JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
heckmal
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 82
Anmeldungsdatum: 20.01.2014
Beiträge: 1114
Wohnort: Auf den Moselhöhen im Rhein-Hunsrück-Kreis


R_Pfalz.gif

Beitrag 2791 von 2829
BeitragVerfasst am: 17 Jul 2019 20:49    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd,
dass mit den ICs darfst Du nicht so wörtlich nehmen. Für den s hinter dem IC darf wohl noch ein großer Buchstabe stehen. Bei uns ist der PKW erstrangig als fortbewegungsmittel und meine letzte Zugfahrt ewig her. Den letzten ICE etc. habe ich vom Krankenhaus Cochem aus gesehen. Das Krankenhaus liegt bekanntlich gegenüber der Bahntrasse auf der anderen Moselseite. Und meine Augen sind auch nicht mehr die Jüngsten.




Gruß Alois
(Märklin H0 digital mit PC-Steuerung)

Copyright - Bildquelle:
Wenn nichts anderes vermerkt, beim Autor!
Link zu meinem Video:
http://www.youtube.com/watch?v=3jiiXi8j7eQ&feature=youtu.be
Meine Galerie:
http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=466

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2792 von 2829
BeitragVerfasst am: 18 Jul 2019 19:35    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Bodo,
dominant ist für die Brücke schon ok. Links auf der Bundesstraße und erst Recht auf dem Moselrandweg wird es wohl keine Beleuchtung geben, rechts in Bullay ... Mal sehen.

Hallo Alois,
ICE dürften aber sehr selten gewesen sein, oder? Also ich habe da bisher keinen wahrgenommen, es müssen aber schon welche da gefahren sein (Umleiter vermute ich), sodass ich meine ICE wohl dort auch fahren lassen werde.

Den Doppelstöcker musste ich aber unbedingt haben...




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2793 von 2829
BeitragVerfasst am: 21 Jul 2019 20:30    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo zusammen,
letzte Woche gab es einen Neuzugang, der heute mit Leos Hilfe getestet werden konnte, der Krupp-Ardelt Kran München:





Das Kranfahrzeug ist nicht nur formschön, sondern hat auch zahlreiche Funktionen. Während Leonard von der Dampfmaschine (sound) etwas irritiert ist, kommt der Dampfgenerator jedenfalls gut an:



Qualmt ja auch ziemlich beeindruckend Very Happy Drehfunktion ist auch ok:



Schön gemacht sind außer der Kanzelbeleuchtung auch die filigranen Arbeitsscheinwerfer, in denen zwei winzige SMD-LEDs ihre Arbeit verrichten.



Vor den Zug habe ich mal eine Lollo gespannt (eine von denen mit dem Metallgehäuse neuerer Bauart):



Bevor der Zug aber abrückt, um sich mit einem weiteren Kran zu treffen, darf noch mal kräftig geraucht werden:



Der Zug war zwischenzeitlich nach Bullay zurückgefahren, um den Goliath abzuholen:



Ausgerechnet auf der Brücke ist etwas anzuheben, wo man die Kräne nahezu nicht abstützen kann:



Hier sieht man dann, dass der an sich gewaltige Krupp-Ardelt doch recht klein wirkt neben dem Goliath. Aber irgendwoher muss der ja auch seinen Namen haben Very Happy





Nach dem "Einsatz" fährt der größere Kran zuerst seinen Ausleger herunter:



Dann erst der Dampfkran:



Bevor dann nach Trier-Ehrang abgerückt werden kann. Die Kräne passen übrigens gerade so - also im Millimeterbereich - durch den am Beginn einer Kurve gelegenen Prinzenkopftunnel Think




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
heckmal
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 82
Anmeldungsdatum: 20.01.2014
Beiträge: 1114
Wohnort: Auf den Moselhöhen im Rhein-Hunsrück-Kreis


R_Pfalz.gif

Beitrag 2794 von 2829
BeitragVerfasst am: 22 Jul 2019 8:17    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd,
schöne Fotos von Deiner Fleißarbeit. Die Sisyphos-Arbeiten des Hintergrundes erinnern mich an die Tätigkeit meiner jungen Jahre in der Entwicklungsabteilung.




Gruß Alois
(Märklin H0 digital mit PC-Steuerung)

Copyright - Bildquelle:
Wenn nichts anderes vermerkt, beim Autor!
Link zu meinem Video:
http://www.youtube.com/watch?v=3jiiXi8j7eQ&feature=youtu.be
Meine Galerie:
http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=466

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
V 60
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 01.01.2014
Beiträge: 319
Wohnort: D-94315 Straubing


Bayern.gif

Beitrag 2795 von 2829
BeitragVerfasst am: 22 Jul 2019 10:26    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

ervus Gerd,
also ,dein Krupp-Ardelt-Kran macht schon was her,besonders auf der schönen Steibogenbrücke
kommt deinKran richtig schön zur Geltung! Und auch der Goliath macht sich ausnehmend gut
im Verband mit dem Krupp-Ardelt!
Auch deine Hintergrundgestaltung verdient ein ExtraLob!
Alles in allem eine rundum gelungene Symbiose aus Technik,Hintergrund und Landschaft!!!!
Bewundernde Grüße
Erwin Smile JKRS JKRS JKRS JKRS 1006

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2796 von 2829
BeitragVerfasst am: 28 Jul 2019 17:42    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Erwin,
Danke, Danke... dann schieb ich noch mal ein Bild hinterher, das ich per Zufall schießen konnte, als der Intercity-Experimental 1986 an der Mosel unterwegs war Wink



waren das noch Zeiten, den ICE-Vorläufer (das V steht für Versuch) mit den schönen Wagenübergängen, die bei der Serie nicht mehr eingebaut wurden (zu teuer, zu empfindlich, vor allem in engen Kurven, wie schon bei der Auslieferung schmerzlich bemerkt) stört es überhaupt nicht, dass die Oberleitung vorübergehend gar keinen Fahrdraht hat...
und wech




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
V 60
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 01.01.2014
Beiträge: 319
Wohnort: D-94315 Straubing


Bayern.gif

Beitrag 2797 von 2829
BeitragVerfasst am: 30 Jul 2019 7:29    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

chönen Guten Morgen Gerd,
da ist dir aber wieder ein meisterhaftes Foto vom ICE vor deinem auch wiederun erstklassigen
Hintergrund gelungen!!! Frage:Aus welchem Material hast du die Brücke gebaut?
Anerkennende und zugleich fragende Grüße
Erwin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2798 von 2829
BeitragVerfasst am: 30 Jul 2019 12:15    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Erwin,
Danke!

Das besteht aus Holz und Pappe, d. h. Holzstreifen für die Fahrbahn, wo die Magnetstreifen zwischen sitzen, Unterkonstruktion aus Raketenstäben, Gitterkonstruktion aus Zuckerwattestäbchen und Rührlöffeln, garniert mit Pappe, in die mittels Lochrasterplatine und Stopfnadel "Nieten" eingraviert wurden. Hab ich wohl vergessen, hier zu posten, oder Think Die Verkleidungen der Steinfundamente sind von Auhagen, in Wasser erhitzt und um mit dem Lochbohrer geschnittene Halbkreise aus Holz gebogen.

hier ist was davon zu sehen: http://www.jkrs-modellbahntreff.de/viewtopic.php?p=86981&sid=2a098fc821559031a8c9c0c9f506c8b7

und hier: http://www.jkrs-modellbahntreff.de/viewtopic.php?t=4254&postdays=0&postorder=asc&start=2535&sid=60767e5a5312044cfe65b8aa0ecaf924

und hier: http://www.jkrs-modellbahntreff.de/viewtopic.php?t=4254&postdays=0&postorder=asc&start=2580&sid=4ae1e9ec865610ea750ece1997614d1b

und hier: http://www.jkrs-modellbahntreff.de/viewtopic.php?p=88580&sid=18982c6e4f3872274005d4dbd95e285f




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
V 60
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 01.01.2014
Beiträge: 319
Wohnort: D-94315 Straubing


Bayern.gif

Beitrag 2799 von 2829
BeitragVerfasst am: 31 Jul 2019 16:05    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd,
danke herzlich für die Linkverweise,auf denen deine Spitzenbaukunst(!!!!!) zu sehen ist.
Hab mir da schon die ein oder andere Anregung holen können! Auch dafür sage ich dir
ein von Herzen kommendes Dankeschön!!
LG
Erwin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2800 von 2829
BeitragVerfasst am: 31 Jul 2019 18:19    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Erwin,
gerne Very Happy ich gebe zu, meine threads sind recht lang und man findet nicht immer alles so schnell, wie man es sich wünscht. Aber dafür bin ich ja noch da...




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2801 von 2829
BeitragVerfasst am: 09 Aug 2019 18:41    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo zusammen,
der ICE-V - also der Intercity Experimental - ist ja noch analog, er verfügt über zwei Glockenankermotoren, Schleiferumschaltung und Glühbirnen, sowie einen leeren, schwarzen Führerstand je Triebkopf.

Das soll sich in den nächsten Wochen ändern. Bevor ich aber einen Decoder besorgt habe oder mir die Platine von Modellbahn-Digital zugelegt habe, wollte ich erst mal sehen, ob ich ihn ohne Bruch zerlegt bekomme. Hier die Bilder vom Auseinanderbau:



Auf dem ersten Bild sieht man den Triebkopf, der den Fahrtrichtungsschalter trägt und später den Decoder tragen soll. Direkt dahinter ist der Wagen mit der grauen Messeinrichtung. Die anderen Wagen haben eine bordeaux-rote Inneneinrichtung, bei der man die Sitzrücken und Armlehnen etc. noch grau anmalen könnte:



Die Inneneinrichtung unterscheidet sich übrigens von der des 4171, der auf dem folgenden Bild zu sehen ist:



Von dieser Sorte habe ich zwei Wagen, weil der erste mit der Beleuchtung Probleme hatte und ich erst mal sicherheitshalber einen zweiten beschafft habe, beim Zerlegen hätte ja Bruch entstehen können. Zum Glück habe ich aber alles sauber und ohne Bruch zerlegt bekommen. Der Reservewagen steht hinter dem Decoderlosen Triebkopf:



Unter die Inneneinrichtung (Vorsicht beim Herausnehmen, dass die "Flexible Platine" nicht bricht) ist eine Trägerplatine geklipst, die einerseits alle Leitungen durch den Wagen schleift, andererseits die Kontakte trägt, auf der die Beleuchtungssätze mittels Federn den Strom abgreifen.



Die Beleuchtungssätze sind wiederum in drei Teile zerlegbar, das Ständerwerk für die Llichtleiste, in das die Birnchen eingesetzt werden und die Lichtleiste an sich. Die Beleuchtungssätze werden wohl im Netz gut gehandelt, daher bin ich froh, dass sie mir nicht kaputt gegangen sind. Ich möchte sie ersetzen durch Platinen mit LEDs, die irgendwie abnehmbar auf der Platine stehen müssen...



Interessant, weil butterweich gekuppelt sind die Wagenübergänge, wo die gesamte elektrische Verbindung durch muss. Mit diesen Teilen ist auch besondere Vorsicht geboten, dass der Kunststoff nicht bricht. An einem Triebkopf war eine Seite der Rückholfeder aus der Halterung gesprungen, sodass die Kupplung schräg saß, das konnte mit einem kleinen Schraubendreher schnell wieder in Ordnung gebracht werden. Alle Halterungen waren noch intakt.



Auf dem letzten Bild sieht man auch, wie außen an den Wagen hinter den Drehgestellen der Unterboden einsam in die Luft ragt. Das ist auch so eine Stelle, an der gerne etwas beim Öffnen abbricht, aber auch hier ist es mir gelungen, bruchfrei zu arbeiten.

Insgesamt kann ich mit diesem Exemplar also sehr zufrieden sein, der Kunststoff ist auch nach ca. 30 Jahren (das Modell wurde von 1985 bis 1990 gebaut) noch voll intakt und nicht spröde. Über den Neuaufbau dann später, wenn Material da ist und ich Zeit habe...

Beim Decoder habe ich mich auch noch nicht entschieden, ob mit oder ohne Sound Think




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
V 60
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 01.01.2014
Beiträge: 319
Wohnort: D-94315 Straubing


Bayern.gif

Beitrag 2802 von 2829
BeitragVerfasst am: 15 Aug 2019 18:21    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

ervus Gerd,
also,wenn du dich für den Einbau eines Sound-Decoders entscheiden solltest,dann gibts
für mich persönlich nur zwei Marken,die ich dir,zwar nicht durch Eigenerfahrung sondern durch
Hören bei einem Mobafreund aus Regensburg, empfehlen kann:
1.Henningsounddecoder
2.Jägerndorfer

anm. zu 1) deutsches Fabrikat-in Sound und Klang fast zu 100%(!) dem Vorbild sehr,sehr nahe!
" 2) österreichisches Fabrikat-vom Sound her auch toll,aber Nachteil:hier klingt der Sound
etwas"blechern " und hat störende Nebengeräusche;neigt bei Überbeanspruchung leicht zum
"durchschmoren".
Von daher könnte ich dir eigentlich nur den Henningsounddecoder empfehlen!
LG
Erwin
NS:Die Entscheidung Sound ja oder nein liegt allerdings ganz allein bei dir! Du mußt dich selbstverständlich nicht nach meiner Meinung richten,kannstauch andere Sounddecoder
in deine ganz persönliche und engere Auswahl aufnehmen! Smile Smile

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2803 von 2829
BeitragVerfasst am: 23 Aug 2019 6:42    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Erwin,
ich hab Urlaub und gucke nicht regelmäßig hier rein...
Vor meinem Urlaub hatte ich schon mit Sven Brandt vom digital-bahn-shop Kontakt aufgenommen. Die bieten einen Platinensatz für den Digitalumbau an, allerdings bisher keinen Sounddecoder. Das hat sich nach meiner Kontaktaufnahme geändert, jetzt gibt es auch einen Umbausatz mit Sound. Der Shop arbeitet mit ESU Loksound 4, ich denke, dass ich den dann auch nehmen werde, da ich ja die Aufnahme ins Sortiment angestoßen und bisher gute Erfahrungen mit dem Decoder habe.

Henningsound kannte ich bisher nicht, die arbeiten aber auch mit ESU Loksound. Ist also derselbe Decoder, nur ein anderer Anbieter.

Ich gehe mal davon aus, dass sich Deine Aussage der Vorbildnähe auf die Modelle ganz allgemein bezieht, oder meinst Du speziell den Intercity Experimental? Von dem sind beim bahn-digital-shop bzw. bei ESU nämlich - nach meinem bisherigen Kentnnisstand - keine Sounddateien bekannt, weshalb dort der Sound vom ICE1 eingebaut sein wird, der aber eigentlich identisch sein müsste Think




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12329
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2804 von 2829
BeitragVerfasst am: 31 Aug 2019 18:11    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

... im aktuellen Eisenbahnjournal ist übrigens jetzt ein Artikel, in dem die Fototechnik, die ich für die Werbung auf meinen Häuserfassaden verwendet habe, auch beschrieben wird. Hätte von mir sein können Rolling Eyes d'oh! Brick wall

However: Ich erinnere mich noch an einen Spätsommertag Anfang der 70er, wo ich mit meinen Eltern an der Mosel war. Ich hatte gerade meine erste Kamera bekommen und war damals schon Bahnfan. Nur musste man damals noch sparsam mit Fotos umgehen, die kosteten ja richtig Geld. Daher habe ich damals nur zwei Fotos von der Bahn gemacht. Hätte ich bloß gewusst, dass das eine ganz besondere Lok war, die ich da vor der Linse hatte Rolling Eyes dann hätte ich mehr Bilder gemacht als die zwei:





Wenn ich mir die Oberleitungsmasten ohne Fahrdraht so ansehe, muss das im Sommer 1971 gewesen sein Think

Na ja, heute mit der Digitalfotografie kann man ja so einiges aus so alten Bildern rausholen





Wink und wech




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Bodo
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 14.07.2007
Beiträge: 468
Wohnort: Grevenbroich NRW


germany.gif

Beitrag 2805 von 2829
BeitragVerfasst am: 01 Sep 2019 7:51    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd

so eine V320 is schon recht selten ..... schmunzel




viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPhoogle MapPersönliches AlbumSkype Name    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.142 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 73% - SQL: 27%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]