JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - Klappbrücke Lindaunis
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 Klappbrücke Lindaunis

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Dampflokfreund
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 17.12.2006
Beiträge: 1872
Wohnort: Sachsens heimliche Hauptstadt


Sachsen.gif

Beitrag 16 von 36
BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 14:06    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

hallo Stefan
Danke




es grüßt Jörg

Optimismus ist Aus einem Weizenkorn wird irgendwann ein Fass Bier

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPhoogle MapPersönliches Album    
Rio
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 30.01.2007
Beiträge: 1205
Wohnort: Sauerland


usa.gif

Beitrag 17 von 36
BeitragVerfasst am: 20 Jul 2007 22:25    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd,
die Klapprücke von Faller entspricht weitestgehend dem Original kurz vor dem Wilhelmshavener Bahnhof. Ich habe diese schon Funktionierend auf einer Anlage bewundern können allerdings selbst keine Erfahrung mit dem Zusammenbau dieser Brücke. Es sollte aber kein zu grosses Problem sein.




Grüsse aus dem Münsterland
Dirk
----------------------------------------------
US Modellbahn in N --- Alle 2Leiter-Hersteller

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPhoogle MapPersönliches Album    
Matthew
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 48
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 149
Wohnort: Augsburg


Bayern.gif

Beitrag 18 von 36
BeitragVerfasst am: 21 Jul 2007 11:28    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd,

ich habe die Faller Klapp-Brücke gebaut und wollte diese als Funktionsmodell in meinen geplanten Hafen integrieren.
Leider ist die Mechanik für das Klappen nicht wirklich gut, was mich letztendlich dazu veranlasst hat die Brücke fest zu verkleben und auf die Mechanik zu verzichten.
So ist die Brücke ein tolles Modell, aber die Funktion ist leider nicht ausgereift.
Da die Zugvorrichtung nur einseitig vorhanden ist, kommt die Brücke beim hochziehen in eine leichte Schräglage und hat dann teilweise beim schließen probleme wieder in die richtige Lage zu kommen. So passiert es dann ungefähr mindestens jedes zweite Mal, dass die Schienenstöße nicht zueinander passen und die Lok entgleisen kann.

Letztendlich würde hier nur ein Umbau mit einer durchgehenden Achse für einen gleichmäßigen Seilzug an beiden Brückenseiten helfen . Zusätzlich sollte man der Brücke am äußersten Ende noch ein bischen mehr Gewicht spendieren - dann sollte es evtl. funktionieren.




Schöne Grüße aus dem wilden Süden...

Matthew

-----------------------------------------------
Pickelbahner, CS2, TC Silver

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPhoogle MapPersönliches AlbumSkype Name    
Bodo
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 14.07.2007
Beiträge: 427
Wohnort: Grevenbroich NRW


germany.gif

Beitrag 19 von 36
BeitragVerfasst am: 21 Jul 2007 20:59    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Matthew


hast du mal ein Bild vom eingebauten Zustand der Brücke ?




viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPhoogle MapPersönliches AlbumSkype Name    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12279
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 20 von 36
BeitragVerfasst am: 21 Jul 2007 21:12    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

« Matthew » hat folgendes geschrieben:
Leider ist die Mechanik für das Klappen nicht wirklich gut, was mich letztendlich dazu veranlasst hat die Brücke fest zu verkleben und auf die Mechanik zu verzichten.
So ist die Brücke ein tolles Modell, aber die Funktion ist leider nicht ausgereift.
Da die Zugvorrichtung nur einseitig vorhanden ist, kommt die Brücke beim hochziehen in eine leichte Schräglage und hat dann teilweise beim schließen probleme wieder in die richtige Lage zu kommen. So passiert es dann ungefähr mindestens jedes zweite Mal, dass die Schienenstöße nicht zueinander passen und die Lok entgleisen kann.

Letztendlich würde hier nur ein Umbau mit einer durchgehenden Achse für einen gleichmäßigen Seilzug an beiden Brückenseiten helfen . Zusätzlich sollte man der Brücke am äußersten Ende noch ein bischen mehr Gewicht spendieren - dann sollte es evtl. funktionieren.


Hallo Matthew,

aha, also Faller kaufen und die Optik umbauen alleine ist es also nicht. Im Original fährt die Brücke mit einer Hydraulik hoch. Ich entnehme Deinem Bericht, dass hier ein Seilzug verwendet wurde. Ist die Funktion denn ausreichend langsam und gleichmäßig gewesen? Hast Du Bilder (hat Bodo schon nach gefragt, würden mich auch interessieren).
Habe gerade überlegt, ob man die Brücke mit einer richtigen Pneumatik steuern könnte. Wenn ein Umbau der vorhanden Mechanik möglich ist, wäre das natürlich weit weniger Aufwand ...

Gruß
Gerd




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Maxcore
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beiträge: 622


germany.gif

Beitrag 21 von 36
BeitragVerfasst am: 22 Jul 2007 12:06    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

So ich habe hier mal die Pics zusammengefasst:





H0 = Digital; Piko-A, Bachmann; Fleischmann; Roco; Iris; Multimaus, ESU

---Modellbahn, was sonst...---

http://www.adventure-hints.de

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPhoogle MapPersönliches Album    
Matthew
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 48
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 149
Wohnort: Augsburg


Bayern.gif

Beitrag 22 von 36
BeitragVerfasst am: 22 Jul 2007 13:15    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallöchen,

leider habe ich die Brücke noch nicht in die Anlage integrieren können, da die quasi erst im Rohbau ist (siehe hier: http://www.jkrs-modellbahntreff.de/viewtopic.php?t=178 ) und ich zur Zeit leider nicht dazukomme weiterzumachen.
Wenn gewünscht kann ich aber demnächst einige Bilder vom Modell selbst hier reinstellen.

Gebt einfach kurz Bescheid....




Schöne Grüße aus dem wilden Süden...

Matthew

-----------------------------------------------
Pickelbahner, CS2, TC Silver

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPhoogle MapPersönliches AlbumSkype Name    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12279
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 23 von 36
BeitragVerfasst am: 08 Jun 2008 20:58    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo zusammen,
ich habe mal vorsichtig mit einem Halbmodul angefangen. Das Modul ist nur 30 x 120 cm, weil es vor meinem Gaubenfenster zu stehen kommen soll. Davor kommen dann noch 30 cm Fluss mit Landschaft, die aber ohne weiteres herausgenommen werden können.
Weil ja die Bahn über die Brücke den Fluss überqueren soll und somit Platz nach unten gebraucht wurde, habe ich die Modul-Norm genommen, die schon einen Bahndamm vorsieht und auf der das Gleis weiter hinten auf dem Modul verlegt ist.
Ich habe dann den Kasten so tief gelegt, dass die Oberfläche 3 cm unter der genormten Höhe liegt, so hatte ich noch Platz für eine 3 cm Styrodur-Platte, die dann auf normales Niveau anhebt. Im Flussbett habe ich schon mal (ungesiebten) Vogelsand mit Weißleim-Wasser-Gemisch verklebt. Ist hart wie Beton. Vielleicht hätte ich die Steinchen raussieben sollen, aber ich hatte eigentlich noch vorgesehen, Oberfläche aufzubringen (das sollte nur Geländestruktur werden, aber im Endeffekt hätte man für den FKK-Strand, der vorgesehen ist und den Boots-Anleger auf der rechten Seite den Sand schon so nehmen können.
Das sind die ersten Ergebnisse:



Jetzt überlege ich, ob ich die ganze Brücke als Stahl-Fachwerk machen soll, oder als Steinbogen. Ursprünglich hatte ich mal zwei Steinbögen vorgesehen, aber nach den Abmessungen müsste die Faller Brücke genau passen (das Fenster muss ja noch aufgehen können). Dann sollte links noch eine Straße unter der Bahn durch (vielleicht in einem kleinen Tunnelartigen Durchlass vor dem ersten großen Bogen.

Vielleicht hat einer Tipps, was man noch so machen könnte. Es gibt von Viessmann ein Liebespaar auf einer Decke, vielleicht verstecke ich das hinter Büschen am mittleren Brückenpfeiler, mal sehen...

Womit macht man da am Besten Wasser? Gießharz würde ich ausschließen wollen, vielleicht Window-Color, nachdem ich entsprechende Pflanzen etc. auf dem Grund angedeutet habe?




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
bieker
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 19.12.2006
Beiträge: 1210


Hessen.gif

Beitrag 24 von 36
BeitragVerfasst am: 09 Jun 2008 20:38    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd,
wenn du einen Fluß gestalten willst würde ich da gar nichts
am Grund andeuten. Ich kenne keinen Fluß wo man den
Grund sehen kann. Am Rand ja, Steine und diverse Büsche
und Sträucher. Das Wasser würde ich aus Klarlack machen.
Den Untergrund voher mit einem grün-blau-grau Mischung
je nach Geschmack grundieren. Die "Strömung" kann man
dann mit Window-Colors andeuten.




If you can dream it, you can do it.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12279
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 25 von 36
BeitragVerfasst am: 09 Jun 2008 21:02    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Stefan,
ich hatte damit auch nicht die tiefen Stellen des Flussbettes gemeint, sondern die eher flachen. Da sind wir uns einig. Die Strömung sollte für meinen Geschmack fast nicht vorhanden sein, weil eine zu starke Strömung auch Bewegung verlangt, sich aber ja tatsächlich nichts bewegt. In der letzten Miba-Special 76 war das Thema dargestellt und die Aussage, dass alles stimmig ist, wo man nach 5 Minuten noch immer keine Bewegung erwarten muss, hat was, finde ich. Daher werden es allenfalls ganz flache kleine Wellen sein.

Zum Durchgestalten des ganzen Flusses würde mir auch die Tiefe fehlen mal abgesehen davon, dass, wie du schon schreibst, der Fluss seeeehr klar sein müsste, damit man da noch was sieht...

Aber interessant ist die Frage nach der Farbe. Grün-Blau-Grau hätte ich jetzt eher nicht genommen, sondern eher grün-braun. Gibt es dazu irgendwo infos, welche Flüsse man am besten wie gestaltet? Meiner sollte so ähnlich wie die Schlei sein, also Ostsee-Zugangs-Gewässer (ob es ein Fluss, oder ein Meeresarm oder ein See ist, muss man nicht festlegen, Hauptsache, es können Boote darauf fahren, die die Klappbrücke erfordern), kein klarer Gebirgsbach. Mit wenig bis keine Strömung wäre ich da froh. Ein paar Wellen vom Wind und vielleicht von den Badenden ein paar Wellen, das war's...

Welche Farbe ist das? Wahrscheinlich ist je nach Wetter, sprich Farbe des Himmels, auch noch die Wahrnehmung anders...




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Dampflokfreund
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 17.12.2006
Beiträge: 1872
Wohnort: Sachsens heimliche Hauptstadt


Sachsen.gif

Beitrag 26 von 36
BeitragVerfasst am: 10 Jun 2008 2:15    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

so kann auch ein Fluß aussehen




es grüßt Jörg

Optimismus ist Aus einem Weizenkorn wird irgendwann ein Fass Bier

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPhoogle MapPersönliches Album    
Matthew
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 48
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 149
Wohnort: Augsburg


Bayern.gif

Beitrag 27 von 36
BeitragVerfasst am: 10 Jun 2008 10:27    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd,
sieht ja schonmal echt klasse aus Dein Modul.
Beim Fluss würde ich auf einige Produkte von NOCH bzw. WOODLAND zurückgreifen, da man hier - meiner Meinung nach - die "realistischsten" Ergebnisse auch mit weniger Geschick und Erfahrung erziehlen kann.

Die haben z.B. eine Matte für den Grund des Flusses, der später nur leicht mit flüssigen Waterdrops bzw. "Flusswasser" übergossen wird (ca. 5 mm). Das sieht echt richtig gut aus und die Oberfläche kann dann noch mit Wassereffekten oder "Windowcolour transparent" noch etwas gestaltet werden.

Sieht meiner Meinung nach besser aus, als es nur mit Klarlack zu machen. Aber auch das ist eben Geschmackssache und hängt natürlich auch etwas vom vorhandenen MoBa-Budget ab.
Hier sind jedoch die Kosten nicht so hoch und es rentiert sich - so ein Fluss zieht ja die Blicke auf sich.

Kleine lustige Szenen find ich grundsätzlich gut. Wenns bei Dir Sommer ist und Du auch ein paar Badende haben wirst, dann würde ich z.B. den kleinen Jungen aufstellen, der seiner Schwester (oder wem auch immer) den BH geklaut hat. Die Szene find ich echt Spitze...
... aber das Liebespaar ist natürlich auch Klasse und setzt so den kleinen, aber würzigen Akzent.




Schöne Grüße aus dem wilden Süden...

Matthew

-----------------------------------------------
Pickelbahner, CS2, TC Silver

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPhoogle MapPersönliches AlbumSkype Name    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12279
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 28 von 36
BeitragVerfasst am: 10 Jun 2008 19:02    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Jörg,
hallo Matthew,
das Foto vom Fluss ist echt gut vor allem in der großen Version, da kann ich genau sehen, worauf ich achten muss, das wird allerdings auch ein echtes Rumprobieren, weil ich Wasser noch gar nicht gemacht habe und dann gleich einen Blickfang... Für die Leute in Grimma war es allerdings wohl nicht ganz so gut. Welches Hochwasser war das?

Der Tipp mit den Produkten von Noch und Woodland ist gut, allerdings muss ich dann erst noch mal genau recherchieren, was das für Sachen sind und dann stellt sich die Frage, ob mein Moba-Händler die hat. Dadurch gewinne ich aber wieder Zeit zum Überlegen und kann in der Zwischenzeit wieder an anderen Baustellen weiterarbeiten, wie ich das ja öfter mache, also andere Sachen zwischenschieben...




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
bieker
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 19.12.2006
Beiträge: 1210


Hessen.gif

Beitrag 29 von 36
BeitragVerfasst am: 10 Jun 2008 20:52    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd,
hier mal ein Bild von der Hollebahn. Da wurde der
Fluß "nur" mit Klarlack gestaltet. Wenn du
möchtest kann ich auch nochmal genau nachfragen
wie er das gemacht hat, bzw. worauf man achten muß.

Image




If you can dream it, you can do it.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12279
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 30 von 36
BeitragVerfasst am: 10 Jun 2008 23:27    Klappbrücke Lindaunis  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Stefan,
schönes Foto. Der Fluss gefällt mir auch sehr gut. Das ist übrigens auch so ein Motiv, mit der Steinbogenbrücke. Da habe ich lange drüber nachgedacht, ob ich lieber eine Steinbogenbrücke bauen sollte... Aber die Brückenkonstruktion steht im Prinzip jetzt fest, jetzt geht's um's Wasser...

« bieker » hat folgendes geschrieben:
Wenn du möchtest kann ich auch nochmal genau nachfragen wie er das gemacht hat, bzw. worauf man achten muß.

gerne, ich habe ja weder mit dem einen, noch mit dem anderen Material Erfahrungen habe und experimentieren muss, habe ich natürlich etwas Schwellenangst (Schwellenangst bei einem Mobahner, das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen) und je mehr ich an Infos habe, desto mehr Möglichkeiten habe ich, einen etwaigen Misserfolg sofort "umzubauen". Die Oberfläche hat jedenfalls was, wenn ich das so hinkriegen würde, ob jetzt mit Klarlack oder mit den anderen Materialien, dann wäre ich von mir selbst begeistert Wink




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.1124 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 82% - SQL: 18%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]