JKRS-Modellbahntreff :: Thema anzeigen - Doppelbrücke
JKRS-Modellbahntreff Foren-Übersicht



 Doppelbrücke

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
schuschu
Sonderlokführer
Sonderlokführer



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 05.01.2008
Beiträge: 554
Wohnort: Härtsfeld


BadenWue.gif

Beitrag 1 von 6
BeitragVerfasst am: 16 Aug 2009 12:04    Doppelbrücke  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo zusammen,

bin auch mal wieder anwesend !

Ich möchte hier wie auf dem Bild zu sehen ist einen Übergang schaffen und würde mich über Vorschläge oder Ideeen von Euch freuen.

Was haltet Ihr von einem landschaftlichen Teil, das die Lücke zwischen den beiden Anlageteilen schließt?

Oder wäre eine Doppelbrücke, wo oben und unten eine zweigleisige Strecke ist besser?

Oder was würdet Ihr machen?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 2 von 6
BeitragVerfasst am: 16 Aug 2009 12:21    Doppelbrücke  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Schuschu,
mit so einer Frage habe ich mich auch schon mal beschäftigt. Ein herausnehmbares Segment mit Landschaft wäre wahrscheinlich zu unhandlich, ein Klappteil wie man das schon mal bei Theken hat, wahrscheinlich zu gefährlich.

Ich würde hier favorisieren, dass Du eine Brücke baust, deren Widerlager rechts und links so gestrickt sind, dass sie sich leicht einbauen und herausnehmen lässt. Also leicht konisch.

Die Brücke müsste dann nach oben weggehoben werden.

Eine Brücke, die zur Seite geschwenkt werden kann, wäre allenfalls mit einem Angelpunkt links möglich, würde aber wahrscheinlich bei der Länge durchhängen und sich beim Öffnen verziehen, sodass es später nicht mehr richtig passt. Außerdem müsste dann rechts der Anlagenrand rund sein mit dem Radius bis zum Angelpunkt links. Das wird aber wegen der Enge der Tür nicht mehr gehen, denn da hast Du ja schon ganz nah heran gebaut; allenfalls noch, wenn die Brücke rechts auf dem bereits vorhandenen Gestell aufliegt, also der Schnitt weiter nach rechts ginge, aber dann wäre die Spannweite ja noch größer und die Probleme mit dem Durchhängen noch schlimmer.

Fazit: Eine Brücke, die an einem Hintergrund befestigt ist und die man samt Hintergrund herausnehmen kann. Dann sieht man die Tür auch nicht unmittelbar im Gleisbereich.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
MichiT5
Bahn-As
Bahn-As



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 31.12.2006
Beiträge: 1040
Wohnort: Schleswig Holstein


SchleswigHolstein.gif

Beitrag 3 von 6
BeitragVerfasst am: 16 Aug 2009 12:22    Doppelbrücke  Antworten mit Zitat Nach oben

Immer wieder schwierig solche Stellen Think
Vielleicht ein Modul das du leicht rausnehmen kannst. Eventuell auf Rollen oder auch nur eingehängt.




Gruß
Michael
https://www.facebook.com/eisenbahnfreundeschwarzenbekev//
Peco Code55 N Bahner,Digital mit ECOS
PC mit Traincontroler Gold + GCA85 + GCA50 + GCA93 + GCA136

Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenBlogWebsite dieses Benutzers besuchenPhoogle MapPersönliches Album    
gaulois
Profi-Bahner
Profi-Bahner



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 28.11.2006
Beiträge: 12280
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie


NordWestf.gif

Beitrag 4 von 6
BeitragVerfasst am: 16 Aug 2009 12:24    Doppelbrücke  Antworten mit Zitat Nach oben

Noch ein Nachsatz:

Wenn Du eine herausnehmbare Brücke bauen solltest, dann sollte diese auch die Stromzufuhr zu den Gleisen davor schalten, damit nichts herunterpurzelt oder entgleist, wenn sie nicht richtig aufliegt. Das kann man mit Blechstreifen machen, die den Strom übertragen

Dann musst Du nur noch daran denken, die Tür abzuschließen, wenn Du fahren willst.




Quelle von mir eingestellter Bilder: Ich! Copyright bei mir!

und immer den Nachwuchs fördern!

Gerd 50 014

-link zum Wildenrather Kreisel

-link zu meiner Anlage Sassenach-Bullay

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenAIM-NamePersönliches Album    
Lutz
Bahn-As
Bahn-As





Anmeldungsdatum: 24.11.2006
Beiträge: 1303


blank.gif

Beitrag 5 von 6
BeitragVerfasst am: 16 Aug 2009 14:04    Doppelbrücke  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Schuschu,

ich würde auf jeden Fall keine komplizierte Konstuktion bauen. Einfach Widerlager wie auf der rechten Seite schon zu sehen, Brett rauf, mit mind. 2 Stiften gegen seitliches Verschieben fixieren, und einen Klotz unter die Türklinke, fertig! Feinheiten würde ich mir überlegen, wenn es technisch sicher ist.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenPersönliches AlbumICQ-Nummer    
Joachim K.
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 19.10.2006
Beiträge: 4487
Wohnort: Asperg in Baden-Württemberg


BadenWue.gif

Beitrag 6 von 6
BeitragVerfasst am: 16 Aug 2009 19:16    Doppelbrücke  Antworten mit Zitat Nach oben

Hallo Schuschu
Ich bin da ganz Lutz seiner Meinung




Gruß Joachim
Team JKRS

Anlagenbau ist Landschaftsbau
Image

Das Glück dieser Welt rollt auf 2 Schienen
Märklinist
Planung mit Wintrack 12

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenBlogPersönliches AlbumICQ-Nummer    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   




Berechtigungen anzeigen



Cookies entfernen
Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



Flotte 0.0835 Sekunden brauchte die Seite (davon für PHP: 85% - SQL: 15%) | Die Datenbank bekam dafür 23 Anfragen | GZIP disabled | Debug on ]