JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - BW - Bilder
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 BW - Bilder

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Delta
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 20.10.2008
Beiträge: 586


BadenWue.gif

Beitrag 1 von 4
BeitragVerfasst am: 13 Jun 2010 22:04    BW - Bilder  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo zusammen,

auf Nachfragen von Gerhard und Gerd hier mal einige Bilder von dem BW (noch in Arbeit) ...

Der Ringlokschuppen von vorne,

http://www.joomla.modellbahnkonzepte.de/images/bw/img_4921%20b2%20m.jpg

Das original Vorbild zu dem Wasserturm auf dem vorherigen Bild im Hintergrund;

http://www.joomla.modellbahnkonzepte.de/images/bw/img_4856%20b8%20m.jpg

Links neben dem Lokschuppen;

http://www.joomla.modellbahnkonzepte.de/images/bw/img_4920%20b1m.jpg

Und hier geht es mit der Ansicht weiter nach rechts in Richtung Einfahrt Wagenhalle;

http://www.joomla.modellbahnkonzepte.de/images/bw/img_4922%20b3%20m.jpg

Hier dann ganz rechts (neben der Werk- / Wagenhalle = Zufahrt zum "Schattenbahnhof");

http://www.joomla.modellbahnkonzepte.de/images/bw/img_4930%20b7%20m.jpg

Einen schönen Sonntag Abend noch, Gruß Thomas / Delta

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12298
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2 von 4
BeitragVerfasst am: 13 Jun 2010 22:38    BW - Bilder  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Thomas,
dazu fällt mir nur ein Wort ein: Schön!

Der Wasserturm ist auch so schön individuell. Ich schätze mal, da gibt es ein konkretes Vorbild. Den Lokschuppen habe ich, wenn ich ihn richtig erkannt habe, auch, aber noch kein Rohrblasgerüst und auch noch keine Vorstellung, wo und wie man Dieseltankstellen am besten darstellt. An eine Wagenhalle habe ich noch gar nicht gedacht. Bockkran hätte ich wohl auch vergessen. Aber ich bin ja auch noch in einer ganz anderen Ecke zugange.

Was ich hier gesehen habe, gefällt mir aber sehr. Bei mir werden vielleicht zwei Lokschuppen an die Drehscheibe kommen, mal sehen, ob da der Platz reicht, denn ich habe einen 6ständigen Kibri und einen 6ständigen Vollmer, die man ggf. schräg gegenüber bauen könnte. Vielleicht wurden da früher die Loks zweier Bahngesellschaften in zwei verschiedenen Lokschuppen gehalten, vielleicht wurde aber auch einfach statt einer Erweiterung des ersten Lokschuppens ein zweiter gebaut und es hat sich später herausgestellt, dass man den älteren nicht abreißen konnte, weil er noch gebraucht wird.

Die Verwendung der zusätzlichen Giebelseiten des zweiten Lokschuppens hat was Geniales. Daran hätte ich z.B. auch nicht gedacht. Bei mir wäre das mit Reliefbauten vielleicht etwas seltsam, weil das BW ja rundum begehbar wäre, aber vielleicht auch gerade gut, weil man da bei aufgeschnittenem Gebäude auch die Inneneinrichtung zeigen könnte. Wagenhalle... muss ich mir merken.

Klasse finde ich auch die Beschickung des Kohlebansens von einem höher gelegenen Gleis aus mit den Selbstentladewagen. Da hat der Kran etwas weniger Arbeit und es geht schneller. Das werde ich wahrscheinlich so nicht hinbekommen, frage mich gerade aber, ob ein Entladen von Kohlewagen mit dem Kran auch in größeren BW früher üblich war oder ob ich da noch mal drüber nachdenken sollte.

Ist das niedliche Sandhäuschen ein Eigenbau?




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
matthias
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 01.07.2008
Beiträge: 627


NordWestf.gif

Beitrag 3 von 4
BeitragVerfasst am: 14 Jun 2010 8:46    BW - Bilder  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Thomas,
sehr schöne Bilder. Der Nachbau des Wasserturms ist dir gut gelungen (das 2. Bild ist doch das Vorbild ?!?). Vor allem auch die Platzausdehnung gefällt mir gut und es sieht nicht so gedrängt aus. Auch das alle wichtigen Behandlungsanlagen vorhanden sind rundet das Bild ab. Freue mich dann auf weitere Bilder und bin gespannt wie es nach dem "Einsanden" aussieht.
Gruß Matthias




die alte Anlage

Planung und Bau einer Mini US Modulbahn

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Delta
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 20.10.2008
Beiträge: 586


BadenWue.gif

Beitrag 4 von 4
BeitragVerfasst am: 15 Jun 2010 10:45    BW - Bilder  Antworten mit Zitat Nach oben

Guten Morgenn zusammen,

Gerd es freut mich dass dir die Bilder gefallen, zu:
Zitat:
Der Wasserturm ist auch so schön individuell. Ich schätze mal, da gibt es ein konkretes Vorbild.


An sich hat alles seinen Anfang genommen weil es nach meinen Vorstellungen keinen ausreichend hohen Wassertum ("fertig") zu kaufen gibt / gab. Auf meinen Bildern ist sozusagen auch "nur" mein (unser / meine Tochter war ebenfalls tatkräftig... ) Handmuster bei seiner Stellprobe als Höhenabgleich zu sehen.
Nun gibt es wohl keine Alternativen >> er soll es werden >>> muss noch weiter verfeinert werden ... Wink
Und ja er wurde nach einem Vorbild, siehe auch hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wasserturm_Bad_Segeberg

gebaut.

Zu,
Zitat:
Den Lokschuppen habe ich, wenn ich ihn richtig erkannt habe,


Er / meiner ist zwar auch an einigen Stellen von mir verändert worden, es ist aber im Ursprung der von der Fa. Kibri.

Zu,
Zitat:
...aber noch kein Rohrblasgerüst und auch noch keine Vorstellung, wo und wie man Dieseltankstellen am besten darstellt. An eine Wagenhalle habe ich noch gar nicht gedacht. Bockkran hätte ich wohl auch vergessen. Aber ich bin ja auch noch in einer ganz anderen Ecke zugange.


und

Zitat:
Bei mir werden vielleicht zwei Lokschuppen an die Drehscheibe kommen, mal sehen, ob da der Platz reicht, denn ich habe einen 6ständigen Kibri und einen 6ständigen Vollmer, die man ggf. schräg gegenüber bauen könnte. Vielleicht wurden da früher die Loks zweier Bahngesellschaften in zwei verschiedenen Lokschuppen gehalten, vielleicht wurde aber auch einfach statt einer Erweiterung des ersten Lokschuppens ein zweiter gebaut und es hat sich später herausgestellt, dass man den älteren nicht abreißen konnte, weil er noch gebraucht wird.


Idea ... Gerd nur gut dass ich deine "Planungen" und besonders die erklärenden Begündungen dazu nicht zusammen bringen muss >>> hier dürften die größten Wiedersprüche im Zusammenhang mit dem Epochenteufel liegen ... Wink >> > Idea JKRS
(((... aber das wird dir sicher auch noch gelingen Wink )))

Zu,

Zitat:
Bei mir wäre das mit Reliefbauten vielleicht etwas seltsam, weil das BW ja rundum begehbar wäre, aber vielleicht auch gerade gut, weil man da bei aufgeschnittenem Gebäude auch die Inneneinrichtung zeigen könnte. Wagenhalle... muss ich mir merken.


Richtig offen ist meine Wagenhalle von der Rückseite her auch nicht (der Unterbau besteht aus einer Art überdimensionaler Schuh- Karton > Sperrholz ...), es fehlt dort halt die gesamte Giebel- Frontverkleidungen (Mauerwerk). Offen würde bei mir keinen Sinn machen da ja dort in der Halle bereits ab Tor / innen die Gefällestrecke zum Schattenbahnhof beginnt >>> Mauerdurchbruch Lokleitung ... Diese Ansicht sollte / kann man sich auch ersparen.

Zu:

Zitat:
Klasse finde ich auch die Beschickung des Kohlebansens von einem höher gelegenen Gleis aus mit den Selbstentladewagen. Da hat der Kran etwas weniger Arbeit und es geht schneller.


Ja, genau wegen der schnelleren Durchgänge ...
Dies steht im Zusammenhang mit der "Lage" (im Gleisnetz) / (gedachten) Zuständigkeit von diesem BW.
Hinter dem Kohleentladegleis liegt (gedacht) der Bahnhof (eingleisige Hauptstrecke) zu dem dieses BW gehört. Dieser Bahnhof selber ist aber auch nur eine Art "Vor-Ort Bahnhof" zu einem noch größerem Hauptbahnhof (zweigleisige Hauptstrecke), so dass dieses BW auch oft mit Lok- Material aushelfen muss.
Nebenher muss dieses BW aber auch die Lokleistungen bereit stellen die für den Nachschubdienst auf einer Rampe, welche im weiteren Verlauf der eingleisigen Hauptstrecke (auf dem Anlagen- Hauptrahmen) ab dem nächsten Bahnhof beginnt vorhalten.
Von da her mussten also auch alle diese Bedingungen für einen reibungslosen Behandlungsablauf (mögliche Fahrwege) an den Behandlungsanlagen vorgesehen / bedacht sein ... Confused

>>> die meisten Standorte für die Behandlungspunke haben sich quasi alleine von da her schon ergeben. Es ging faktisch nur noch um wenige cm vor - oder zurück verschieben Es ist also durchaus ratsam dass man für ein Maß nehmen / Stellprobe alle "Stationen" / Gebäude fertig zur Hand hat >>> es könnte sehr schnell eng werden.

Zu,

Zitat:
Ist das niedliche Sandhäuschen ein Eigenbau?


Ja, zwar in der Art auch nach Vorbild aus dem Katalog, allerdings der Maße (Lage zwischen den Weichen) wegen ein Total- Eigenbau.

Hallo Matthias,

auch dir danke für dein Lob zu den Bildern.
Auf deine Frage:
Zitat:
Der Nachbau des Wasserturms ist dir gut gelungen (das 2. Bild ist doch das Vorbild ?!?).


Ja, er ist nach einem Vorbild (maßhaltig) nachempfunden, siehe hierzu auch weiter oben den Link.

Zu,
Zitat:
Vor allem auch die Platzausdehnung gefällt mir gut und es sieht nicht so gedrängt aus.


Danke für dein Lob, diese Geschichte mit der Flächenaufteilung war mein größtes "Anliegen" bei der Umsetzung der Pläne.
Erst mit dem "verteilen" der Behandlungsstellen hat sich gezeigt dass sich die Mühen vorab doch gelohn haben. Very Happy (ich bin dazu heilfroh Exclamation )
(((wenn man dazu zum bedenken einmal die Segmentflächen- Maße betrachtet ... )))


Zu,
Zitat:
Auch das alle wichtigen Behandlungsanlagen vorhanden sind rundet das Bild ab.


Mir fehlen an sich nur noch zwei Turmmasten für die "Flächenbeleuchtun", aber die dürften an sich ohne große Schwierigkeiten ihre Plätze finden...

Zu,
Zitat:
Freue mich dann auf weitere Bilder und bin gespannt wie es nach dem "Einsanden" aussieht.


Noch mehr Bilder ??!?
Na mal sehen, ein "Baubericht" sollte dieser Fred ja nun nicht darstellen ... (so mittendrin fast fertig mit bauen..., aber schaun mer mal...)

Auf das "begrünen" (/-sanden) bin ich auch gespannt.
Ich wollte ja an sich auch ein bisserl grün drauf verteilen >>> von da her habe ich auch schon mal etwas großzügig verteilt mit grün grundiert ...
Aber da muss ich auch erst noch einmal sehen was dann wirklich gehen wird.

So erst einmal einen schönen Tag noch, Gruß Thomas / Delta

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches Album    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.127 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 84% - SQL: 16%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]