JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - Fachwerk in Polystyrol Bausatz füllen
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 Fachwerk in Polystyrol Bausatz füllen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12230
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 1 von 9
BeitragVerfasst am: 21 Nov 2013 21:54    Fachwerk in Polystyrol Bausatz füllen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Baufüchse,
bei meinen Plastoy-Stadt-Bausätzen ist bei dem einen oder anderen Haus auch was übrig. Z. B. bei den in zwei Varianten vorkommenden Mittelhäusern.
Da ist z. B. so ein Erker:



Wie man auf dem Foto sieht, sind Fenster dabei, Dach, Dachrinne, Balkengerüst des Fachwerks, aber: Die Fächer fehlen.

Wie bzw. womit füllt man das am besten und dauerhaft?




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12230
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2 von 9
BeitragVerfasst am: 21 Nov 2013 22:22    Fachwerk in Polystyrol Bausatz füllen  Antworten mit Zitat Nach oben

ach ja, ich habe vergessen mal die andere Variante des Bausatzes zu zeigen, bei dem der andere Teil des Gussbaumes bestückt ist:



Hier sind die Füllteile für die Fächer drin. Es wären auch reichlich flache Stücke, die man zurecht feilen könnte, aber allen Ernstes: Die Teile zurechtfeilen ist etwas sehr aufwändig und ich kriege das wahrscheinlich nicht passgenau hin.

Ich denke mal, mit Gips füllen geht auch nicht, weil das nicht dauerhaft hält.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePersönliches Album    
Dampflokfreund
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 17.12.2006
Beiträge: 1872
Wohnort: Sachsens heimliche Hauptstadt


Sachsen.gif

Beitrag 3 von 9
BeitragVerfasst am: 22 Nov 2013 1:54    Fachwerk in Polystyrol Bausatz füllen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd
mit Acrylspachtel, den es für wenige Taler gibt, ist es kein Problem. Den kann man auch sehr gut glätten und überstreichen und zum anderen auch noch für die Landschaftsgestaltung gut zu verwenden.




es grüßt Jörg

Optimismus ist Aus einem Weizenkorn wird irgendwann ein Fass Bier

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12230
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 4 von 9
BeitragVerfasst am: 22 Nov 2013 9:02    Fachwerk in Polystyrol Bausatz füllen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Jörg,
Danke für den Hinweis. Irgendwas mit Spachtel hatte ich im Hinterkopf, aber wusste die genaue Bezeichnung nicht mehr.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePersönliches Album    
AndreasB
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 21.01.2010
Beiträge: 1614
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet


Hessen.gif

Beitrag 5 von 9
BeitragVerfasst am: 22 Nov 2013 11:36    Fachwerk in Polystyrol Bausatz füllen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd,
« Dampflokfreund » hat folgendes geschrieben:

... mit Acrylspachtel ...

aber Vorsicht, daß Du die feine Holzmaserung auf der Oberfläche des Fachwerks nicht mit "ausfüllst". Wink




Gruß
Andreas

H0 Mittelleiter, Digital - mit Computer und ohne teure Zentrale. WinDigipet 2015, CAN mit Märklin Gleisbox

Meine Galerie: http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=325

Link zu meiner MoBa-Homepage:
http://andreaswb.bplaced.net/modellbahn.html

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches AlbumSkype Name    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12230
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 6 von 9
BeitragVerfasst am: 22 Nov 2013 15:29    Fachwerk in Polystyrol Bausatz füllen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Andreas,
ja, da habe ich auch so meine Bedenken. Aber zur Not: Ich habe vier davon und ein oder zwei werden dann halt ggf. Rauputz-Erker an Steinhäusern ohne Fachwerk. Geht sicher auch, wenn's misslingt.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePersönliches Album    
Nick
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 05.12.2007
Beiträge: 749
Wohnort: Kreis Neuss


blank.gif

Beitrag 7 von 9
BeitragVerfasst am: 23 Mai 2014 20:15    Fachwerk in Polystyrol Bausatz füllen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gernd, die Teile für die "Fächer" in Polistyrol nachzubauen dürfte kein Problem darstellen. Ansonsten nimm ein feinen Pinsel und ein bischen weiße Farbe und mal die Fächer an. Vom Spachtel rate ich dir bei diesen kleinen "Füllungen" lieber ab. Meist wird das nicht so sauber oder es werden weitere Teilbereiche des Erkers vollgeschmiert weil man nicht so punktgenaugenau mit dem Zeugs arbeiten kann.



Projekt N
Bauen wie vor 40 Jahren.. ein Nostalgiediorama entsteht
Neu !!! Neuaufbau des Diorama mit fünfziger Jahre Geschäftshaus

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12230
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 8 von 9
BeitragVerfasst am: 23 Mai 2014 22:47    Fachwerk in Polystyrol Bausatz füllen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Nick,
vielleicht ist das das erste Ausprobier-Teil für meine Joghurtbecher-Sammlung. Wenn der Kunststoff flüssiger ist, kann man ihn rein gießen, ansonsten mit der Spachtel in die Fächer füllen und später mit feinem Schleifpapier schleifen. Das wäre dann ein Erker ganz ohne Fachwerk, also mit verfülltem Fachwerk. Vielleicht ist das die wahre Bestimmung meiner Polystyrol-Experimente.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!


HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NamePersönliches Album    
V 60
Lokführer
Lokführer



Geschlecht:
Alter: 59
Anmeldungsdatum: 01.01.2014
Beiträge: 306
Wohnort: D-94315 Straubing


Bayern.gif

Beitrag 9 von 9
BeitragVerfasst am: 30 Mai 2014 20:46    Fachwerk in Polystyrol Bausatz füllen  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Gerd,
Kann mich dem Vorschlag von Nick nur anschließen und wünsche gutes
Gelingen und vor allem aber eine ruhige Hand!
Liebe Grüße
Erwin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.0907 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 86% - SQL: 14%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]