JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - Wie Gewindestangen für Wendel am Grundrahmen befestigen
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 Wie Gewindestangen für Wendel am Grundrahmen befestigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
schuschusch
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 21.09.2014
Beiträge: 488
Wohnort: Mittelhessen


Hessen.gif

Beitrag 16 von 20
BeitragVerfasst am: 25 Jan 2015 11:30    Wie Gewindestangen für Wendel am Grundrahmen befestigen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo zusammen,

so, die Entscheidung ist vor ein paar Minuten gefallen: ich nehme (m)einen neuen Plan.
Nach vielen Hin und Her und langen Familiendiskussionen ist die Entscheidung auf folgenden Plan gefallen:

Habe mir diesen Plan aus verschiedenen Märklin-Magazin-Heften zusammenge"braut". Hat vieles von dem, was ich mir Wünsche.

Grund für die Umstellung: nachdem ich ein paar Testfahrten durchgeführt habe, sind mir meine Vorlieben erst so recht bewusst geworden. Es hilft mir nicht viel, alles nur theoretisch zu planen, manchmal muss man es wirklich mit den eigenen Augen sehen! Ich neige wohl doch eher zu mehr Spielfreude und weniger zur Landschaftstreue Wink Außerdem hat der neue Plan folgende Vorteile:
-> die Wendelbereiche bestehen hauptsächlich aus R4/R5 (an manchen stellen komme ich nicht um min. R2 herum, dafür sind danach oftmals R9 Gleise eingefügt, so dass sich Steigung und Zugkräfte wieder etwas relativieren), mit Ausnahme der Nebenstrecke (gelb), wo jedoch nur Schienenbus und ein kurzer Ferienzug fahren werden. Bezüglich der Steigung dort: die liegt in der Tat bei etwas mehr als 3%. Habe vorhin meine alten Busch-Auffahrten (K-Gleis-Zeiten) aus meiner Kindheit gefunden und dort auf die Schnelle Testfahrten mit dem Schienenbus durchgeführt: ohne Probleme hochgefahren (und das sind mehr als 4% Steigung).

-> es gibt einen Ringlokschuppen, wo ich nun noch mehr meiner Lieblingsloks hinstellen kann.

-> mein geliebtes Sägewerk kann ich in der "Paradestreckenschleife" einfügen (hellblaue Abzweigung) Very Happy

Der Nachteil dieses Planes: da ich mit schlanken Weichen geplant habe kann ich (leider?) nur die schlanken Kreuzungen einsetzen. Also ohne Antriebe. Ok, mit diesem Manko kann ich leben... Vielleicht begnügt sich Märklin irgendwann einmal doch eine schlanke Kreuzung mit Antrieben herauszubringen...
Mir ist auch klar, dass man die "normalen" Weichen verwenden und dann mit der DKW arbeitet könnte. Jedoch von der Optik her gesehen gefällt es mir einfach mit den schlanken Weichen besser. So wie es aussieht, werde ich sowieso immer nur 1 oder 2 Züge fahren lassen, um diese genüsslich mit verfolgen zu können.

Zum Glück habe ich mich für eine "Schritt-für-Schritt" Baumethode entschieden (unter dem Motto "Wer langsam schreitet, kommt gar so weit").

Viele Grüße,
Markus

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches Album    
AndreasB
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 21.01.2010
Beiträge: 1621
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet


Hessen.gif

Beitrag 17 von 20
BeitragVerfasst am: 25 Jan 2015 13:00    Wie Gewindestangen für Wendel am Grundrahmen befestigen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Markus,

sieht doch schon mal ganz gut aus, auch wenn die Nutzlänge des Bahnhofs im Verhältnis tzr Anlagen-Länge nicht optimal ist.

Auch auf dem engen Bogen zur Drehscheibe dürfte eine BR10 mit ihrer Schürze ein unüberwindbares Problem bekommen.




Gruß
Andreas

H0 Mittelleiter, Digital - mit Computer und ohne teure Zentrale. WinDigipet 2015, CAN mit Märklin Gleisbox

Meine Galerie: http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=325

Link zu meiner MoBa-Homepage:
http://andreaswb.bplaced.net/modellbahn.html

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches AlbumSkype Name    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 66
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4435
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 18 von 20
BeitragVerfasst am: 25 Jan 2015 14:30    Wie Gewindestangen für Wendel am Grundrahmen befestigen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Markus
Wenn, dann würde ich es so machen.
<a></a>




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
schuschusch
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 21.09.2014
Beiträge: 488
Wohnort: Mittelhessen


Hessen.gif

Beitrag 19 von 20
BeitragVerfasst am: 25 Jan 2015 14:58    Wie Gewindestangen für Wendel am Grundrahmen befestigen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo,

Andreas, Joachim, Danke für Eure Antworten.

@Andreas: bezüglich der Gleislänge: tja, irgendeinen Tot muss man sterben Da ich jedoch hauptsächlich Dieselloks dort hinstellen werde (eine 01er habe ich gar nicht Cool ), ist das für mich weniger das Problem.
Trotzdem hast Du Recht mit der "Kurve". Habe sie eben probiert zu "Verschlimmbessern" Wink

@Joachim: Danke für den Vorschlag. Jetzt war ich mit meiner obigen Änderung doch wieder zu schnell Embarassed



Eine Frage: würdet Ihr auf der rechten Seite des Bahnhofs (der Bereich oberhalb des Ringlokschuppens) mit R9 arbeiten oder eher mit R5/R4? Wenn letzteres, dann könnte man in der Tat die Gleislänge der Bahnhofsgleise noch ein wenig verlängern...
Bin diesbezüglich etwas am Grübeln. Denn, dadurch, dass die Nebenstrecke Aufwärts geht und damit die Sicht etwas "verdeckt", könnte man deshalb in diesem Bereich ruhig mit <R9 arbeiten, oder?

Viele Grüße,
Markus
P.S.: Sollte ich das lieber im Bereich Anlagenplanung reinsetzen? Wir driften sonst hier ab...

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches Album    
AndreasB
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 21.01.2010
Beiträge: 1621
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet


Hessen.gif

Beitrag 20 von 20
BeitragVerfasst am: 25 Jan 2015 16:04    Wie Gewindestangen für Wendel am Grundrahmen befestigen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Markus,

ja. Öffne da bitte ein entsprechendes Thema. Joachim oder ein anderer Admin, können die letzten Beiträge bestimmt dahin verschieben.




Gruß
Andreas

H0 Mittelleiter, Digital - mit Computer und ohne teure Zentrale. WinDigipet 2015, CAN mit Märklin Gleisbox

Meine Galerie: http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=325

Link zu meiner MoBa-Homepage:
http://andreaswb.bplaced.net/modellbahn.html

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches AlbumSkype Name    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.0836 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 84% - SQL: 16%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]