JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - meine neue von Anfang an
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 meine neue von Anfang an

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Bodo
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 14.07.2007
Beiträge: 279
Wohnort: Grevenbroich NRW


germany.gif

Beitrag 151 von 156
BeitragVerfasst am: 15 März 2019 12:06    meine neue von Anfang an  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd

man muß natürlich berücksichtigen es muß viel geschaltet bzw. gestellt werden

in meinem Fall

ca 75 Motorweichen
ca 40 Blöcke
ca 40 Hilfsblöcke
ca 120 Belegtmelder

die Anzahl der LEDs und Taster kann ich noch nicht sagen




viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPhoogle MapPersönliches AlbumSkype Name    
pepe1964
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 3426
Wohnort: 37249 Neu-Eichenberg/Bhf


Hessen.gif

Beitrag 152 von 156
BeitragVerfasst am: 15 März 2019 12:25    meine neue von Anfang an  Antworten mit Zitat Nach oben

ei dem Europlatinen Salat der sich dann natürlich durch die Anlage durchzieht bin ich doch über meine Wahl Can-Digital zufrieden. Zu der Zeit war das glaube ich auch sehr gut. Zu der Zeit habe ich mir auch eine Automatische Blocksteuerung mit 75er Digitalbausteinen aufgebaut.
Aber mittlerweile bin ich ein Fan von kurzenKabelwegen. Deswegen auch die Vernetzung über Can-Digital. Und die Nächste Anlage wird es bei mir bestimmt wieder bekommen.




Viele grüße aus Eichenberg

Ich bin Pickelbahner auf Märklin K-Gleis fahre Epoche 4 nur Diesel und E-Loks zeitraum so ca. 1980. Fahre Digital mit 6021 und steuerung Analog mit teilweise SPS Steuerung für Schattenbahnhof und Lissy für Wendezugsteuerung. Jetzt auch mit Central Station

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenYahoo MessengerPhoogle MapPersönliches Album    
heckmal
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 81
Anmeldungsdatum: 20.01.2014
Beiträge: 1023
Wohnort: Rhein-Hunsrück-Kreis


R_Pfalz.gif

Beitrag 153 von 156
BeitragVerfasst am: 15 März 2019 16:34    meine neue von Anfang an  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Bodo,
vielen Dank für Deine Nachricht.

Ich dachte, die Steuerung wäre aus der heutigen Zeit und hatte mich deshalb über den riesigen Apparat auf dem Foto gewundert, wo die Hardware im Laufe der Zeit doch eher geschrumpft ist. Da Deine Steuerung aus den Jahren um 1995 stammt, kann ich es eher nachvollziehen.

Meine Steuerung aus der gleichen Zeit mit PC und Optokopplerkarten ist dagegen aber eher niedlich - ist halt ein anderes System.

Es gibt sicher einige unter uns, die uns den Unterschied über den Einsatz von Steckkarten bzw. Optokopplerkarten erklären könnten.




Gruß Alois
(Märklin H0 digital mit PC-Steuerung)

Copyright - Bildquelle:
Wenn nichts anderes vermerkt, beim Autor!
Link zu meinem Video:
http://www.youtube.com/watch?v=3jiiXi8j7eQ&feature=youtu.be
Meine Galerie:
http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=466

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Bodo
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 14.07.2007
Beiträge: 279
Wohnort: Grevenbroich NRW


germany.gif

Beitrag 154 von 156
BeitragVerfasst am: 15 März 2019 19:30    meine neue von Anfang an  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd

klar die Verkabelung ist etwas aufwendiger als bei digital dafür brauch ich halt keine Decoder

und das Stellpult ist praktisch auch schon vorinstalliert in der Software

wenn mal vorbeikommst zeig ich dir alles




viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPhoogle MapPersönliches AlbumSkype Name    
Bodo
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 14.07.2007
Beiträge: 279
Wohnort: Grevenbroich NRW


germany.gif

Beitrag 155 von 156
BeitragVerfasst am: 16 März 2019 8:25    meine neue von Anfang an  Antworten mit Zitat Nach oben

ier mal beispielhaft eine Steckkarte zum stellen der Motorweichen

links die Steckerleiste der Busleitung vom Rechner kommend , rechts die Ausgänge für die einzelnen Motoren



der Vorteil dieser Bauart ist aber auch ich brauch kein Mikroskop wenn mal was kaputt geht




viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPhoogle MapPersönliches AlbumSkype Name    
heckmal
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 81
Anmeldungsdatum: 20.01.2014
Beiträge: 1023
Wohnort: Rhein-Hunsrück-Kreis


R_Pfalz.gif

Beitrag 156 von 156
BeitragVerfasst am: 16 März 2019 12:58    meine neue von Anfang an  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Bodo,
jetzt hab ichs kapiert!" - Du schaltest analog. OK




Gruß Alois
(Märklin H0 digital mit PC-Steuerung)

Copyright - Bildquelle:
Wenn nichts anderes vermerkt, beim Autor!
Link zu meinem Video:
http://www.youtube.com/watch?v=3jiiXi8j7eQ&feature=youtu.be
Meine Galerie:
http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=466

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.0859 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 84% - SQL: 16%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]