JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 11841
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2641 von 2663
BeitragVerfasst am: 23 Jun 2018 18:31    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

... vor lauter Begeisterung habe ich beim Einbau vergessen, vorher Fensterscheiben einzusetzen ... Rolling Eyes da wird also noch eine Operation fällig, denn ohne Fensterglas Think

Sad




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 11841
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2642 von 2663
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2018 11:37    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

... das mit den Fensterscheiben habe ich behoben, aber damit eine neue Baustelle aufgemacht, denn Pappe mit Leim auf Pappe ist solider als auf Kunststoff. Da die Fenster durchsichtig bleiben sollten, durfte kein Leim überquellen (bei den ersten beiden ist mir das passiert, die gehen dann als Goethe-Glas Oberlichter durch) die anderen habe ich dann mit Tesa fixiert und danach Think ob das wohl Jahrzehnte hält ... Also habe ich dann noch mal, wo nötig, eine Papp-Verstärkung an einigen Stellen angebracht, sodass die spätere Leim-Verbindung hoffentlich dauerhaft hält. Außerdem habe ich mit etwas Mühe die LEDs in die schon eingebauten Zimmer eingesetzt, daraufhin dann also alle anderen Zimmer gleich mit LED ausgestattet (ich hatte mir das Einstecken leicht vorgestellt, aber in den Zimmern direkt unter dem Dach ist dem nicht so und wenn zwei Zimmer übereinander kommen, wird's auch schwierig).

Dann habe ich heute angefangen, wieder Zimmer auszustatten, nachdem ich mich letzte Woche noch mal mit den Tücken der Lichtsteuerung auseinandergesetzt habe (das Konzept der Pinbelegung am Arduino muss noch mal angepasst werden, dann gehen aber auch 20 LEDs statt erhoffter 19, von denen zwei nämlich gar nicht leuchten können (Ausgänge A6 und A7 sind nur Eingänge... )

Früher war es allgemein üblich, Skat zu dreschen, heute ja nicht mehr so, ob man die Tätigkeit der Herren noch als solche erkennt, wenn sie hinter einem Fenster sind, weiß ich nicht, daher lad ich mal schnell ein Foto von vor dem Einbau hoch:



Dieses Zimmer muss ich wahrscheinlich in der Tiefe etwas nach hinten versetzen, damit man das erkennt, da werden wohl Kanthölzchen fällig, um das Zimmer zu "verlängern" Think

Warum die Männer noch Hüte tragen? Wer weiß das schon ... Vielleicht sind sie gerade reingekommen und haben gleich losgelegt mit dem Spielen und dabei die Jacken und Hüte einfach vergessen... Very Happy

Wichtig wäre mir, dass man das hier später noch erkennen kann:



Ich hoffe und bange ...




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 11841
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2643 von 2663
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2018 14:23    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

... was man aus den runden Enden der Rührlöffelchen noch machen kann... zwei Dachkammern, die jetzt auch ihre Bestimmung haben:

"Mein Schatz"



und: "Gib mir all Dein Gold"



Hoffentlich scheint die LED so auf das Gold, dass man auch was erkennt. Think




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 11841
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2644 von 2663
BeitragVerfasst am: 30 Jun 2018 20:07    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

... vier Häuser brauchen vier Küchen ...



Und da wohnt natürlich auch jemand:






Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePhoogle MapPersönliches Album    
Nick
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 05.12.2007
Beiträge: 707
Wohnort: Kreis Neuss


blank.gif

Beitrag 2645 von 2663
BeitragVerfasst am: 01 Jul 2018 12:39    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd, wie ich sehe, bist Du unter die Wonungseinrichter gegangen. Hast Du die Figuren selbst bemalt oder waren da auch ein paar "made in China Figuren" aus den bekannten Großpackungen dabei ?
Das Deine Zimmer angeht, so sind da reichlich interessante Räume dabei. Wie gut können Deine Besucher denn in die Zimmer schauen ? Ich persönlich würde auch einige Räume mit warmnweissen LED ausrüsten. Ggf würde ich auch für einige Deiner Häuser richtige Zimmergerüste aus Pappe oder Kunststoff bauen.Das hat den Vorteil das Du Kein Zimmer mehr von der Fassadenrückseite abnehmen musst, wenn mal die Beleuchtung streikt oder die Preiserlein umkippen.Das Prinzip hast Du ja schon bei Deinem Kibrihaus im Hafenteil angewand.




Projekt N
Bauen wie vor 40 Jahren.. ein Nostalgiediorama entsteht
Neu !!! Neuaufbau des Diorama mit fünfziger Jahre Geschäftshaus

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 11841
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2646 von 2663
BeitragVerfasst am: 01 Jul 2018 18:09    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Nick,
ja, Wohnungseinrichter deshalb, weil ich ja eine sinnvolle Nutzung für das erste Arduino-Projekt brauche. Das sind alles fernöstliche Gestalten, die ich z. T. selbst farblich angepasst habe und z. T. auch so belassen, wie sie waren, denn mit dem gelben Licht und hinter den kleinen Fenstern mit den noch kleineren Fensterscheiben sind die Details nicht mehr so richtig wahrnehmbar. Das mit dem Zimmergerüst hatte ich auch überlegt, aber das war mir - jedenfalls wie es in Spannerbrück gemacht ist - zu viel Aufwand. Letztlich ist das am Krahnenort auch nie richtig fertig geworden, nur im Haus von Rosi in Spannerbrück, aber nicht in den Wohnhäusern, jedenfalls nicht mit Einrichtung. Die stehen auch zu weit weg.

Besucher können in diese neue Häuserzeile am Sassenstein eigentlich recht gut gucken, wenn sie an der Steuerzentrale vorbei bis zum südlich gelegenen Sassenstein gehen, denn die Häuserreihe steht am Hang direkt über der Hauptstrecke, die da im Tunnel verschwindet. Man kann also gut gucken und auch gut die Perspektive verschieben, um in die verschiedenen Zimmerecken zu gucken. Jedenfalls mehr als in den hinteren Reihen, die ja auch fertig gemacht werden müssen, da werde ich wohl weniger Energie drauf verwenden, denn man sieht davon wohl zu wenig. Das könnte in der Bahnhofstraße, der Poststraße, der Bonner Straße etc. auf der Bahn-abgewandten Seite wiederum völlig anders werden.

Eine Idee für ein Einschiebegerüst für die Sassenstein-Häuer hätte ich, aber die lässt sich bei den drei vorderen Häusern so nicht mehr verwirklichen. Sollte da mal eine LED streiken, muss ich die nachbiegen und die nachgebogene dann ebeneinsetzen. Sollte machbar sein, komfortabel aber sicher nicht, da hast Du Recht. Und in Papphäusern, die eine abziehbare Rückwand haben, ist das natürlich auch alles viel leichter handhabbar als in den Polystryrol-Häusern, die vier fest verklebte Seiten haben sollen...

... heute habe ich mal die Testschaltung für den Uno so angepasst, dass ich wirklich 20 LEDs ansprechen kann und auch die Software entsprechend geändert und noch von der Umstellung vorhandene bugs erledigt.

Dann habe ich die erste Einsatzplatine (für die drei Häuser reicht eine) verkabelt und mit Stromeingang und Schalteingängen versehen, sodass man den Force-Modus zum Testen einschalten kann, den Nachtmodus und den Tagmodus.

Im Force-Modus sieht das erste Haus wie folgt aus:



Die gelben LED scheinen also richtig gewählt zu sein mit 470 Ohm an 5V. Leider kann ich das nicht dreidimensional darstellen, so wie es in Natura ist, es ist ohnehin schwer, durch die Fenster zu fotografieren, ich bin schon froh, dass man überhaupt was erkennt.

Dann habe ich mal eine Nachtsequenz in 30-Sekunden Aufnahmen mitgetrackt, um den Verlauf einer Nacht etwas darzustellen:





Erstaunlich viele gehen abends noch mal vorm Schlafen ins Erdgeschoss:



Und Opa Theis hört abends noch sehr lange Radio auf seinem guten alten Röhrengerät in der linken Ecke:



Irgendwann um Mitternacht geht aber auch er ins Bett und alles ist dunkel:



Die etwas dunkleren Zimmer sind auf kürzere Einschaltzeiten zurückzuführen. Die Schaltung arbeitet bekanntlich mit einem Zufallsgenerator. Was mich besonders freut, ist dass außer dem Radio hörenden Opa Theis rechts unten morgens auch als erstes der Opa Plattes mit seinem Enkel in das Modellbahnzimmer links oben geht Very Happy purer Zufall, aber schön Very Happy



Man kann übrigens je nach Blickwinkel die Eisenbahn tatsächlich als solche erkennen, nur in der Fotoserie nicht, weil ja jedes Fenster eigentlich einen anderen Blickwinkel braucht, ich wollte die Kamera aber immer aus derselben Einstellung nutzen, damit die Bilder vergleichbar sind. Vielleicht kann man daraus auch ein "Daumenkino" machen. Da müsste ich aber wohl mehr kürzere Aufnahmen haben und dann weiß ich auch nicht so genau, wie man das macht...



Die Verkablung von hinten muss natürlich, wenn alle drei Häuser verbunden sind und der Uno seinen Platz im mittleren Haus gefunden hat, noch mit einer Fassade ausgestattet werden, die wird aber nicht allzu aufwändig ausfallen, sieht man sie doch nur, wenn man sich über den Sassenstein beugt und Autos, die da ja irgendwann hochfahren sollen, hinterherguckt Very Happy

Jetzt müssten "nur" noch die beiden anderen Häuser verkabelt und alle drei zusammengeklebt werden, dann könnte man sie am Sasstenstein aufstellen Think Ach nee, da muss ja noch eine 5V Stromquelle hin und natürlich die überregionale Tag-Nacht-Steuerleitung. Das dauert noch ...




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 11841
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2647 von 2663
BeitragVerfasst am: 01 Jul 2018 19:54    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

... und Reihe eins wäre jetzt fertig. Wäre, ja, wenn nicht...



Wie man hier sieht, leuchten im Testmodus alle Fenster. Alle? Nein, ein kleines Fenster links oben in dem mittleren Haus leuchtet nicht. Denn da wohnt Wolli. Wolli B. Und eigentlich soll der nachts hier Schlagzeug spielen und dabei seine Nachbarn auf die Palme bringen.

Jetzt hat aber wohl einer der Nachbarn mit Wolfgang N. aus Köln gesprochen und hat gesagt:

Hühr ens, Wollefjang, isch kenn dinge BAP und dä hät jesaat, ihr brucht ene Schlachzeujer, dä määt ene Krach, dä määt mesch jede Naach knatschverröck, ävver dä hät Rüttmuss äsch joot ...

Ja und da ist der Wolfgang aus Köln gekommen, hat sich den Wolli angehört und ihn gleich mit auf Tour genommen Wink Daher ist es am Sassenstein zurzeit recht ruhig, man hört nix Wink

(die profane Erklärung, dass ich einfach noch nicht das passende Material gefunden habe, um ein Schlagzeug zu bauen wirkt vor dieser Geschichte ja eher langweilig Rolling Eyes daher setz ich sie mal nur in Klammern Wink )




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 11841
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2648 von 2663
BeitragVerfasst am: 01 Jul 2018 22:30    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

... ich könnt mir das stundenlang angucken, will Euch aber nicht mit 100en Nachtfotos mit verschiedenen Mustern langweilen, eins aber doch:



Der Wolli hat wohl das Licht angelassen, das ist nämlich das einzige, das immer brennt (Reflexion des Nano auf einer Tasse, die hinter dem Haus zum stabilisieren steht) Wink

Leider steht die Zeile später nicht am Wasser, so dass es die Reflexion auf dem Boden so nicht geben wird, wenn's auf der Anlage steht.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 11841
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2649 von 2663
BeitragVerfasst am: 02 Jul 2018 18:54    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

... die Zufalls-Steuerung ist gut für Häuserreihen weiter hinten, wo man nicht so genau sehen kann, was drin ist, für diese Häuserreihe kann man aber durchaus Geschichten und entsprechende Abläufe programmieren. Darüber werde ich auch mal nachdenken und was entwerfen, denn mindestens dann, wenn der Wolli anfängt zu spielen, dann müssen die anderen Fenster sukzessive nach rechts und links und natürlich nach unten auch angehen und es müssen sich dann Stimmen melden, die nicht einverstanden sind ...

Ansonsten kann alles beim Zufall bleiben, es sei denn, hier verstecken sich noch mehr logische Abläufe. Da muss ich mal sehen, es gibt ja mindestens noch eine Wohnung, wo getanzt wird, auch die kann ja Protest auslösen, die verschiedenen Küchen, Vorratsräume etc. sind wohl eher weniger für Geschichten geeignet. Man muss es mit den logischen Abfolgen ja auch nicht übertreiben...

Da die einzelnen Fenster über ihre Pin-Nummer am Nano leicht zu identifizieren sind (auch wenn ich die Verkabelungsreihenfolge natürlich anders gemacht habe als die Fensterfolge, so hat doch jedes Fenster eine ein-eindeutige Zuordnung) kann man ihnen auch Namen geben und den Namen dann die Pin-Nummer zuweisen. So behält man dann im Programm auch den Überblick in der speziell für diese Häuser erweiterten Sequenz. Eine einfache Programmverzweigung, sobald Wolli auftritt, mit entsprechender Abarbeitung der Sequenz kann als separate Prozedur programmiert werden und wird bei anderen Häusern einfach weggelassen oder angepasst. Think eigentlich ganz einfach. So langsam verstehe ich die Konzeption im Miwula, nur dass die wahrscheinlich mit anderen Komponenten gearbeitet haben, die Struktur dürfte aber ähnlich sein Very Happy Toll, was man mit so einem kostengünstigen Teil so alles machen kann...




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 11841
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2650 von 2663
BeitragVerfasst am: 02 Jul 2018 23:04    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

... ich hab die Steuerung noch erweitert, jetzt kann man

im force-Modus
- bei Tag ein Lauflicht
- bei Nacht alle Lampen
einschalten
und
im Normalmodus
- Abend- und Morgendämmerung sehen, wobei die Schaltzeiten unterschiedlich sind und
wenn Wolli B spielt
- gehen reihum in kurzer Sequenz die Lichter an und später auch wieder aus

Das sieht toll aus Very Happy kriegt man aber auf Fotos natürlich nicht rüber...




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 11841
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2651 von 2663
BeitragVerfasst am: 04 Jul 2018 20:01    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo zusammen,
meine Frau meinte, bei dem schummrigen Licht sähe man zu wenig Details, ich sollte doch die Zimmer, die mit etwas mehr Aufwand gebaut worden sind, heller machen. Nick meinte ja schon, weiße LED wären besser. Allerdings sind die, die ich habe, kaltweiß, nicht warmweiß, sodass man sich gut überlegen muss, in welchen Räumen es wohl Leuchtstoffröhren gegeben haben könnte.

Hier das vorläufige Ergebnis:



Der Unterschied zu den gelben LED ist schon enorm, wenn alle gleichzeitig an sind, was ja im Regelbetrieb nicht der Fall sein dürfte. nicht darauf geachtet habe ich jetzt, ob auch weiße Lampen an den PWM-Ausgängen sind. Think Ob man das so gemischt lassen kann Question Think

Jedenfalls weiß ich jetzt auch, wie aufwändig oder nicht ein Leuchtmittelwechsel ist (geht eigentlich, aber schon vor der Aktion hatte ich mir vorgenommen, an der Konstruktion der nächsten Häuser doch deutlich was zu ändern, so wie Nick ja auch schon angedeutet hatte. Mal sehen, was daraus wird...




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 11841
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2652 von 2663
BeitragVerfasst am: 04 Jul 2018 21:57    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

... die weißen LEDs hatte ich da eingebaut, wo eine Leuchtstoffröhre noch als plausibel angesehen werden könnte. Nun war aber der Helligkeitsunterschied so groß, dass ich die anderen auch tauschen musste. Zum Glück habe ich noch einen kleinen Vorrat warmweißer LED gefunden, den ich vor ein paar Jahren mal gekauft, aber noch nirgendwo im Einsatz hatte...

Hier das Testbild (wieder alle LED an, außer am Fenster von Wolli, da kommt eine Mehrfarben-LED rein, die dann die Farben wechseln soll):



(mittlerweile ist es draußen dunkel und daher mit gelblichem Kunstlicht im Wohnzimmer aufgenommen sieht die Fassade etwas gelblich aus...) Ganz im Dunkeln sieht's dann so aus:



Natürlich wirkt das Gebäude ganz anders, wenn nur einzelne Lampen an sind... Aber man sieht jetzt viel mehr von den Details im Inneren...




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 11841
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2653 von 2663
BeitragVerfasst am: 11 Jul 2018 1:04    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

... ich weiß, dass die Qualität meiner Kamera besch... ist, aber hier ist eine kurze Sequenz von der Lichtsteuerung am Freitag, wo Wolli zweimal auf sein Schlagzeug haut:

http://www.youtube.com/watch?v=roF-G3VogWo

wenn ich das Außenlicht dunkler mache, wird die Qualität leider noch schlechter, also ... ich hoffe, man sieht trotzdem was von den Fenstern, die heller und dunkler werden. Dass man sieht, was in den Zimmer drin ist, ist ja eh nicht zu erwarten, das geht wohl nur live...




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePhoogle MapPersönliches Album    
HTR1957
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 60
Anmeldungsdatum: 21.10.2013
Beiträge: 533
Wohnort: Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 2654 von 2663
BeitragVerfasst am: 11 Jul 2018 22:09    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd,

da hast Du Dir aber wirklich viel Mühe gegeben und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Sehr beeindruckend, sowohl die Gestaltung der Räume, als natürlich auch der tolle "Lichtwechsel".
Im Youtube-Video kommt das sehr schön rüber.

Wenn das die Techniker vom Miniatur-Wunderland sehen, wirst Du bestimmt, sofort engagiert, um künftig bei denen die Beleuchtungstechnik zu übernehemen!

Gefällt mir alles sehr gut.




Gruß, Thomas


Es gibt keinen Zustand, den ein Operateur nicht noch verschlechtern könnte!Laughing

Copyright - Bildquelle: Wenn nichts anderes vermerkt, beim Autor!

http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=445

Anlagenkonfiguration:
Märklin C-Gleise(zusätzlich geschottert), Steuerung: IB-COM (Uhlenbrock),
WDP Version: 2009 SE, Handsteuerung: Uhlenbrock-INTELLIBOX und IRIS

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPhoogle MapPersönliches Album    
josef
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 09.11.2006
Beiträge: 4967
Wohnort: .....


Bayern.gif

Beitrag 2655 von 2663
BeitragVerfasst am: 12 Jul 2018 20:03    von Sassenach nach Bullay - ein Stück Moselbahn entsteht  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd,
ich kann Thomas nur beipflichten, die Arbeit hat sich gelohnt
der Lichtwechseln gefällt mir auch sehr gut




Viele Grüße von Josef
Epochenfreier Spielbahner seit 1969 ab 2002 digital C-Gleis CS2/MS1

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.1435 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 74% - SQL: 26%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]