JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - Umbau Lokschuppen Ottbergen
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 Umbau Lokschuppen Ottbergen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12360
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 1 von 18
BeitragVerfasst am: 18 Jul 2007 21:39    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo,
ich habe ein Fleischmann Drehscheibe, die auch von Märklin vertrieben wird mit Gleisabgängen in 7,5 Grad Abständen. Außerdem habe ich einen sechstständigen Bausatz Ottbergen von Kibri und einen sechständigen Bausatz eines 15 Grad Lokschuppens von Vollmer. Smile
Beide sollen an die Drehscheibe quasi als Altbau und Neubau-LS. Einer der beiden soll aber vor dem Schuppen Platz für längere Loks haben, daher ist die 15Grad-Einteilung nicht so günstig. Sad Jetzt überlege ich, die hinteren Wände zu kürzen und die Dächer so zuzuschneiden, dass die Schuppenteile der 7,5 Grad Einteilung entsprechen.
Nach den seltsamen Problemen mit nicht passgenauen Lokschuppen frage ich lieber mal, ob einer Erfahrungen mit so einem Umbau hat, bevor ich anfange und dann Schrott produziere... Confused
Gruß
Gerd

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
BW-Norbert
Schaffner
Schaffner



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 57
Wohnort: Falkensee


Brandenburg.gif

Beitrag 2 von 18
BeitragVerfasst am: 18 Jul 2007 22:25    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd,
mit dem Bausatz von Kibri und Deiner Drehscheibe von Fleischmann sollte es kein großes Problem sein ein Modell-BW zu bauen bzw. zu erstellen.
Das Problem liegt eher beim Vollmer Schuppen, da habe ich leider keine genauen Maß- u. Winkelangaben.
Beim Kibri-Ringschuppen hat man die Wahl zum 7,5 Grad Winkel, was aber einen größeren Abstand ca. 305mm zum Schuppen bringt.
Na gut, wer den Platz hat.
Ich selbst habe ein Bw im Ausbau von 9 ständig auf 12 ständig, aber bin in der Aufteilung 15 Grad geblieben, auch wenn es nicht ganz Originalgetreu ist.

Gruß Norbert

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches AlbumSkype Name    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12360
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 3 von 18
BeitragVerfasst am: 19 Jul 2007 17:32    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

« BW-Norbert » hat folgendes geschrieben:
Beim Kibri-Ringschuppen hat man die Wahl zum 7,5 Grad Winkel, was aber einen größeren Abstand ca. 305mm zum Schuppen bringt.


Hallo Norbert,
ich habe aber nichts gesehen, wo man die Dächer bzw. Wände verändern kann, so dass 7,5 Grad rauskommt. Habe das Modell aus der Jubiläumsaktion, die haben da aber keine extra Formvariante für gemacht, müsste also identisch mit den anderen Ottbergens sein...

Schöner wäre natürlich, wenn der Vollmer Schuppen auf 7,5 Grad ginge, denn der ist länger. Platz für lange Loks vor dem kurzen Schuppen und für kurze Loks vor dem langen Schuppen ist ja nicht so wirklich prickelnd, und ich habe zwar eine Schuppenverlängerung für den Ottbergen, aber nur für einen Stand und dabei sollte es eigentlich auch bleiben...

Grübel...
Danke erst mal für die Antwort, ich suche mal, ob ich irgendwo Schnittkanten finde.

Gruß
Gerd

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
BW-Norbert
Schaffner
Schaffner



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 57
Wohnort: Falkensee


Brandenburg.gif

Beitrag 4 von 18
BeitragVerfasst am: 19 Jul 2007 22:43    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd,
nun weiß ich nicht so ganz genau was Du jetzt genau möchtest?!?!
Den "Kibri" Schuppen kann man auch verlängern mit einen Anbau von Kibri (lt. Preisangabe 9,95€) damit passen auch Schlepptenderlokomotiven komplett hinein. Es brauchen keine Wände oder andere Veränderungen am Schuppen vorgenommen werden, das ergibt sich aus der größeren Entfernung von der Drehscheibe, aber nicht so richtig.
Der "Ottbergen" Schuppen ist für einen 15 Grad Gleisabgang konzipiert.
Dort gibt es auch keine Schnittkanten für die 7,5 Grad Aufteilung, statt dessen müssen die Gleise etwas nach gebogen werden. Wenn man den 3 ständigen Schuppen erweitern möchte und bei einer 7,5Grad Teilung bleibt, gibt es Probleme.
prayer
Gruß Norbert

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches AlbumSkype Name    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12360
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 5 von 18
BeitragVerfasst am: 19 Jul 2007 22:59    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Norbert,
ich habe in dem zweiten, noch ungeöffneten Paket des Lokschuppens noch mal in die Bauanleitung gesehen. Der dort dargestellte 7,5 Grad Abgang wird mit Kurven in den Gleisen zu den Lokständen erkauft, das geht auch nur mit einem Dreiständigen Lokschuppen.
Wenn ich aber zwei dreiständige Ottbergen und einen sechsständigen Vollmer Lokschuppen an eine Drehscheibe hänge, glaubt mir das doch kein Mensch, zumal man gut sehen kann, dass der Schuppen ja eine andere Gradeinteilung hat.

Ich habe mal provisorisch den Ottbergen an die Scheibe gestellt. Mit 15Grad habe ich fast kein Gleis vor dem Schuppen, dafür ist der sechsständige aber immerhin mit 90 Grad hinten sehr breit. Wenn ich jetzt noch mehr Verlängerungen einbauen würde, erhielte ich ein sehr breites Modul. Da scheint mir die Winkelkürzung schon sinnvoll, zumal ich ja dann Nutzlänge vor dem Schuppen bekomme. Smile

Ich kann mir auch selbst errechnen, um wie viel ich das Dach und die Rückwände beschneiden müsste, um zum Ziel zu kommen. Smile
Womit ich aber keine Erfahrungen habe ist, wo man am besten den Schnitt an den Rückwänden einsetzt - am Fenster oder am Rand, wo ja eigentlich der Übergang zur nächsten Wand sein sollte bzw. an beiden Rändern, damit die Fenster mittig bleiben.

Und was ich auch nicht einschätzen kann ist, womit (welches Werkzeug) ich am besten die Seitenschnitte am Dach vornehme. Es muss ja gerade sein, darf nicht schmelzen und auch nicht ausfransen, das sieht man ja später wenn da was "undicht" ist und zahllose Flicken, die "zufällig" immer genau an den Dachübergängen sitzen, machen sich auch nicht so toll.
Hatte mir vor einiger Zeit auch schon mal überlegt, ob ich das gesamte Dach mittels Schmirgelpapier komplett neu "eindecke", habe aber auch da keine Erfahrung, wie das aussieht und einmal drauf, kriegt man die Oberfläche kaum mehr runter. Sad

Spachtelmasse habe ich nicht, habe ich auch keine Erfahrungen mit...
Gibts da Tipps, was man sonst noch machen könnte? Confused

Gruß
Gerd




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12360
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 6 von 18
BeitragVerfasst am: 19 Jul 2007 23:06    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo nochmal,
da haben sich unsere Postings gerade wohl gekreuzt...
Also ich möchte eine 7,5 Grad Einteilung vornehmen ohne die Kurven im Gleis und einen hinten nicht zu breiten Lokschuppen. Dazu müsste ich ja die Seitenkanten der Dächer von je 7,5 Grad an jeder Seite auf 3,75 Grad bringen, von der Hinterkante ausgehend also was wegnehmen, die vordere Breite bleibt gleich.
Die Schuppenverlängerungen finde ich nur dann reizvoll, wenn nicht der ganze Schuppen verlängert ist, daher hatte ich mir auch nur eine gekauft (ich hatte erst mal nur einen dreiständigen Schuppen).
Was ich möchte ist, den 15Grad Schuppen zu einem "echten" 7,5 Grad Schuppen umbauen...
Lieber wäre mir das noch mit dem Vollmer-Schuppen, der hat aber das Problem, dass das Dach dreigeteilt ist, man also wesentlich mehr schnippeln müsste... Sad
Gruß
Gerd




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4498
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 7 von 18
BeitragVerfasst am: 19 Jul 2007 23:18    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallöchen
Also, der Ottbergener Lokschuppen war 15 Ständig. Dann war das Gleis vom der Drehscheibe bis zum Schuppen sehr kurz.Ich kenn ihn, war meine Heimat.
Mach ihn doch so. Schau mal.
http://www.kleinbahnsammler.at/wbb2/thread.php?threadid=3974&hilight=Ottbergen




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12


Zuletzt bearbeitet von Joachim K. am 20 Jul 2007 21:17, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12360
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 8 von 18
BeitragVerfasst am: 19 Jul 2007 23:40    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Joachim,
also Du kommst ursprünglich aus Westfalen?!
Habe mir den Link mal angesehen. Wahnsinn, der Schuppen ist echt toll in der Größe, die Toröffner gefallen mir auch. Aber in der Ecke, wo der BW-Anschluss von meinem großen HbF "Sassenach" ist, kriege ich wahrscheinlich einen so großen Schuppen nicht mehr unter. Hatte daher an zwei gegenüberliegende Schuppen gedacht, vielleicht gehts aber doch, wenn das zuführende Gleise einmal um den Schuppen geht und dann das BW in der hinteren Ecke, der Schuppen vorne... mal überlegen. Dann müsste ich aber noch eine Menge Ergänzungen haben...

Weißt Du, ob das Original noch steht? Ich war jetzt schon ein paar Mal in Bad Driburg, aber noch nie in der Ausstellung (falscher Wochentag) und auch nicht in Ottbergen, das ja wohl ganz in der Nähe liegt, weil ich nicht wusste, dass das in der Nähe ist.

Gruß
Gerd




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4498
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 9 von 18
BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 19:20    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd
Ja,das Original steht noch .Wir heute als Lagerhalle genutzt.
Ich komme aber nicht aus Westfalen ,sondern aus Niedersachsen.
Es sind von meinem Heimatort bis nach Ottbergen ca.12 km.
Hier ist Ottbergen
So sah es damals aus.
http://www.bundesbahnzeit.de/Galerien/Ottbergen/galerie.htm

Hier der Link Bad Driburg.
http://www.mo187.de/




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12360
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 10 von 18
BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 20:24    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Liegt Ottbergen so hoch?
Die Seite muss ich mir in Ruhe ansehen, aber der erste Eindruck ist
faszinierend
würde Spock jetzt sagen...
Gruß
Gerd




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4498
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 11 von 18
BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 20:42    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd
was heist hoch?
Schau mal auf unser Landkarte hier im Forum.Dort wo Westfalen,Niedersachen und Hessen zusammenstoßen,da liegt ungefähr
Ottbergen




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
BW-Norbert
Schaffner
Schaffner



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 57
Wohnort: Falkensee


Brandenburg.gif

Beitrag 12 von 18
BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 21:09    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Joachim,
der Ottbergener Lokschuppen im Original hatte 15 Stände, wobei die Stände 14 und 15 eine Achssenkanlage besaßen. Ich war zwar leider noch nie dort, aber ich habe das Buch "BW OTTBERGEN" von Bernard und Francois Huguenin in dem das BW genauestens beschrieben ist und mit sehr vielen Zeichnungen und Fotos belegt ist.
Gruß Norbert

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches AlbumSkype Name    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4498
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 13 von 18
BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 21:16    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Oh Norbert
Da hab ich mich wohl vertippt
ja,ja man sollte immer erst .....bevor man
Danke




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
pepe1964
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 3440
Wohnort: 37249 Neu-Eichenberg/Bhf


Hessen.gif

Beitrag 14 von 18
BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 22:33    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd schau mal in den Thread von mo1:87 dort findet ihr die Modelumsetzung nicht nur des Lokschuppens sondern des ganzen Bahnhofes die haben die Strecke Ottbergen - Bad Driburg nachgebaut. Übrigends wirklich sehenswert die Anlage.



Viele grüße aus Eichenberg

Ich bin Pickelbahner auf Märklin K-Gleis fahre Epoche 4 nur Diesel und E-Loks zeitraum so ca. 1980. Fahre Digital mit 6021 und steuerung Analog mit teilweise SPS Steuerung für Schattenbahnhof und Lissy für Wendezugsteuerung. Jetzt auch mit Central Station

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenYahoo MessengerPhoogle MapPersönliches Album    
Bodo
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 14.07.2007
Beiträge: 489
Wohnort: Grevenbroich NRW


germany.gif

Beitrag 15 von 18
BeitragVerfasst am: 21 Jul 2007 9:21    Umbau Lokschuppen Ottbergen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo

in der Neuersten MIBA-Ausgabe ist auch ein lesenswerter Bircht über Ottbergen. Vllt. hilft der auch weiter..




viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPhoogle MapPersönliches AlbumSkype Name    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.0973 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 87% - SQL: 13%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]