JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - der gallische "Plan" ohne Plan
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 der gallische "Plan" ohne Plan

Neues Thema eröffnenDieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12584
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2596 von 2651
BeitragVerfasst am: 18 Apr 2014 23:52    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

o, und nun Bilder von den Blechwagenzügen! Es darf geraten werden, auf welchem Gleis der restaurierte Zug steht. Tipp: Blechwagenzüge stehen auf den Bahnsteiggleisen 4 und 6 und auf dem Rangiergleis 7 (vorne):


















Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
raily
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 30.03.2007
Beiträge: 1889
Wohnort: Bremen


Bremen.gif

Beitrag 2597 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 0:05    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd,

einfach nicht so kompliziert denken, einfach mal einfach überlegen...

Nimm einfach den Fenstereinsatz, spanne ihn glatt ein, nicht zu stramm
und dann lasse ihn eine Woche auf der Heizung liegen,
bitte vorher einschalten, auf volle Pulle,
zu 90% springt er in seine alte Form zurück.

Zur Entscheidungsfindung:

Bei mir als Schachtelfrischbahner ist die Entscheidung ganz einfach:
Entweder der Wagen / das Modell sieht nach den Behandlungen
meiner Möglichkeiten so oder fast so aus wie frisch aus der Schachtel
oder es landet nach Abbau aller zu gebrauchenden Ersatzteile
in der Tonne.

Einmal habe ich doch anders entschieden und die Hilfe eines Kollegen
in Anspruch genommen, der mir netterweise bei einem 1:100 TEE-Wagen
das Dach und den beigen Streifen neu lackiert hat.

Zu den Brauhkohlestaubwagen:

Den Bausatzwagen erkennt man nicht an aufgeklebten Decail,
da sie ganz früher alle solche trugen, später waren die bedruckten Kessel
auch in den Bausätzen.
man erkennt ihn lediglich eindeutig an der Art, wie die Kupplungen
verbaut sind:
Die Bausatzmodelle haben alle dort einfache Splinte zum Umbiegen,
wie auch die Ford-Replikabausatzwagen,
die serienmäßigen dagegen Wellen, eine Seite mit Kopf und die
auf der anderen Seite ist die Welle gepresst.

Viele Grüße,
Dieter.




Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa und neuerdings ein klein bißchen DC.

wd. 1146

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenPhoogle MapPersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4378
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 2598 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 0:09    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd
Daß restaurieren lag wohl heute in der Luft. Ich hab mal alle Wagen mit der Kupplungslehre gerichtet. Dann die Achsen nachgemessen und auch gleich die Räder gereinigt natürlich auch die Achslager etwas gefettet.Jetzt paßt alles.Entgleisungen sind bis jetzt ausgeblieben.




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
raily
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 30.03.2007
Beiträge: 1889
Wohnort: Bremen


Bremen.gif

Beitrag 2599 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 0:16    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Joachim,

ganz mein Reden:

Gute Wartung zahlt sich immer aus, nicht nur bei den Loks! Very Happy

Viele Grüße,
Dieter.




Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa und neuerdings ein klein bißchen DC.

wd. 1146

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenPhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12584
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2600 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 0:23    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Dieter,

zu den Braunkohlestaubwagen:
Was ist mit der Bestellnummer? Ich meine 308/2 wäre der Bausatz und 4511 das Fertigmodell, oder war die Bestellnummer vom Fertigmodell früher auch 308/2?

Die Beschriftung ist jedenfalls auch nicht ordentlich auf den Wagen gesetzt worden, das sieht nicht nach Hersteller aus, sondern nach Modellbahner. Und natürlich hat er die Splinte, die ihn als Bausatz ausweisen.

Zum Fenstereinsatz: Tja: Was macht man, wenn man Fußbodenheizung hat? Backofen bei 50°C? Den kann ich aber nicht eine Woche lang blockieren. Think Oder im Keller einen der Heizkörper einschalten... Das habe ich in den letzten 15 Jahren noch nie gemacht. Hoffentlich funktioniert der Heizkreislauf noch. Oder ob ich am Heizkessel oder einer der Heizpumpen was reißen kann? Mal sehen.

Aber mit dem Einspannen ist schon eine gute Idee. Allerdings muss ich dazu das Blech des Wagens, das den Einsatz hält, aufbiegen. Think Hoffentlich geht das gut und verbiegt nix an der Außenhaut. Think Das müsste ich aber wohl auch machen, wenn ich den Fenstereinsatz schneiden würde. Von daher ist es Jacke wie Hose.

Ich versuch mal, aus dem Tipp was zu machen. Zerschneiden und einkleben kann ich das Teil ja immer noch, wenn er nicht in seine alte Form zurückfindet. Muss jetzt nur noch was finden, wo ich drin einspanne und was, wo ich eine Woche lang Wärmestrahlung abzapfen kann.

Ich mach mich mal auf die Suche, dann kann ich vor Urlaubsende hoffentlich noch das Ergebnis sehen.

Hallo Joachim,
das mit den Achsen könnte bei einem meiner Wagen auch noch ein Problem sein, eine Entgleisung habe ich nämlich immer noch. Aber das kriege ich sicher auch noch in den Griff.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
raily
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 30.03.2007
Beiträge: 1889
Wohnort: Bremen


Bremen.gif

Beitrag 2601 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 0:33    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

oin Gerd,

über die Nummernvergabe vor meiner Lebnenszeit, da bin ich doch ein bißchen überfragt ... Pray

Aber danach war die Unterscheidung die 5 oder die 9 an zweiter Stelle der Nummer.

Viele Grüße,
Dieter.




Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa und neuerdings ein klein bißchen DC.

wd. 1146

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenPhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12584
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2602 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 0:41    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

... so, eine der Heizungspumpen ist mächtig heiß, die Leitung dahinter liegt laut Thermometer zwar nur bei 40°C, aber die Pumpe fühlt sich heiß an und da kann ich ohne mehr Energie zu verbrauchen versuchen, was passiert. Jetzt warten wir mal ein paar Tage.

Hallo Dieter,
ich guck noch mal in die alten Kataloge aus den 50ern. Da ist der Bausatz drin und auch der fertige Wagen...

... dachte ich ... Der älteste Katalog, den ich auf Anhieb finden konnte, war von 1958 und da hieß der Bausatz schon 4911... Aber ich meine, auf dem Bausatz, den ich auf der Intermodellbau in der Hand hatte, aber nicht gekauft habe, stand sowas wie 308/2 Think

mal googlen...




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4378
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 2603 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 0:54    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

un mal zu den Wagen eine kurze Erklärung.
Gerd paß auf.

Ich möchte es nicht scannen und und , drum schreib ich es kurz laut Mä

" Bis 1956 Art. Nr. 308/2 , ab 58, auch als Bausatz, Art.Nr. 4911
Ab 1960 Art. Nr. 4511 ( Bausatz Art.Nr. 4911)
Dann gabs sogar 1970 einen Falschdruck.
76 dann Art.Nr. 451/ 2 und 78- 79 Art.Nr. 4511

wars OK ?




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4378
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 2604 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 0:56    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

ch würde die HZ- Pumpe ganz schnell ausschalte, denn die hängt und is gleich im arsch




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12584
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2605 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 1:03    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Joachim,
die Pumpe für den Kellerkreislauf ist immer so heiß, die hat aber einen Schaltschütz und der hat in den letzten 15 Jahren noch nie ausgelöst. Die war aber auch noch nie kühler. Ich weiß ja auch nicht, warum, ist aber so.
Die anderen zwei Pumpen sind nicht viel kühler, an der einen hängt die Fußbodenheizung, die mit niedrigerer Temperatur betrieben wird, an der anderen der Heißwasserkreislauf.

Was die Nummern angeht, gehe ich davon aus, dass Du das richtig wiedergibst, auch ohne Scan.

mein Wagen sieht aus wie der hier:

http://www.historytoy.com/Maerklin-308-2-1-4511-1-Gueterwagen-Silowagen-Braunkohlestaubwagen-2-achsig-schwarzes-Blechunt

nur nicht so gut aufgebaut und wie gesagt mit den Splinten, die die Kupplungen halten. Müsste also der Bausatz sein und vor 1956. Ist aber schon interessant, wie viele Unterschiede es über die Jahre an den einzelnen Produkten gegeben hat, das ist ja eine Wissenschaft für sich sozusagen.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4378
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 2606 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 8:50    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd
Genau, daß müßte der sein.
Bei denen gibs nur den Unterschied der veschiedenen Kupplungstypen
Insgesammt gibt von den Wagen 7 Varianten und von den Bausätzen 8 Varianten.




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12584
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2607 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 12:27    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

i, schon wieder so viele Varianten ... Da könnte man ja einen 15er Zug zusammenstellen, ohne dass zwei Wagen gleich wären...




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12584
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2608 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 14:11    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

allo zusammen,
das mit dem Fenstereinsatz scheint zu funktionieren, will sagen, die Wärme von der Pumpe scheint schon zu reichen, denn in der Verspannung hat er sich von letzter Nacht bis jetzt schon ein wenig gerichtet. Ich werde ihn also noch eine Weile da lassen, wo er ist.
Problematisch könnte dann noch mal der Einbau werden, weil man ihn dafür wieder etwas biegen muss, um ihn in das Blechgehäuse wieder reinzubekommen, denn die Blechkästen haben oben ja überall Querstreben, an denen man vorbei muss und den Boden wollte ich nicht lösen.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12584
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2609 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 14:12    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

... aber mein Funknetzwerk scheint nicht zu funktionieren ... Doppelposting Rolling Eyes




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12584
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2610 von 2651
BeitragVerfasst am: 19 Apr 2014 23:14    der gallische "Plan" ohne Plan  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Dieter,
ich komm noch mal hierauf zurück:

« raily » hat folgendes geschrieben:
Hallo Gerd,

einfach nicht so kompliziert denken, einfach mal einfach überlegen...

Nimm einfach den Fenstereinsatz, spanne ihn glatt ein, nicht zu stramm
und dann lasse ihn eine Woche auf der Heizung liegen,
bitte vorher einschalten, auf volle Pulle,
zu 90% springt er in seine alte Form zurück.


ich wusste, dass ich nicht zu kompliziert denke, denn es ist definitiv nicht so einfach! Die Sache ist kompliziert, nicht meine Denke.

Da der Fenstereinsatz nach knapp 24 Stunden auf der Pumpe schon recht gerade aussah, habe ich ihn mal aus der Verspannung genommen um zu sehen, ob ich Recht hatte, bei meinem Eindruck, warum der nicht passte (so was hat ja immer einen Grund). Und leider habe ich Recht, dass ich tatsächlich gesehen habe, was ich glaube gesehen zu haben!

Das Ergebnis:
Dieser Fenstereinsatz lässt sich mit schlichtem Ausrichten nicht in die richtige Form bringen. Ich bin fast sicher, dass der sich durch eine heiß gewordene Innenbeleuchtung verzogen hat.

Warum ist das so:
Der 2. Klasse Wagen hat ja besonders viele Fenster. Die Fenstereinsätze sind insgesamt vier. Davon fällt mir bei drei auf, dass die Fenster nicht wirklich passgenau in den Löchern sitzen. Davon bei einem ganz extrem und das ist der, um den es geht. Da sind die jeweils letzten beiden Fenster an beiden Enden des Fenstereinsatzes (also am Klofenster und in der Waggonmitte) überhaupt nicht kongruent mit den Löchern, d. h. der Rahmen, der zur Fenstereinsatzmitte zeigt, ist beim jeweils vorletzten Fenster noch mit ach und Krach in den Blechrahmen zu bringen, beim jeweils letzten Fenster jedoch nicht mehr. Und deutlich sichtbar ist beim großen Fenster zur Waggonmitte hin eine große Lücke zwischen silbernem Rahmen auf dem Fenstereinsatz und dem Ende des Blechs.

D. h. dieser Fenstereinsatz hat sich so sehr verkürzt (oder war von Anfang an nicht passgenau?), dass er nicht ins Blech passt und auch nicht hineinzudrücken ist. Bei dem Versuch ist dann auch noch an dem halboffenen Fenster ein Stück vom Rahmen herausgebrochen, das ich wieder einkleben musste Rolling Eyes Das geht. Aber ich fürchte, ohne den Fenstereinsatz an mindestens einer Stelle einzuschneiden und in Stücken einzusetzen, werde ich hier nicht zu einem Erfolg kommen. Leider wird es dabei wohl notwendig sein, den Einsatz mit dem Blech des Wagenkastens zu verkleben. Das passt mir gar nicht. Die Alternative ist, dass die Fenster nach innen herein stehen bleiben und man bei näherem Hinsehen sofort sieht, dass hier was nicht stimmt Rolling Eyes

Wenn es ein Ersatzteil geben sollte, hilft mir das wahrscheinlich auch nicht weiter, denn dann werde ich wohl vier Stück davon brauchen, damit es nicht auffällt und das wird dann wahrscheinlich zu teuer. Die Entscheidung liegt jetzt also zwischen "da guckt schon keiner so genau hin" und "dann muss halt geklebt werden" Think

Aber mit gerade richten hat das Problem bzw. seine Lösung leider nichts zu tun.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenDieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.147 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 76% - SQL: 24%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]