JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - Hack Brücken
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 Hack Brücken

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Jean

Schaffner
Schaffner



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge: 43


blank.gif

Beitrag 16 von 23
BeitragVerfasst am: 03 Mai 2011 17:04    Hack Brücken  Antworten mit Zitat Nach oben

Bonjour an alle
Ich bin wieder froh auf diesem Forum zu sein.
Ich habe die letzte Zeit verbracht die erste Brücke meiner Anlage zu erstellen.
Das war nicht so einfach wie ich es vorher meinte, besonders die richtige Maßnahme zu nehmen um eine korrekte Neigung zu haben.
Die Brückenpfeilen haben auch einige Problemen gestellt.
Jedoch, bin ich zufrieden mit dem Ergebnis.( Siehe Foto)
Wie Züge auf meiner Anlage nach rechts fahren, ist es besser, ein deutsches Netzwerk zu reproduzieren, denn in der Schweiz, fahren die Züge auf der linken Seite wie in Frankreich ausser Elsass .
Frage : Ist es sinnvoll diese Brücke zu patinieren ?
Was ist eine Abtonfarbe ? Eine Lasurfarbe ? Eine Pulverfarbe ?
Jean Very Happy





Die besten Grüssen
Jean

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPhoogle MapPersönliches Album    
AndreasB
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 21.01.2010
Beiträge: 1614
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet


Hessen.gif

Beitrag 17 von 23
BeitragVerfasst am: 03 Mai 2011 17:35    Hack Brücken  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Jean,

Ja aber Hallo!
Du hast die Zeit gut genutzt. Das sieht doch so in der Übersicht schon mal recht gut aus. Zeige doch bitte auch mal ein paar größere Detailfotos.

Patinieren lohnt sich auf jeden Fall. Was die Farben angeht, bin ich nicht so ganz der Experte. Einige Arbeiten jedoch habe ich mit Wasser-löslichen Farben durchgeführt. Das geht auch recht gut und hat den Vorteil, daß man (fast) alles bei Nichtgefallen wieder rückgängig machen kann. Wink




Gruß
Andreas

H0 Mittelleiter, Digital - mit Computer und ohne teure Zentrale. WinDigipet 2015, CAN mit Märklin Gleisbox

Meine Galerie: http://www.jkrs-modellbahntreff.de/album_personal.php?user_id=325

Link zu meiner MoBa-Homepage:
http://andreaswb.bplaced.net/modellbahn.html

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenPersönliches AlbumSkype Name    
pepe1964
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 3438
Wohnort: 37249 Neu-Eichenberg/Bhf


Hessen.gif

Beitrag 18 von 23
BeitragVerfasst am: 03 Mai 2011 18:05    Hack Brücken  Antworten mit Zitat Nach oben

Hi Jean sieht doch schon richtig gut aus.Aber Patenieren würde ich sier auf jedenfall. Die Pfeiler mit einem stark verdünten Schwarz und dann abreiben damit es nur in denn Fugen Bleibt. Ich nehme für solche Fälle immer Acryl Farben die lassen sich am besten verdünen. Und die Brücke selbst entweder ein dunkles mattes Grau als Grundfarbe oder Aber einen Grünton wie er für Oberleitungsmasten genommen wird und am besten mit Aitbrusch auftragen und dann wenn sie schon älter sein soll auch ein Schwarz alsLasur (ganz stark verdünen und wieder abwischen damit es nur in denn Ecken bleibt an die du nicht rankommst. Und zum Schluß mit Pulverfarben Rostige Stellen aufbringen und an denn Brücken Pfeilern an manchen Stellen Weiß als Kalkfarben vom Wasser und wenn du dann noch Lust hast dort wo die Wiederlager sind noch ein wenig mit Pulverrostfarben runterwischen um denn Rost beim Regen darzustellen.

Jetzt aber zu deiner Frage mit denn Farben:

Abtön Farben sind die Farben mit dennen ein Zimmer gestrichen wird meistens werden die zu Weißer dazu gemischt aber für eine Brücke würde ich sagen keine erste Wahl.

Lasurfarben kenne ich nur unter dem Begriff das man damit Metallteile bzw. einen Tür ramen streicht. Vom Prinzip dürften die Modellbau Farben aber das selbe sein nur Stärker verdünnt und mehr Farbauswahl

Pulverfarbe ist eigentlich ganz fein gemalene Kreide trocken eben Pulver. Du verstreichst sie oder eher vereibst sie mit einem Pinsel oder Lappen. Aber vorsicht extrem Sparsam damit umgehen. Und ich habe jedenfalls bei meinen Experimenten die erfahrung gemacht nicht danach mit einem Klarlack drüber gehen sonst verschmiert das alles. Hält auch so wenn du es richtig vereibst.




Viele grüße aus Eichenberg

Ich bin Pickelbahner auf Märklin K-Gleis fahre Epoche 4 nur Diesel und E-Loks zeitraum so ca. 1980. Fahre Digital mit 6021 und steuerung Analog mit teilweise SPS Steuerung für Schattenbahnhof und Lissy für Wendezugsteuerung. Jetzt auch mit Central Station

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenYahoo MessengerPhoogle MapPersönliches Album    
Jean

Schaffner
Schaffner



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge: 43


blank.gif

Beitrag 19 von 23
BeitragVerfasst am: 03 Mai 2011 19:20    Hack Brücken  Antworten mit Zitat Nach oben

Bonsoir Andreas und pepe1964,
Hier noch einige Fotos !
Keine Angst zu haben Die Brückenpfeiler stehen senkrecht: Alles ist getestet worden mit einem Lotschnur .
Die Steigung ist begrenzt auf 3,5 %
An pepe1964 :
Ich werde deinen Rat folgen und einige Tests machen auf alten Kunststoffteile um mögliche Probleme zu vermeiden.
Noch etwas : Der MacDonald Wagen war vor 15 jahren richtig auf den Schienen gewesen zwischen Basel und Genève (Genf) aber ...
MD hatte den Betrieb schnell aufgehört , weil die CFF/SBB zu teuer gefragt hatte.
http://img813.imageshack.us/img813/2510/img3824i.jpg
http://img856.imageshack.us/img856/6002/img3825o.jpg
http://img850.imageshack.us/img850/7682/img3826x.jpg
Jean Very Happy




Die besten Grüssen
Jean

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPhoogle MapPersönliches Album    
Jean

Schaffner
Schaffner



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge: 43


blank.gif

Beitrag 20 von 23
BeitragVerfasst am: 03 Mai 2011 19:27    Hack Brücken  Antworten mit Zitat Nach oben

Ich habe noch etwas vergessen ...
AnPepe1964
Noch vielen Dank für deinen hilfreichen Informationen !
Jean Very Happy




Die besten Grüssen
Jean

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPhoogle MapPersönliches Album    
pepe1964
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 3438
Wohnort: 37249 Neu-Eichenberg/Bhf


Hessen.gif

Beitrag 21 von 23
BeitragVerfasst am: 04 Mai 2011 9:39    Hack Brücken  Antworten mit Zitat Nach oben

Nichts zu danken Jean. Denn Mac Donaldswagen finde ich heiß das hat was. Habe auch irgendwann mal gelesen das die auch in Deutschland im Bahn Verkehr unterwegs gewesen sein sollen. Weiß aber nicht wann und wo.



Viele grüße aus Eichenberg

Ich bin Pickelbahner auf Märklin K-Gleis fahre Epoche 4 nur Diesel und E-Loks zeitraum so ca. 1980. Fahre Digital mit 6021 und steuerung Analog mit teilweise SPS Steuerung für Schattenbahnhof und Lissy für Wendezugsteuerung. Jetzt auch mit Central Station

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenYahoo MessengerPhoogle MapPersönliches Album    
Jean

Schaffner
Schaffner



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge: 43


blank.gif

Beitrag 22 von 23
BeitragVerfasst am: 05 Mai 2011 8:40    Hack Brücken  Antworten mit Zitat Nach oben

« pepe1964 » hat folgendes geschrieben:
Nichts zu danken Jean. Denn Mac Donaldswagen finde ich heiß das hat was. Habe auch irgendwann mal gelesen das die auch in Deutschland im Bahn Verkehr unterwegs gewesen sein sollen. Weiß aber nicht wann und wo.

Bonjour Pepe1964,
Du hast ganz recht : 2 Wagen von MC Donalds waren auf dem deutschen Netz zwischen 1993 und ??
Hier einige Fotos von diesen schönen Wagen .
Man kann noch einige HO Modelle finden bei der schweizerische Firma HAG

http://www.lrpresse.fr/trains/viewtopic.php?f=45&t=46643&start=30

Es gab zwei Wagen in Deutschland : Die...

61 80 88-94 001-9 WRkmz 136, ex 61 80 84-94 525-1 ARmz 211.0 , und die

61 80 88-94 002-7 WRkmz 136, ex 61 80 84-94 531-9 ARmz 211.0

"Les deux voitures furent construites par Hansa Waggonfabrik, Bremen, mise en service respectivement le 29 décembre 1972 et le 16 février 1973. A l'époque elles étaient des voitures-restaurant de 30 places, avec salle avec place assises en 1ère classe à couloir central de 18 places, pouvant aussi servir pour la restauration à la place."
Übersetzung
Die beiden Wagen wurden von derHansa Waggonfabrik, Bremen, Inbetriebnahme bzw. auf Dezember 1972 und 16 Februar 1973 gebaut. Zu dieser Zeit waren 30 Sitzplätze im Restaurant-Wagen, , in erster Klasse mit dem zentralen Korridor waren 18 Plätze mit einer eigenen Servierung am Sitzplatz.

Jean Very Happy




Die besten Grüssen
Jean

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPhoogle MapPersönliches Album    
Jean

Schaffner
Schaffner



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge: 43


blank.gif

Beitrag 23 von 23
BeitragVerfasst am: 05 Mai 2011 8:59    Hack Brücken  Antworten mit Zitat Nach oben

Weitere Information ...
Die 2 Wagen von MC Donalds waren auf dem deutschen Netz zwischen 1993 und 1995 und endgültig verlassen in 1999
Jean Very Happy




Die besten Grüssen
Jean

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPhoogle MapPersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.0912 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 86% - SQL: 14%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]