JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - Lok Karussell als Schattenbahnhof
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 Lok Karussell als Schattenbahnhof

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
josef
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 09.11.2006
Beiträge: 4971
Wohnort: .....


Bayern.gif

Beitrag 16 von 26
BeitragVerfasst am: 19 Nov 2017 14:17    Lok Karussell als Schattenbahnhof  Antworten mit Zitat Nach oben

ach noch mal

ich hatte als Antrieb an so was gedacht, vielleicht mit Schritt/Getriebemotor oder von Hand mit Drehkurbel

https://www.amazon.de/gp/product/B01AU3LRRG/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A3DZZV2JIF5ZM2&psc=1

<a></a>




Grüße von Josef

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches Album    
bieker
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 19.12.2006
Beiträge: 1211


blank.gif

Beitrag 17 von 26
BeitragVerfasst am: 19 Nov 2017 15:29    Lok Karussell als Schattenbahnhof  Antworten mit Zitat Nach oben

T: on

« heckmal » hat folgendes geschrieben:
Hallo Stefan,
Deine ausgegrabene Version "Schattenbahnhof Drehplatte" scheint aus der Mottenkiste zu stammen - ist wenig Praktikabel.


Was hier praktikabel ist und was nicht sei mal dahingestellt...
Es geht hier um Josef's Idee und wie man diese umsetzten kann.
Deine "Mottenkisten" Kommentare sind hier finde ich fehl am Platz
und dienen nicht der Sache.

OT: off

Schönen Sonntag

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12791
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 18 von 26
BeitragVerfasst am: 19 Nov 2017 17:19    Lok Karussell als Schattenbahnhof  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Josef,
das wäre eine Möglichkeit, ich hatte umgekehrt gedacht mit einem Motor, dessen Laufrad sich an die Platte andrückt (mit einer Feder). Was nun besser ist, weiß ich natürlich nicht, aber so müsste das doch gehen. Wenn man nun die Arretierungspunkte so macht wie bei dem Link vom Stefan, könnte man die Positionierungsrolle bei Erreichen eines Arretierungspunktes als Abschaltfunktion für den Motor vielleicht nutzbar machen. Think Ich habe nur keine Vorstellung, wie exakt das dann wird...

Wenn Du mit einem Zahnriemen und einem Schrittmotor arbeiten kannst, ist das wohl die bessere Lösung. Ich hab keinen Plan, wie man so was ansteuert, aber damit lässt sich bestimmt was exaktes machen Think Schrittmotorsteuerungen waren nur zuletzt, als ich danach gesucht habe, nicht gerade preisgünstig Think

Weitere Überlegung: Wenn man das Teil irgendwie dazu bringen kann, wie eine Drehscheibe die Position zurückzumelden, in der es sich befindet, müsste das eigentlich auch eine PC-Steuerung fressen, sodass man die Position einer bestimmten Lok speichern und später abrufen lassen kann, dann muss man nicht raten, welche Lok gerade am Ausgang steht oder ob das an der Zufahrt liegende Gleis gerade frei ist Think

Ideen hätte ich da eine ganze Menge für die Möglichkeiten, die sich ergeben können, nur leider gar keine praktischen Erfahrungen, wie das funktioniert.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, war die Drehscheibe der Problembär in Alois' Steuerung, irgendwie war da was, dass man die noch von Hand steuern musste, jedenfalls nach meinem letzten Stand.

Das könnte auch der Grund für Alois' Meinung zu dem Thema sein, bei einer Anlage, die ansonsten programmierbare Lok- und Zugläufe zulässt, ist das schon eine Sache, bei der man sich ärgert, wenn das nicht auch zumindest automatisierbar wäre. Ob man dann lieber von Hand spielt, ist ja eine andere Frage und letztlich eine persönliche Entscheidung.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

zur Moselanlage: . . . . . . . . . . . . . . . . . zum Wildenrather Kreisel:
ImageImage

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
heckmal
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 82
Anmeldungsdatum: 20.01.2014
Beiträge: 1444
Wohnort: Auf den Moselhöhen im Rhein-Hunsrück-Kreis, auch (Hängeseilbrücken genannt)


R_Pfalz.gif

Beitrag 19 von 26
BeitragVerfasst am: 19 Nov 2017 18:20    Lok Karussell als Schattenbahnhof  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Josef,
wenn Dein Schattenbahnhof keine Kehrschleife hätte, wäre die Lösung Deines Problems einfach.

Wenn ich mir aber die Dimensionen des Fotos in Beitrag 4 näher anschaue, müsste es mit einer Ferngesteuerten Drehscheibe Art.-Nr.: 7286 von Märklin doch machbar sein. Sie hat nur einen Durchmesser von 386 mm.

Zunächst müsstest Du die Kehrschleife ganz nach außen verlagern. Um Platz zu generieren, solltest Du die Ecken besser ausnutzen - die Drehscheibe muss ja nicht komplett rund sein. Die Drehscheibe ganz vorne an die Einfahrt platziert bringt im hinteren Raum genügend Platz für Gleise verschiedener Längen, um Deine Loks abzustellen.

Die meisten Loks sind ja keine langen Ungeheuer. Meine Loks haben Längen zwischen 163 und 312 mm.




Gruß Alois
(Märklin H0 digital mit PC-Steuerung)

Copyright - Bildquelle:
Wenn nichts anderes vermerkt, beim Autor!
Link zu meinem Video:
http://www.youtube.com/watch?v=3jiiXi8j7eQ&feature=youtu.be
Meine Galerie:
http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=466

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
josef
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 09.11.2006
Beiträge: 4971
Wohnort: .....


Bayern.gif

Beitrag 20 von 26
BeitragVerfasst am: 19 Nov 2017 18:39    Lok Karussell als Schattenbahnhof  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd

danke für deine Ideen, das Thema - Drehscheibe - läst mich noch nicht in ruhe Think
wenn man die Drehscheibe umdreht und die Bühne fest macht dann dreht sich die Grube man müsste die Kabel nur direkt an der Bühne anschließen

das sind halt alles erst mal Ideen Embarassed


allo Alois auch dir ein für die weitern Ideen




Grüße von Josef

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches Album    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 68
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4412
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 21 von 26
BeitragVerfasst am: 20 Nov 2017 9:57    Lok Karussell als Schattenbahnhof  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Josef
Die Idee mit der Drehscheibe ist ja nicht schlecht, nur ob da der Motor mit macht Think




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
heckmal
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 82
Anmeldungsdatum: 20.01.2014
Beiträge: 1444
Wohnort: Auf den Moselhöhen im Rhein-Hunsrück-Kreis, auch (Hängeseilbrücken genannt)


R_Pfalz.gif

Beitrag 22 von 26
BeitragVerfasst am: 20 Nov 2017 11:29    Lok Karussell als Schattenbahnhof  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Gerd, hallo Josef und andere,
« gaulois » hat folgendes geschrieben:
...Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, war die Drehscheibe der Problembär in Alois' Steuerung, irgendwie war da was, dass man die noch von Hand steuern musste...

das hast Du richtig in Erinnerung.
Geplant war: ... die Loks aus dem Lokschuppen über die Drehscheibe zu ihrem Zugverband in den automatischen Ablauf einzubeziehen.

Da meine Drehscheibe aber nicht die erforderliche Zuverlässigkeit aufwies, musste ich diesen Traum begraben. Die Loks müssen deshalb per Mausklick aus dem Lokschuppen auf die Drehscheibe und von dort auf das Ausfahrgleis dirigiert werden.

Hier der Rat eines Märklin-Technikers: Finger weg von Eingriffen in die Drehscheibe; ihre Probleme werden sonst eher noch größer.

Ingos Drehscheibe läuft dagegen problemlos! Josef sollte meinen Beitrag ernsthaft prüfen und die Drehscheibe nicht zum Parken der Loks benutzen, sondern zum Überbringer auf hintere Gleise.




Gruß Alois
(Märklin H0 digital mit PC-Steuerung)

Copyright - Bildquelle:
Wenn nichts anderes vermerkt, beim Autor!
Link zu meinem Video:
http://www.youtube.com/watch?v=3jiiXi8j7eQ&feature=youtu.be
Meine Galerie:
http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=466

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
heckmal
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 82
Anmeldungsdatum: 20.01.2014
Beiträge: 1444
Wohnort: Auf den Moselhöhen im Rhein-Hunsrück-Kreis, auch (Hängeseilbrücken genannt)


R_Pfalz.gif

Beitrag 23 von 26
BeitragVerfasst am: 20 Nov 2017 11:58    Lok Karussell als Schattenbahnhof  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Josef,
in Beitrag 19 ist ein Fehler zu Berichtigen. Ich hatte unter anderem geschrieben:...die Drehscheibe muss ja nicht komplett rund sein... Anstatt Drehscheibe muss es Kehrschleife heißen!




Gruß Alois
(Märklin H0 digital mit PC-Steuerung)

Copyright - Bildquelle:
Wenn nichts anderes vermerkt, beim Autor!
Link zu meinem Video:
http://www.youtube.com/watch?v=3jiiXi8j7eQ&feature=youtu.be
Meine Galerie:
http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=466

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
josef
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 09.11.2006
Beiträge: 4971
Wohnort: .....


Bayern.gif

Beitrag 24 von 26
BeitragVerfasst am: 20 Nov 2017 19:03    Lok Karussell als Schattenbahnhof  Antworten mit Zitat Nach oben

ach zusammen,
ich hab eure Tipps, Infos und Bedenken alle gelesen und im Kopf gespeichert, ich dank euch dafür

eines ist mir auch klar geworden die Drehscheibe ist raus, der Motor ist zu schwach und die Rutschkupplung wird da auch nicht mit spielen, ist alles zu schwer die einbauhöhe ist auch nicht einfach, da hab ich nur 8 cm

ich gebe mir noch mal einiges an Zeit zum nachdenken, und halt euch auf dem Laufenden Wink

gestorben ist die Idee noch nicht Confused




Grüße von Josef

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches Album    
schuschusch
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 21.09.2014
Beiträge: 491
Wohnort: Mittelhessen


Hessen.gif

Beitrag 25 von 26
BeitragVerfasst am: 20 Nov 2017 21:00    Lok Karussell als Schattenbahnhof  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Josef,

der nachfolgende Link stellt zwar einen ganzen anderen Sinn für einen Drehteller dar, aber letztendlich könnte man, solange es ein manueller "Antrieb" sein sollte (z.B. via Alu-Stange), es auch als eine Umsetzungsvariante sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=M807MJw3XvE
Nur mal so als Ideengeber Smile

Frage: Du hast von 8cm Platz geschrieben. Wohin gehen die 8cm? Nach "Oben" oder hast Du in der Tat nach Unten so wenig Platz?

Viele Grüße,
Markus

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches Album    
josef
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 09.11.2006
Beiträge: 4971
Wohnort: .....


Bayern.gif

Beitrag 26 von 26
BeitragVerfasst am: 20 Nov 2017 21:45    Lok Karussell als Schattenbahnhof  Antworten mit Zitat Nach oben

allo Markus,

danke für den Ideengeber

Zitat:

Frage: Du hast von 8cm Platz geschrieben. Wohin gehen die 8cm? Nach "Oben" oder hast Du in der Tat nach Unten so wenig Platz?


von der Oberkante Schiene bis unterkannte Deckel sind es 8cm




Grüße von Josef

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.0944 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 86% - SQL: 14%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]