfläche oben sein, dass man dort be- und entladen oder zumindest was lagern kann. Das soll dann allerdings abnehmbar sein.

Als ich die Spundwand eingefärbt habe, konnte ich sie vorher nicht abnehmen, weil mein Akkuschrauber seltsamerweise wieder mal leer war. Daher ist natürlich auch braune Farbe unter dem Wasser-Farbton. Das wirkt recht gut quasi, als wenn man die Fortsetzung der Spundwand im Wasser sieht. Mal sehen, wie ich das an den anderen Stellen hinbekomme.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2629 von 2651
BeitragVerfasst am: 24 Mai 2014 13:24    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

urzes update: Heute haben Leo und ich die Kaimauer nach links weiter gebaut bis zum Schluss. Jetzt muss noch Farbe drauf. In dem Zuge könnte ich mir vorstellen, noch mal an der Farbe des Wassers zu arbeiten.

Allerdings spielt Leo gerade mit den Papiercontainern, Autos und dem Schubleichter im Hafengebiet, d. h. das muss dann erst wieder abgeräumt werden. Aber so lange der Leim noch abbindet, kann man ja sowieso nicht färben.

In den nächsten Tagen müsste ich mich dann endlich an die Drehung der Anlage machen. Think




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2630 von 2651
BeitragVerfasst am: 24 Mai 2014 13:59    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

... und als wenn er das gerochen hätte, hat er die ganzen Container schnell wieder an Land gebracht und gestapelt Very Happy



und wech






Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2631 von 2651
BeitragVerfasst am: 24 Mai 2014 18:38    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

eute Abend habe ich das dann - weil Leonard meinte, er hätte keine Lust dazu und ich solle das machen - mal braun eingefärbt. Für richtige Rostfarbe muss das natürlich noch mal wieder heller werden, aber so habe ich erst mal eine Grundierung, auf der ich weiter arbeiten kann.

Hier mal von der Tür aus gesehen, die demnächst ja zu sein soll (dann steht das Modul aber auch an einer anderen Wand):



Was man auf diesem Bild nicht unbedingt sieht, aber auf dem nächsten, ist, dass die Spundwand merkwürdigerweise nach links immer weiter nach unten "versinkt", was ich mir nicht erklären kann. Wer misst, misst Mist, ich weiß, aber es erschließt sich mir nicht, woher das Gefälle kommt.



Blöderweise ist das Gefälle, das dann ja wohl auch im Fluss sein muss, genau in die falsche Richtung Sad Aber mit bloßem Auge sieht man es auf der Wasserfläche nicht.

Jedenfalls sind die oberen Enden der Spundwand hier links etwas tiefer als die dahinter liegende Wand, was mich spontan dazu gebracht hat, hier noch einen langen "Betonklotz" oben aufzusetzen (hier mal eine Stellprobe, noch nix gefärbt und verleimt):



Wie man sieht, ist hier heute wieder kräftig gespielt worden, noch muss ich mir um die nächste Generation im Modellbahnhobby also keine Sorgen machen. Very Happy Aus der Kranmodul-Perspektive sieht das ganze schon recht ansprechend aus, aber das Wasser ist mir noch zu blau...



Da muss ich aber ja sowieso noch mal ran, weil die Farbübergänge ja nicht so perfekt geklappt haben. Wenn das Wasser dann die richtige Farbe hat, werde ich wohl auch doch mit Windowcolor an die Sache rangehen. Habe heute im EJ einen Artikel gelesen, wo Jörg Chocholaty die auch verwendet und wo angedeutet ist, dass man sie am Schluss mit einem Schutzlack überziehen muss. Das wäre ja einen Versuch wert. Wenn Schutzlack drauf ist, klebt sie vielleicht (hoffentlich) nicht an Schiffen oder anderem fest.

... und nach einigem Suchen ist jetzt auch der Fehler in der Kransteuerung gefunden. Es ist gar kein Fehler in der Steuerung und auch nicht in den Verbindungssteckern, sondern einfach nur ein etwas zu schwacher Anpressdruck an der Kohlenbürste. und jetzt kann auch wieder gebaggert oder Metallisches verladen werden.

Ich denke, über diese Nachricht wird Leonard sich freuen. Er war ganz betroffen, als ich ihm von der Drehung der Anlage erzählt habe, und dass der Hafen da weg kommt, aber als ich ihm sagte, dass der Hafen ja an der gegenüberliegenden Wand wieder aufgebaut wird, da strahlte er. Das ist schon ein paar Wochen her, aber daran kann ich mich gut erinnern. Ich muss also darauf achten beim Umbau, dass diese Spielfläche in jedem Fall weiter funktioniert. Das betrifft auch die Stromeinspeisung ...

An was man alles denken muss bei so einem Umzug




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2632 von 2651
BeitragVerfasst am: 25 Mai 2014 12:18    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

... der Vollständigkeit halber hier noch drei Bilder vom Vormittag: Nachdem Leo und ich schon ganz lange andere Brettspiele gespielt hatten, ging es vor der Sendung mit der Maus noch für eine halbe Stunde ins Hafengebiet:



Es muss Altmetall verladen werden für einen Hochofen weiter stromabwärts. Hier ist wohl eine alte Halle oder so was abgerissen worden, anders sind die langen Träger wohl kaum zu erklären Wink



Den Kran musste ich für diesen Spieldurchgang noch mal austauschen, weil ich den Fehler noch nicht richtig behoben hatte. Aber nach der Sendung mit der Maus war dann auch der andere Kran wieder einsatzfähig. Ich musste die Feder für die Kohlenbürste noch mal richtig gerade biegen, das war dann auch schon alles.

Und dass das Spielen mit dem Teil Spaß macht, kann man sich sicher vorstellen, wenn man das hier sieht:






Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Gerhard1950
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.03.2008
Beiträge: 3258
Wohnort: Hamburg


Hamburg.gif

Beitrag 2633 von 2651
BeitragVerfasst am: 25 Mai 2014 17:56    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

as bild ist klasse.

trotzdem habe ich noch eine vielleicht doofe frage. wohin führt das hintere gleis ausser nach rechts,

denn genau kenne ich mich mit den gegebenheiten bzw. der örtlichkeiten ja nicht aus.

auch das rangiermodul mit spannerbrück wirft für mich noch so manche frage auf, du wolltest da irgendwo noch einen spiegel installieren (?)




Anmerkung des Admin...Unser Mitglied Gerhard ist im Jahr 2016 von Uns gegangen. Wir werden sein Andenken hier in Unserem Forum bewahren

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2634 von 2651
BeitragVerfasst am: 25 Mai 2014 18:21    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Geri,
also das mit dem Spiegel kommt dann, wenn das Modul woanders steht, denn unter der Dachschräge geht das nicht.
Das hintere Gleis am Krahnenort ist das Durchfahrgleis, das über Gimpelstein und das Dorf nach Sassenach führt. Jedenfalls heute. Demnächst ja nicht mehr. Links ginge das weiter über Spannerbrück nach Lammermoor (wo aber die Verbindung fehlt).

Wir waren heute am Rhein und haben interessante Schiffe gesehen, u. a. einen Autotransporter, der was für unseren Hafen wäre...

Zurück hier habe ich aber auch was interessantes entdeckt:



Leos Spieltrieb beim Be- und Entladen kennt zurzeit keine Grenzen Very Happy




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Gerhard1950
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.03.2008
Beiträge: 3258
Wohnort: Hamburg


Hamburg.gif

Beitrag 2635 von 2651
BeitragVerfasst am: 25 Mai 2014 18:57    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

ch finde es toll, das es so ist. Du doch auch ?




Anmerkung des Admin...Unser Mitglied Gerhard ist im Jahr 2016 von Uns gegangen. Wir werden sein Andenken hier in Unserem Forum bewahren

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2636 von 2651
BeitragVerfasst am: 25 Mai 2014 19:24    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

a, natürlich.

Bei den Containern hat er sich darüber beschwert, dass die noch nicht alle zugeklebt und fertig sind, denn dadurch kann man sie ja nicht richtig stapeln. Ich nehme an, die von-Haus-zu-Haus-Container hat er deshalb als Ersatz genommen. Aber das von-Haus-zu-Haus-System hat ihn ja auch schon immer fasziniert.

Wie macht man das nun: Autoverladung, Tierverladung, Brauereiverladung, Stahlverladung, von-Haus-zu-Haus-Technik, Containerkran (Selbstbau?) und das alles in der kurzen Zeit, so lange er noch klein und davon fasziniert ist...

Die Zeit vergeht viel zu schnell und man schafft viel zu wenig in der wenigen Zeit, die für das Hobby zur Verfügung steht. Und ob Pünderich Leonard so fasziniert, auch wenn er mit mir da schon war, und die Doppelstockbrücke auch, die er aus der Luft kennt, das weiß ich auch nicht. Für ihn zählen die Spielstationen ungleich mehr. Und Baustellen aller Art natürlich.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Gerhard1950
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.03.2008
Beiträge: 3258
Wohnort: Hamburg


Hamburg.gif

Beitrag 2637 von 2651
BeitragVerfasst am: 26 Mai 2014 21:11    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

ndem du alle anderen Projekte, die leo nicht zum spielen gebrauchen kann, zurückstellst und den pündericher viadukt und die doppelstockbrücke mit ihm zusammen baust soweit dies möglich ist.

wäre das eine option für dich ?

denn was gibt es schöneres als strahlende kinderaugen wie z.b. beim verladen der heftstreifen ?




Anmerkung des Admin...Unser Mitglied Gerhard ist im Jahr 2016 von Uns gegangen. Wir werden sein Andenken hier in Unserem Forum bewahren

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2638 von 2651
BeitragVerfasst am: 26 Mai 2014 22:13    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Geri,
die Möglichkeiten des gemeinsamen Bauens sind bei diesen beiden Projekten sehr eingeschränkt. Natürlich binde ich Leo ein, wo es geht, aber das macht die Projekte langatmiger und vieles kann er auch nicht und ist dann eher gefrustet als begeistert. Für die Bastelei mit ihm brauche ich Projekte, die er auch kann.

Er sprach seit einigen Tagen auch wieder von seinem Brauereimodul, das er unbedingt einschottern wollte und dann auch die Brauerei bauen. Das ist natürlich ein ganz anderes Projekt als Pünderich und Alf, aber eben für ihn sehr wichtig.

Die Spielprojekte sind gerade nicht Pünderich und nicht Alf-Bullay. Es müssen also immer mehrere Dinge parallel laufen, nicht nur wegen Materialfragen oder Umsetzungsfragen, die zu klären sind, sondern auch weil es Leo-Projekte und Nicht-Leo-Projekte gibt.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2639 von 2651
BeitragVerfasst am: 29 Mai 2014 12:47    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

allo zusammen,

BAUARBEITEN IN SASSENACH und Umgebung. S21 zieht um!

Um ein wenig Bewegung in die Sache zu bekommen, habe ich mich jetzt selbst mal unter Druck gesetzt und die Nordschleife abgebaut, d. h. nach Norden können keine Züge mehr fahren. Außderdem habe ich schon mal die Trennkante des Schattenbahnhofs Sassenach von Wagen freigezogen, damit ich da in Kürze die Gleise im S21 trennen kann. Die Trasse der Nordschleife ist in der Kehrschleife schon vollständig abgebaut, was darunter stand, muss noch versorgt werden.

Dann muss ich nur noch die hintere Seite des Bahnhofs, wo Werkzeugkästen etc. stehen, frei räumen, die ganzen Kartons kurz auslagern oder in eine Ecke verbannen und dann kann in drei Teilen gedreht werden, hoffe ich.

Jedenfalls ist vorgesehen, den Bahnhof in zwei Elemente von je 3,60m Länge zu trennen statt in drei von 2,40m. Das müsste im Raum passen. Die Wendel wird als separates Teil verschoben. Nun muss ich mir auch noch Gedanken machen, ob und wie ich das Hafengebiet gleich mit verschiebe, sodass es nachher nicht um die Anlage herum muss. Das Dorf werde ich nicht mit in einem Zug verschieben können, das muss dann später um die Wendel drum herum geschoben werden (in zwei Stücken sollte das gehen), denn ich habe da, wo das Dorf hin soll, noch keinen Platz.

Den Nordhang lasse ich erst mal als Torso stehen und schiebe da den Hafen dran. Das sollte machbar sein.

Wenn's gut läuft, ist die Anlage dann am Sonntag gedreht, auch wenn man dann vielleicht noch nicht wieder fahren kann. Wenn Leo dann aber wenigstens den Hafen wieder benutzen kann, wäre das ja schon was.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Gerhard1950
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 28.03.2008
Beiträge: 3258
Wohnort: Hamburg


Hamburg.gif

Beitrag 2640 von 2651
BeitragVerfasst am: 29 Mai 2014 14:28    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

ieber gerd,
ich wünsche dir für dein vorhaben gutes gelingen und möge alles nach plan verlaufen und so wie du dir das vorstellst.




Anmerkung des Admin...Unser Mitglied Gerhard ist im Jahr 2016 von Uns gegangen. Wir werden sein Andenken hier in Unserem Forum bewahren

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenDieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.1498 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 62% - SQL: 38%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]